Verriegelung Gerber Hinderer Rescue / CLS

recondo

Mitglied
Kann jemand sagen, nach welchem Prinzip die Verriegelung am Gerber Hinderer Rescue bzw. CLS funktioniert?
Ist das Messer im gesamten praxisorientiert gestaltet?
 

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied

Dann schreibs bitte auch dazu. Nen Link abzukippen, der morgen ins Leere laufen kann, ist wenig hilfreich - hier ist ja kein Chat.

Das Hinderer hat einen ganz normalen Linerlock - siehe Bildchen. Den man über den Schieber an der Seite des Griffs entriegeln kann.

Was die Praxistauglichkeit angeht - ich zitiere mal mich selbst ;) aus einem Artikel zum Thema Rettungsmesser, den ich zusammen mit Rettungskräften für das DWJ gemacht habe:

Die 90mm lange und 3mm dicke Klinge Wellenschliffklinge aus 440A wurde an der Spitze zur Vermeidung von Verletzungen abgerundet. Als Verschluß dient ein Linerlock Mechanismus. Aus der Arretierung gelöst wird die offene Klinge mit einen Schieber auf der rechten Griffseite, was auch bei der Bedienung mit Handschuhen problemlos funktioniert .Große und geriffelte Daumenhebel - die auch als Klingenanschlag dienen – ermöglichen eine problemlose und sichere Handhabung.

Der stabile Rahmen besteht aus zwei Stahlplatinen mit griffigen roten G10 Schalen . Zusätzlich wurden auf der Unterseite Fingermulden, und an der Klinge eine Daumenauflage eingearbeitet. Das Gerber liegt so sehr sicher in der Hand. Am Griffende befindet sich der aufklappbare Gurtschneider, der Glasbrecher und eine Fangriemenöse.

Die Verarbeitung des Gerber ist einwandfrei. Die Klinge hat keinerlei Spiel, der Liner hält die Klinge sicher und die gesamte Konstruktion ist stabil aufgebaut. Auch Finish und Passungen geben keinen Anlass für Kritik.

Auch in der Praxis überzeugte das Gerber. Der Gurtschneider trennte die Gurte mit einem Ruck. Der Glasbrecher funktionierte einwandfrei. Gerade bei der Arbeit mit dicken Handschuhen erwies sich die überstehende Position als günstig. Die Klinge war sehr scharf geschliffen und ist durch ihre Form gut als Rettungsklinge geeignet.

Geliefert wird das Gerber in einer stabilen Cordurascheide, die mit einer Gurtschlaufe und Molle kompatiblen Schlaufen ausgestattet ist. Zusätzlich findet in der Tasche das Zubehör Platz - ein Satz verschiedener Steckschlüssel samt Halter. Komplett wiegt das Werkzeugset 289g, das Hinderer Rescue Messer alleine 158g.

Als nachteilig wurde die etwas schwer gängige Druckknopfverriegelung der Tasche empfunden. Auch das umfangreiche Zubehör ist in der Praxis der Rettungsdienste eher unnötiger Ballast. Als Universalwerkzeug für den privaten Gebrauch aber durchaus hilfreich.



Pitter
 

Anhänge

  • Gerber_DSC_9170.JPG
    Gerber_DSC_9170.JPG
    68,3 KB · Aufrufe: 196
  • Gerber_DSC_9180.JPG
    Gerber_DSC_9180.JPG
    149,8 KB · Aufrufe: 139