Victorinox Centurion olive

Foxi

Mitglied
Nachdem ich bisher fast nur als stiller Mitleser aufgetreten bin und auch nichts wirklich interessantes berichten konnte, ist mir diese Woche mal ein SAK untergekommen, von dem es sich - glaube ich - zu berichten lohnt.

Gefunden habe ich das gute Stück beim Messerhändler meines Vertrauens (Schleiferei Seebauer in Bad Kreuznach, der Laden muss hier mal endlich lobend erwähnt werden ;)), als ich mein Vic Rucksack durch einen Picknicker ersetzen wollte, weil ich die Säge im Alltag äußerst selten brauche und mir für gezielte Spaziergänge eine Fiskars-Klappsäge zugelegt hatte.

Frau Seebauer tauchte also in die Tiefen des Vic-Messerschränkchen ab – währenddessen mein Mann bereits ganz verzückt sein neu erworbenes Böker Exskelibur 2 in Händen hält – und beförderte zwei Vic-Picknicker Schachteln zutage. Sie öffnete die eine, um mir das Messer zu zeigen und damit ich es begrabschen kann. Heraus fiel allerdings nicht das erwartete und erhoffte rotbeschalte, sondern ein olivfarbenes Etwas. Mein Gesichtausdruck muss zunächst ziemlich lächerlich gewesen sein, wich aber nach kurzem Befingern und ausgiebigem Betrachten einem breiten Lächeln. Ich identifizierte das unbekannte Objekt dann als Centurion mit olivfarbener Beschalung und – wie schön! - dem alten Liner-Lock-Mechanismus. Außerdem wies die Klinge auf der Rückseite noch die Beschriftung „ DE-GM 9305297“ - von der ich inzwischen weiß, dass es sich um einen Hinweis auf einen Gebrauchsmusterschutz handelt.

Nachforschungen im Netz, um was für ein besonderes Modell es sich denn nun handele, ergaben bisher lediglich einen Hinweis auf eine für kanadische Einsatzkräfte aufgelegte Sonderedition mit ebenfalls olivfarbenen Schalen, aber zusätzlich noch mit einer aufgedruckten kanadischen Flagge (den Link finde ich im mom leider nicht mehr – sorry).
Vielleicht weiß ja jemand von euch, um was für ein Vic-Messer es sich handelt und ob es sich dabei tatsächlich um ein nicht ganz alltägliches Messer handelt.

Anbei ein paar Bilder, ich bitte die schlechte Qualität zu entschuldigen – ich bin leider kein Profifotograf ;).


cimg21072.jpg


cimg21102.jpg


cimg2112.jpg


cimg21142.jpg


Mein aktuelles EDC:
cimg21222m.jpg


P.S.: vll. kann einer der Mods den Threadtitel in "Victorinox Centurion, olivfarbene Griffschalen" umbenennen. Wie mir gerade auffällt, ist der Titel so ziemlich missverständlich :(.
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Flieger

Mitglied
Hallo Foxi,

schönes Messer, das du da aufgetrieben hast! :super: Mir persönlich gefallen die olivgrünen Nylonschalen sehr...

Vielleicht weiß ja jemand von euch, um was für ein Vic-Messer es sich handelt und ob es sich dabei tatsächlich um ein nicht ganz alltägliches Messer handelt.
Es handelt sich bei deinem Messer um das Centurion mit der Bestellnummer 0.8453.4. Ich habe hier eines dieser typischen Victorinox Werbefaltblättchen, welches ich im Jahr 2000 mal irgendwo mitgenommen habe. Dort sind sämtliche 111mm-Liner-Lock-Modell (Nomad 0.8353.4, Forester 0.8363.4 und Trailmaster 0.8463.4) ausschließlich mit olivegrünen Griffschalten aufgeführt. Allerdings kann ich nicht sagen, ob die olivgrünen Schalen damals auch die Regel waren...

Grüße, Thomas
 

Foxi

Mitglied
@ Der Flieger: Dankeschön für den Hinweis :). Das ist doch schon einmal was! War das ein ganz normales deutschsprachiges Werbeblättchen?

Heute hatte das Messer übrigens seinen ersten Einsatz als Brot- und Schmiermesser - es hat sich wacker geschlagen *g*.