Victorinox Spirit Umfrage Klinge und Beschriftung Zangenkopf

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

BALIC

Mitglied
Hi, mich würde interessieren was ihr von dem aktuellen Spirit ohne Vic
Emblem am Zangenkopf haltet?

Und welche Klinge ihr am Victorinox Spirit bevorzugt?


Ich bin mir noch nicht 100% sicher welches Spirit ich mir kaufe.
Da eine Schere nicht immer durch eine Klinge zu ersetzen ist, kommen für mich nur noch 2 Spirit Versionen in Frage. Ich hab die Wahl zwischen Spiritklinge mit Wellenschliff oder glatter spitze Klinge.

Vergleich meiner Meinung nach:

Die Spirit Wellenschliffklinge ist ein ganzes Stück breiter als die glatte Klinge vom Spirit und eignet sich dadurch gut zum Brot schmieren. Die große Klinge von meinem "Climber" ist sogar breiter als die glatte Klinge am Spirit. Bei selber Länge.

Die Wellenschliffklinge ist zudem höllisch scharf, wie schon bei den legendären Küchenmessern von Victorinox. Ausserdem bleibt der Wellenschliff länger scharf als eine glatte Klinge.
Mit dem hinteren Teil der Spiritklinge kann man auch schnitzen.

Die Spiritwellenschliffklinge eignet sich auch besser zum schneiden von Pappe, Seilen oder Gurten.

Man hat nur keine Spitze und kann nicht stechen oder das Fleisch auf dem Grill drehen. Oder? Denkste und ob. Wenn man stechen will nimmt die Stech Bohrahle am Spirit. Übrigens kann man aus dem Spirit einen Prima Grillfleischpiekser oder Wender basteln.

Man klappt die Ahle auf und klappt dann zusätzlich eine Griffhälfte auf und hat eine Art verlängerten Arm mit Spitze.

Also warum sollte man eine kleine normale glatte Klinge nehmen, wenn man eine so universelle Wellenschliffklinge an seinem SwissTool haben kann? Stechen wie gesagt mit Stechahle.

Wer sagt das das Teil nur ein Brötchenmesser ist, weiß gar nicht wie übel man sich an einem Wellenschliff verletzen kann. So ein Teil ist eine richtige Waffe, auch ohne spitze.
Ich hab mich zum Glück noch nicht geschnitten.
 

GMG

Mitglied
Ich bevorzuge ebenfalls die glatte, spitze Klinge.

Die Option mit der Stechahle beim Grillen das Fleisch aufzuspießen ist natürlich vorhanden....... Aber: Ich will gelegentlich ja auch schauen, ob das Grillgut schon durchgebraten ist.

Mit (Spirit) Wellenklinge: Ahle schließen, Klinge öffnen, reinschneiden, Klinge schließen, Ahle öffnen....
Mit glatter spitzer Klinge brauche ich die beiden Werkzeuge nicht abwechselnd zu öffnen (ev. mit fettigen,schmierigen Fingern) sondern kann beide Aufgaben mit der Klinge bewältigen.

Außerdem finde Ich beim Pakete öffnen eine spitze Klinge ebenfalls sinnvoller.

Grüße
GMG
 

Aramis

Mitglied
Ich komme mit dem Wellenschliff sehr gut zurecht. Von Brot bis Karton schneidet das seit Jahren problemlos alles. Und zwar sehr sauber und gut.
 

chamenos

Super Moderator
Moin

Die Vor- und Nachteile von Wellenschliffen sind in diesem Forum mehr als ausführlich besprochen worden.

Da ändert es auch nichts an der Argumentation, wenn die Klinge in einem Tool verbaut ist.

Und da wir hier nicht jedes Thema 154 Mal besprechen müssen und fürs fröhliche Plauschen ein Chat eingerichtet ist, mache ich hier dann mal zu.

Gruß
chamenos
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.