und nun mein erstes. . .

Hi Leute,

jetzt mal ein Scan von meinem ersten Messer: vor ca. 3 Jahren in Handarbeit (Feile/Schleifpapier/Bohrmaschine)entstanden...hat ewig gedauert, hat sich aber gelohnt (allerdings versteckt der Scan die Macken ganz gut;) )

http://www.imagestation.com/album/?id=4291525809&p=4252006932&idx=1

Specs:
4.5 mm RWL34, Klinge 7.5 cm, OAL 18.5 cm
Griff schwarzes Micarta mit 2 Neusilber Schraubnieten+Fangriemenöse

Grüße, Jens

Murks! Der link sollte eigentlich direkt zu messer1 führen, macht er aber nicht...bitte blättern!
 
Zuletzt bearbeitet:

Matthias

Mitglied
Hübsch! Hast irgendwie schon einen eigenen Stil entwickelt. Aber hauptsächlich "Stubbies". Hoppla, auch ein richtig großes Teil dabei. Sehr schön, alle Achtung.:super:

Grüße aus Esslingen,
Matthias.
 

DeadlyEdge

Mitglied
Hi, Jens!
Einige von den Messern habe ich ja in der Hand gehabt und kann sagen, daß es da nicht schwierig ist, die Macken zu verstecken, da es ja sogut wie keine Macken gibt :cool:
Sag mal, hast Du mein Mail (Griffmaterial) bekommen? So ein "messer 5" kann ich mir ganz gut mit dem roten Zeug dran vorstellen.
Grüße,
Martin
 
Hi Leute,

danke für die positiven Kommentare:)
Nach meinem Ersten sind sie irgendwie immer kleiner geworden (mit einer Ausnahme), weil ich immer fauler werde und irgendwann mal eines meiner Messer als edc tragen will...und ich tu mich schwer mit einen großen Fixed am Gürtel rumzulaufen :(

Also muss ein Folder her!!!
(Dauert aber noch mind. ein halbes Jahr)

Grüße, Jens

@deadlyedge: hier ist keine mail angekommen! versuchs nochmal, bin aber immer noch interessiert!
junkers@gsf.de
 

Leonardo75

Mitglied
Hallo JensJ!

Die Messer sind interessant. Mir gefällt die Nummer 1 vom Stil her am besten, aber wahrscheinlich tendiere ich irgendwann auch mal zu den kleinen Messern.

Hast Du denn eine metallverarbeitende Vorbildung gehabt, bevor Du mit dem Messermachen angefangen hast?

Zum EDC Fixed, es gibt sicherlich noch einige Leutchen hier im Forum (mich selbst natprlich eingeschlossen), die mit einem Fixed jeden Tag rumlaufen. Es gab mal einen Thread ähnlichen Themen, wo sich sowas andeutete. Bisher bin ich nur zu Beginn von meinen Kollegen seltsam angeschaut worden.

Du kannst Dir ja auch ein Neckknife machen, da sieht man auch nicht so viel von, wenn Du es immer mit Dir führst.

Gruß Leo.
 
Hi Leo,

nein, ich habe keinerlei Vorbildung, ausser basteln...wenn mich ein Profi beim Feilen sehen würde, würde er sich wahrscheinlich totlachen:D

Um ein kleines feststehendes Messer täglich zu tragen, fehlt mir noch die optimale Scheide-ein Schwachpunkt meiner Messer, da muss ich noch üben...für mein aktuelles Projekt (Nr. 7) schwebt mir eine kleine Lederscheide mit Clip aus Kydex vor, mal sehen, ob das funktioniert...wenns fertig ist, kommt wieder ein Bild;)

Grüße, Jens
 

Leonardo75

Mitglied
Hallo JensJ!

Lederscheiden sind doch einfacher zu bauen als die Messer, wahrscheinlich ist das Material zu weich ;).

Frag doch mal den Moderator Andreas, der hat schon etliche verdammt gute Lederscheiden hingelegt, auch für andere, der kann Dir sicherlich ein paar Tips geben.

Gruß Leo.
 

Nidan

Mitglied
Hi Jens,

die Nr 1 ist wirklich sehr, sehr bübsch für einen Erstling !

Übrigens kann ich deine Begeisterung für kleine Messer sehr gut nachvollziehen, ich hab auch gard 2 kleine in Arbeit :D

Wegen der Scheide : Wieso willst du denn einen Kydex-Clip dranmachen ? Nimm doch auch so einen Metall-Clip wie den an dem Innenbundholster das Andreas kürzlich gemacht hat.

Hier ist der Thread :http://www.messerforum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=7560&highlight=clip
 
Hi Nidan,

ich habe so einen Metall-Clip (vom Dobner) hier liegen-das Teil ist viel zu steif und ausserdem muss man dann eine weiter Schicht Leder einbauen, um die Niete vom Messer fernzuhalten...ich möchte mit Schraubnieten an den Ecken der (dünnen) Lederscheide ein Kydex Teil anschrauben, das wie so ein G-Clip aussieht...ok, diese Erklärung kann keiner verstehen:confused: ...warten wir, bis ich ein Bild habe...

Grüße, Jens
 

luftauge

Mitglied
Moin Jens!

Ich finde eine abwechslungreiche Mischung verschiedener Typen und Griffe/Beschalungen !
Hast Du schon vor Deiner Registrierung Messer gemacht, oder sind die alle zwischen Juni und jetzt zu Messern geworden ?

Gruß Andreas
 

Camig

Mitglied
sehr sauber gearbeitet und ansprechende Designs, mal was anderes als die "Ich kann es auch als Prügel benutzen" Messer.
 

freagle

Mitglied
Ich konnte die Messer ja schon in München sehn und die sind sehr sauber gemacht und das mit einfachsten Mitteln.

Mach weiter so, Jens Grüße freagle
 
Hi Leute,

nochmals danke für die ganzen netten Kommentare:)

@Luftauge: nee, die Messer sind in den letzten drei Jahren entstanden...ich arbeite sehr langsam, nur mit Handwerzeugen und leider nur an Wochenenden-den seitdem ich mit dem Messermachen angefangen habe, liegt meine Werkstatt ca. 100 km nördlich von meinem Wohnort :( d.h. die Bilderflut wird auch bald vorüber sein...

Grüße, Jens
 

mark23

Mitglied
Hallo Jens,

also mir gefällt die Nummer 4 am besten.

Scannst Du die Messer direkt oder scannst Du ein Foto des Messers? Mit was für einem Scanner arbeitest Du dabei?

Gruß

Mark23
 
@Mark:
die Nummer 4 war aber auch das schlimmste zum Feilen...
Zun scannen: ich lege die Teile direkt auf den Scanner (ein alter HP an der Arbeit, nix besonderes), deck sie mit einem T-Shirt, Putzlappen oder irgendwas zu (um seitlichen Lichteinfall zu verhindern)...und probiere so lange rum, bis die Klinge nach Stahl aussieht (je nach rel. Lage zum Lichstrahl kann sie auch vollkommen schwarz aussehen)...dann murks ich so lange in Correl rum, bis die Größen stimmt-ich habe eigentlich null Ahnung davon, es ist aber wirklich einfach.

Grüße, Jens