Unwort-Küchenmesser

pmg

Mitglied
Hallo zusammen,

Unwort-Messer? Ja!
Und zwar gibt es einen Thread, in dem es um Unworte im Forum geht. Unter anderem schrieb jemand, dass er/sie das Wort "Schneidteufel" nicht mehr hören kann.

Jetzt stehe ich aber vor dem Problem, dass mir für folgendes Messer einfach kein anderes passendes Wort einfällt. Warum?
Die Klinge ist an ihrer dicksten Stelle am Griff gerade mal 1,3mm stark und hat einen Flachschliff auf fast 0. Und das bei einer Klingenhöhe von 4cm!
Das Ausgangsmaterial war 1,5mm starker 1.2519. Nach dem Härten habe ich gemerkt, was mit höherer Ansprunghärte bei dünnen Querschnitten gemeint ist: Das Finishen war deutlich schwieriger als bei anderen Klingen. Gleichzeitig ist die Klinge wunderbar flexibel. An dieser Stelle ein Dankeschön an Siebenstern für diese exzellente Wärmebehandlung!

Noch ein paar Daten:
Klinge gute 12cm lang aus 1.2519
Der Griff hat ebenfalls ca. 12cm und besteht aus Wüsteneisenholz und Riegelahorn.
Gewicht? Ich habe die Waage leider gerade nicht hier, aber durch die dünne Klinge und das leichte Griffholz sehr sehr leicht.

1.JPG



2.JPG



3.JPG
 

Dizzy

Mitglied
Bei 1,3mm ist das kein Schneidteufel mehr - nein,bei 1,3mm ist das dann schon mehr ein KÜCHENCHIRURG. ;)

Dizzy
 

Anvil1971

Mitglied
Bei einer so fetten Klinge genau das richtige fürs Schaschlik-Spiess-Batoning :steirer:.

Nein im Ernst - ein sehr schönes Messer. Ist Dir sehr gut gelungen. :super:
Aufgrund der Geometrie nichts anderes als ein SCHNEIDTEUFEL im besten Sinne.
 

Karin

Mitglied
Phillip, ich habe schon seit einiger Zeit das Vergnügen mit einem deiner Küchenmesser arbeiten zu dürfen. Dein neues macht Lust auf mehr.
Ein sehr schönes Messer.
Gruß Dieter
 

Andschi

Mitglied
Gorm würde sagen: "Ich bin entzückt".
Und er hat recht!
Wirklich schönes Unwort-Küchenmesser

Gruß Andschi
 

Malamute

Mitglied
Frage: "Kochst Du gerade?"
Antwort: "Nein, ich operiere Gemüse."

Das Messer könnte mir auch gefallen.

Gruß Heinz
 

Rincewind

Mitglied
Witzig .. hab mir gestern auch ein stück vom Riegelahorn abschneiden lassen :p:

Sprich gefällt mir sehr gut :super: Und hört sich wirklich teuflisch an bei der klingenstärke :teuflisch
 

M.Schmid

Mitglied
Ich muss sagen, diese schlichte Eleganz Deiner Messer finde ich sehr gelungen :super:
Ich komm nur nicht immer dazu es auch zu schreiben. Anschauen tue ich sie aber wohl :staun:

Gruß Max
 

less

Mitglied
Glückwunsch zu dem schönen Messer!
Form und Material finde ich sehr gelungen.
Und die Geometrie macht richtig Spaß!
Ich bin von den "dicken" Kochmessern im Moment ganz weg und benutze in der Küche fast auschließlich solche feinen Klingen.
Nur für die Kokosnüsse nehme ich noch meine "fetten" Brechstangenmesser.
Das Messer gefällt mir wirklich gut!

Grüße aus Heidelberg!
less
 

Sanji

Mitglied
Toll :)
So langsam gewöhne ich mich auch an deine Zwillingspins ;)
Und wie ich schon beim laufenden PA feststellen durfte:
Deine Klingen sind......wahnsinnig toll!!!
 

leielekt

Mitglied
Hallo Philipp,
ein tolles Messer hast Du da gezaubert und der Griff ist wie aus dem Gesenk. Eben Dein Wiedererkennungswert. Was meinst Du, ich habe gerade ein kleines Arbeitsmesser aus 1.2519 gemacht. Die Härtung erfolgte nach dem Hinweis vom AchimW zwischen 2 ALU-Schien. Ging sauber und ein toller Stahl. Ob ich mit dem 1,5mm starken Material, ohne Verzug, ein Filetiermesser mit ca. 20cm hinbekomme, weis ich nicht. Vielleicht kannst Du etwas zu dem Risiko sagen.
 

StormJF

Mitglied
Dieses Präzisions Instrument sieht dermaßen scharf aus, durch das anschauen der Fotos haben sich in der Küche eben die Tomaten filetiert :hehe:

Der Griff hat es mir besonders angetan :lechz:
 

chIntz

Mitglied
Wunderschön!! Das weckt so richtig Begehrlichkeiten, vor allem die Klingengeometrie hat es mir angetan... :super::super::super:

Grooz

chIntz
 

no bird

Premium Mitglied
Tolles Messer

mit dieser Klingengeometrie und dem Stahl (!!!)
bestimmt höllisch scharf :teuflisch

grüße aus dem Neckartal ... Norbert
 

pmg

Mitglied
Wow,

da gabs ja innerhalb eines Tages sehr viele Resonanz! Vielleicht hätte ich dieses Messer fürs Passaround nehmen sollen, hat nämlich auch noch keine "Heimat".

@Jörg: Bei ner 20cm Klinge würde ich mir keine große Hoffnung machen, dass die Klinge gerade rauskommt. Die hier war auch nicht gerade, aber der Richthammer hat sie eines Besseren belehrt.

Und hier ein Draufsichtfoto:


4.JPG