Unbekanntes Messer

Peter1960

Moderator Spyderco Forum
Es scheint mir etwas rostig zu sein und ich frage mich, wie man mit der Hand den Griff umfassen soll, wenn der hervorstehende Teile hat.
Was genau möchtest du sonst noch wissen?
 

Hardi

Mitglied
Ja, richtig. Die Klinge ist angerostet und die Benutzung ist was den Griff angeht weniger ergonomisch.Die Frage wäre, ob jemand weiß woher das Messer stammen könnte, Alter, Zweck?
 

Thurse

Mitglied
Holla, Hardi!
Eben weil man es nicht (oder nur sehr schlecht) greifen kann, würde ich mal mutmaßen, dass es sich um eine Prunk- oder Zierwaffe handelt.
Ob das ganze echt ist oder zu den Materialien lässt sich leider nicht viel sagen, so vom Bild her.
Gruß, Thurse
 

ingelred

Mitglied
Hallo Hardi,

bei Deinem Messer handelt es sich um ein als Lothi bezeichnetes Tibetisches Frauenmesser.
Die beiden Türkise, die Koralle und das Leder (eventuell Frosch) sind Talismane bzw. Fruchtbarkeitssymbole.
Die Scheide könnte eine minderwertige Silberlegierung sein, d.h. eine Legierung mit relaitiv geringem Silbergehalt.
Als Griffmaterial wurde bei diesen Messern meistens Yakhorn verwendet.
Über Qualität und insbesondere Alter kann ich hier wenig sagen, dafür ist das Bild zu schlecht.
Diese Messer werden heute noch als Touristenandenken hergestellt.
Bei hochwertigen Stücken ist die Scheide hochwertig graviert und durchbrochen.

Gruß, Helge