Unbekanntes Spyderco, wer kann helfen?

Onguma

Mitglied
Hallo an Alle !
Ich bin seit Heute hier dabei und möchte mich kurz vorstellen .
66 Jahre alt , verheiratet , im Ruhestand .
Im Laufe der Jahre haben sich " ein paar " Messer angesammelt , auch durch über 40 Jahre Jagd .

Nun meine Frage :
Ich habe vor über 20 Jahren im Ausland ein Spyderco gebraucht gekauft .
Lag lange Jahre in der Schublade ... vor kurzem ist es mir wieder in die Finger gekommen .
Kann mir Jemand sagen um welches Modell es sich handelt ?
Der geriffelte Teil des Griffes ist weiches Gummi , der Rest ist harter Kunststoff .
Der Clip wurde vom Vorbesitzer wohl abgeflext .
Danke schon mal im Voraus ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

bigbore

Mitglied
AW: Neu hier und gleich eine Frage .

Servus und willkommen.
Da es einen Clip hatte würde ich tippen: Ein Klappmesser.
Zur genaueren Bestimmung wäre ein Bild hilfreich.

(Wie du ein Bild einfügen kannst findest du unter den FAQ)
 

Onguma

Mitglied
AW: Neu hier und gleich eine Frage .

Servus und willkommen.
Da es einen Clip hatte würde ich tippen: Ein Klappmesser.
Zur genaueren Bestimmung wäre ein Bild hilfreich.

(Wie du ein Bild einfügen kannst findest du unter den FAQ)

Danke für deine Antwort ... und deinen Humor ... genau meine Wellenlänge :teuflisch

Ich schaffe es trotzdem nicht ein Bild hier rein zu kopieren .
Bin wohl zu blöde ...
http://abload.de/image.php?img=img_09229vkjn.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Harry_W

Mitglied
AW: Neu hier und gleich eine Frage .

Wenn du Bilder von deiner Dropbox einstellen willst, müssen sie im öffentlichen Ordner liegen. Alternativ einfach bei einem Dienst wie Abload.de die Bilder hochladen und die Links hier einstellen.
 

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
AW: Neu hier und gleich eine Frage .

Vermutlich hast du das Modell C13BK Pro-Grip ... schon mal danach gegoogelt?

Und nun ein Ersuchen als Moderator: Verwende doch aussagekräftige Thementitel. Der hier ist so richtig nichtssagend, trifft auf aberhunderte Neue mit Fragen zu. Hast du einen Vorschlag? Dann her damit und ich oder einer meiner Kollegen bessert die Überschrift gerne aus.
 

Onguma

Mitglied
Zuletzt bearbeitet:

Onguma

Mitglied
AW: Neu hier und gleich eine Frage .

Vermutlich hast du das Modell C13BK Pro-Grip ... schon mal danach gegoogelt?

Und nun ein Ersuchen als Moderator: Verwende doch aussagekräftige Thementitel. Der hier ist so richtig nichtssagend, trifft auf aberhunderte Neue mit Fragen zu. Hast du einen Vorschlag? Dann her damit und ich oder einer meiner Kollegen bessert die Überschrift gerne aus.
Hallo Peter ,
ich wollte halt meine Kurzvorstellung und meine Frage zusammenfassen .... sorry .

Vielleicht könnte man umbenennen in " Unbekanntes Spyderco , wer kann helfen ? "

Das C13BK ist es wohl nicht ... trotzdem vielen Dank .

Grüße , Jürgen
 

excalibur

Super Moderator
AW: Neu hier und gleich eine Frage .

Moin Jürgen und willkommen im Forum.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich um ein sogenanntes Spyderco "Clip It" handelt - die genaue Firmenbezeichnung kenne ich leider nicht ( vielleicht kann Peter1960 da aushelfen ).
"Clipit" meint hier nicht den Sammelbegriff für Messer mit Clip, sondern eine Art Karabinerhaken, der oben am Griff fest angebracht ist. Den hat der Vorbesitzer wohl abgetrennt- und/oder er ist abgebrochen.

Werde später mal noch ein Photo schicken.

Gruß
Excalibur
 

excalibur

Super Moderator
AW: Neu hier und gleich eine Frage .

Edit - me:
Es ist das Spyderco Snap It und dies in einer ziemlich alten Ausführung. Mit dem Karabinerhaken hätte es wahrscheinlich jeder erkannt- bei Deiner "gestutzten" Version war da etwas Phantasie gefragt.
Sorry, wenn ich meinen vorigen Beitrag nicht editiere, das ist unterwegs vom Smartphone etwas mühsam.

Greetz
Excalibur
 
Zuletzt bearbeitet:

Onguma

Mitglied
AW: Neu hier und gleich eine Frage .

Ja super !
Vielen Dank an Alle ....
Das Messer ist , wie geschrieben , vor über 20 Jahren gekauft worden .
Es ist in einem sehr guten Zustand ( bis auf den vermurksten Haken ) , und ist immer noch sauscharf und lässt sich geschmeidig öffnen und schliessen .

Nochmal vielen Dank für die schnelle & freundliche Hilfe .... tolles Forum !

Grüße , Jürgen
 

excalibur

Super Moderator
AW: Neu hier und gleich eine Frage .

Danke für die korrekte Bezeichnung, Florian:super:
Es müsste in der Tat das C26PBK Snap-It sein.

Hier auf die Schnelle einige Fotos.
Meins ist "Fullserrated"..............

DSC04617.jpgDSC04616.jpgDSC04618.jpg

Schönes WE
Excalibur
 

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
AW: Unbekanntes Spyderco , wer kann helfen ?

So, bin nun wieder im Lande und kann mich beteiligen: Chamenos hat das Messer völlig richtig identifiziert!

Der Clip wurde vom Vorbesitzer wohl abgeflext.
Damit hast du mir eine falsche Fährte ausgelegt, du Schlawiner, denn ein Snap-It hat ja gar keinen Clip. :D
 

Spyderco18

Mitglied
Hallo zusammen,
ich interessiere mich schon seit längerem für Messer und habe vor kurzem angefangen diese zu sammeln.
Vor ein paar Wochen habe ich mir auf einer Bogensport Messe ein Spyderco gekauft, doch leider weiß ich nicht wie die genaue Bezeichnung ist.

Ich hoffe ihr könnt mir da eventuell helfen.
Vielen Dank schon im Voraus.

Hier sind ein paar Bilder von dem Spyderco:

https://abload.de/img/whatsappimage2019-03o7ji9.jpeg
https://abload.de/img/whatsappimage2019-038ijvw.jpeg
https://abload.de/img/whatsappimage2019-03l9kte.jpeg
https://abload.de/img/whatsappimage2019-03m9kgx.jpeg
 

enrico

Mitglied
Leider: Ein gefälschtes ... mir ist kein Spyderco-Flipper mit N690 bekannt, außerdem gibt es definitiv kein Spyderco ohne Spyderhole....

BG Claus
 
Zuletzt bearbeitet:

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Hallo zusammen,
ich interessiere mich schon seit längerem für Messer und habe vor kurzem angefangen diese zu sammeln.
Vor ein paar Wochen habe ich mir auf einer Bogensport Messe ein Spyderco gekauft, doch leider weiß ich nicht wie die genaue Bezeichnung ist.

Ich hoffe ihr könnt mir da eventuell helfen.
Vielen Dank schon im Voraus.

Hier sind ein paar Bilder von dem Spyderco:

https://abload.de/img/whatsappimage2019-03o7ji9.jpeg
https://abload.de/img/whatsappimage2019-038ijvw.jpeg
https://abload.de/img/whatsappimage2019-03l9kte.jpeg
https://abload.de/img/whatsappimage2019-03m9kgx.jpeg

Der war gar nicht mal so schlecht. Selten einen schlechteren Beschiss gesehen.

Spydercos haben mal grundsätzlich ein Spyderhole, also ein Loch in der Klinge. Ohne Loch kein Spyderco. Der Umkehrschluss gilt nicht.
Das gezeigte Blechgedöns ist kein Spyderco, sondern irgendein China Gerödel für Einseurofuffzig.
Auf das der Hersteller - damit er mehr Kohle kriegt, als Einseurofuffzig - unerlaubterweise das Spyderco Logo gepippt hat.

Da hätten wir also einen Urheberrechtsverstoß - das Logo
Betrug - Vorspiegelung falscher Tatsachen um sich einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu schaffen.
Und noch nen kaum erwähnenswerten Verstoß gegen das UWG (§5 UWG)

Was sagt der ja sicher gewerbliche, da auf einem Markt auftretende Händler dazu? Witz gemacht.

Schmeiss den Mist weg oder zeigs wenigstens keinem, der nen Plan hat.

Pitter
 

enrico

Mitglied
Ach ja, da waren ja auch noch die Jess Horns und noch ein paar ohne Spydiehole... mea culpa!

Es gibt Spydercos ohne Loch, das oben gezeigte wäre auch mit Loch keins....

BGC
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
Spydercos haben mal grundsätzlich ein Spyderhole, also ein Loch in der Klinge. Ohne Loch kein Spyderco. Der Umkehrschluss gilt nicht.
Diese Aussage solltest du so nicht treffen, wenn du ernstgenommen werden möchtest. (C27P + C27S Jess Horn, RL01P + RL01S Ramco Laguiole aus der Spydercoproduktion sprechen dagegen und eine ganze Latte an festehenden Modellen, bevor das unsägliche Spydercolöchlein dort eingezogen ist ;)).