Vic Swisstool Spirit RT Zangenabstand ?

zytel

Mitglied
Hallo liebe Toolfreunde,
habe heute mein neues Swisstool RT bekommen, soweit ist mit dem Tool alles in Ordung.
Jetzt habe ich mal eine Frage zur Zange:

Ist der Abstand zwischen den Zangenbacken immer so groß, oder müssen die Backen nicht aufeinander sitzen ohne Spalt ???:confused:

Vielleicht könnt ihr ja mal bei euren Modellen nachschauen ob es genauso ist. Hoffe die Fotos zeigen die Stelle. Die Spitze ist geschlossen, der Rest hat einen größer werdenden Spalt. Hinten würde ich sagen ca. 2mm.

Vielen Dank schonmal für die Arbeit.

LG Zytel:super:
 

Anhänge

  • SN852948.jpg
    SN852948.jpg
    21,1 KB · Aufrufe: 182
  • SN852949.jpg
    SN852949.jpg
    39,7 KB · Aufrufe: 119
  • SN852950.jpg
    SN852950.jpg
    23 KB · Aufrufe: 158
  • SN852951.jpg
    SN852951.jpg
    31 KB · Aufrufe: 124
  • SN852952.jpg
    SN852952.jpg
    44,3 KB · Aufrufe: 105

Muck

Mitglied
Hallo,
also meine haben keinen Spalt!!!
Liegen satt aufeinander.
Wenn ich Zeit habe schicke ich Dir heute Abend mal ein Bild davon.

Liebe Grüße Muck
 

williw

Super Moderator
Moin,

das Swisstool, das ich hier habe, sieht genau so aus.
Ob der Spalt nun auf 2mm oder nur gut 1mm aufweitet, habe ich nicht gemessen.
Mein Leatherman Wave verhält sich auch so.

Und das ist auch gut so.
Wenn Du richtig Druck auf die Griffe ausübst, wird der Spalt kleiner.
Es gibt hier irgendwo einen Fred, bei dem es bei einem Tool genau anders rum war, also Spaltöffnung vorne. Das Teil wäre dann faktisch Schrott und unbrauchbar.
So wie sich Dein/unsere Tools präsentieren, ist es genau so wie es sein soll.
No need to worry :)

Edit: Gugge mo do. Da gibts sogar Fotos von den Tools ;)
http://www.messerforum.net/showpost.php?p=723365&postcount=6

Willi
 
Zuletzt bearbeitet:

Phijo

Mitglied
Bei meinem neuen Swisstool hat die Zange auch einen kleinen Spalt.
Da sonst die Verarbeitund tadellos ist, kann ich mir schlecht vorstellen, dass das nicht so gewollt ist.;)

Also für mich kein Grund zur Sorge.
Hier mal ein Bild auf die Schnelle:

picture.php

picture.php


Gruß
Philipp
 
G

gast

Gast
Mein Spirit hat auch einen Spalt. Habe ne Mail an Victorinox geschickt und die haben mir gesagt, das die Zangenspitzen kontakt haben müssen, und sich im Laufe des geriffelten Bereiches ein Spalt bilden sollte. Das war nicht der Originale Wortlaut. Aber die Kernaussage war, dass es so gewollt sei um zB. dünne Bleche besser packen zu können. Sie wollten das ich es wenn es mich stört trotzdem einschicken solle, auch wegen dem minimalen Klingenspiel was ich in der Mail erwähnt habe.
Trotzdem habe ich es nicht eingeschickt weil es ja jetzt eine Funktion hatte. Mein LM Wave hat nämlich keinen Spalt, fühlt sich subjektiver beim Sechskant Schrauben drehen auch nicht besser an. Bin also wieder von meinem Spirit mehr als überzeugt nach diesem Praxistest(Ikea Gorm aufbauen).

Edit:
@ Zytel: Allerdings ist es bei meinem nicht so stark wie bei deinem Tool. Wenns dich stört würde ich bei Victorinox mal ne Mail einfliegen lassen.
 

gfk25

Mitglied
das vermeintliche problem ist keines.
hier mal die antwort von 2005 von herrn grätzer (victorinox)


Zum „Zangenproblem“ können wir Ihnen folgende Antwort geben.

Es gibt sehr viele verschiedene Zangen die auch unterschiedlichen Anforderungen genügen müssen. Bei der Entwicklung der Zange für das SwissTool haben wir uns auch mit der konstruktiven Formgebung der Zangespitze detailliert auseinandergesetzt. Für eine Kombi- Spitzzange wie sie beim Tool zum Einsatz kommt, ist ein paralleles Klemmen der beiden Zangenhälften im geschlossenen Zustand nicht erwünscht. Ein sehr dünnes Blech kann nur optimal festgehalten werden, wenn die Zangenspitzen vorne auch 100% schliessen!


Freundliche Grüsse aus dem "Swiss Knife Valley"


VICTORINOX


Leiter Qualitätssicherung

Executive Master of Business Excellence

Robert Elsener

Schmiedgasse 57

CH-6438 Ibach-Schwyz

Switzerland


wobei mir der spalt beim tool des thread-starters doch zu groß erscheint.

da hilft nur einschicken zu victorinox.
 

Thehunt

Mitglied
...kommt immer drauf an, wie man den Spalt photograpiert ;-)



Ich lehn mich mal aus dem Fenster und sag, das mein spalt ungefähr ähnlich groß/klein ist.

Solange die Zange spielfrei schließt ist der Rest für mich nur optisch...
 

zytel

Mitglied
Hallo nochmal,

und vielen, vielen Dank für Eure schnelle Hilfe und Beratung.:super:

Jetzt bin ich beruhigt und werde das Tool behalten. Bei 100€ wird man ja schonmal genauer beim Hinschauen.
Das Spirit RT Modell ist ein echter Hingucker mit den dunklen Griffschalen.
Auch das Holster ist ganz nach meinem Geschmack, mit Druckknopf und aus mattschwarzem Leder.

LG Carsten
und
MoinMoin an Willi !
 

Sleipnir

Mitglied
Ich frag mich ernsthaft, ob die Leute, die sich über so einen Spalt
echauffieren, schon einmal in einer Werkstatt mit Werkzeug gearbeitet
haben :confused: :rolleyes:
KEINE gute Zange solcher Ausprägung hat parallel laufende Klemmflächen,
und wenn es doch eine hat, ist es China-Schrott, welcher in den Container
gehört. Das hat einen ganz einfachen Grund: wenn etwas dünnes mit
der Spitze gehalten wird, biegen sich die Spitzen auf - je nach von der
Hand eingeleiteter Kraft mehr oder weniger. Wenn jetzt die Klemmflächen
planparallel aufeinander liegen würden, wird das zu klemmende Teil eben
nicht mehr geklemmt.

Die Zange von Vic ist daher absolut in Ordnung und es gibt keinerlei
Grund, sie deswegen einzuschicken.
 

Atax

Mitglied
Nicht aufregen.......
Das ist vollkommen normal. eine Zange die fest zupacken muß,
darf NUR an der Spitze schließen. Nur dann kann die aufgewendete
Kraft richtig wirken. Warum ?
Nun man wendet eine bestimmte Kraft auf, sagen wir mal 20 Kg.
Wenn die Zange nur an der Spitze schließt ist die Fläche auf der
die Zangenbacken auf einander treffen klein, das heißt viel Kraft pro
Quadratmillimeter Fläche,
Würde die Zange auf der ganzen Fläche aufeinander liegen, teilt sich die
aufgewendete Kraft auf eine viel größere Fläche, sprich die Zange beißt
nicht mehr so fest zu. Du siehst wenn User schreiben bei ihrem Tool
würden die Zangenbacken voll aufliegen dann haben sie einen Fehler
vorliegen nicht du.
Meine Tools Leatherman als auch Victorinox schließen ALLE nur an der
Spitze, so wie es richtig ist.
Ich hoffe das hat dir geholfen.....:hmpf: