Ultraleicht - Classic

Mike64

Mitglied
Vor vier Jahren hatte ich diese Klinge von Armin Drumm mal
verarbeitet. Sie war voller Zunder und Schmiedehaut und
wurde von mir komplett neu geschliffen. Armin hatte diese
Klinge aber super "getapert" - zum Griffende fast gegen 1mm.

Damals kam Büffelhorn als Griffschalen auf das Messer, die
haben nach einiger Zeit so dermaßen gearbeitet, dass sie
runter mussten. Nachdem die Klinge dann wieder 3 Jahre
in der Werkstatt lag, habe ich sie nun nochmals überarbeitet
und das kam dabei raus:

- Stahl 1.2210 (Silberstahl)
- auf ca. 60 HRC gehärtet
- Griff Ebenholz (s/w) 3,5 mm, auch der Anhänger
- Mosaikpins und eine Öse aus Edelstahl
- Länge 18cm (Klinge 9,5cm / Griff 8,5cm)
- Das Teil ist unheimlich leicht: 60g mit Band und Anhänger!
- Scheide 3,5 mm pflanzlich gegerbtes Rindsleder

Ein ideales Messer für Wanderung und Rucksack,
ich hoffe es gefällt Euch so wie mir ...

ul_01.jpg
 

Anhänge

  • ul_02.jpg
    ul_02.jpg
    122,3 KB · Aufrufe: 255
  • ul_03.jpg
    ul_03.jpg
    64,9 KB · Aufrufe: 343
  • ul_04.jpg
    ul_04.jpg
    100,5 KB · Aufrufe: 239

Rorrepieler

Mitglied
Sehr schönes Outdoor-Messer, gefällt mir sehr gut.

Das ist ja eigentlich viel zu Schade, dass es solnge darum lag.

Ein gelungenes Ergebnis :super:
 
60 Gramm? Ist deine Waage geeicht??? Ich kanns fast nicht glauben, aber
es soll wohl stimmen... (und ich dachte ich hätte heute das leichteste Messer am Start :mad:)

Superschön verarbeitet, und die Scheide ist auch toll gemacht!

LG Nils
 
Zuletzt bearbeitet:

Dizzy

Mitglied
Hallo Michael,
sehr schön zum Griffende hin getapert. So etwas sieht immer sehr gut aus.Wie auch das gesamte Messer incl. der Lederescheide zu gefallen weiß.

Dizzy
 

Zorrochi

Mitglied
Hey, echt sehr schönes Messer.
Die Elegante Form mit dem Holz und Mosaikpins gefällt mir!
Aber 60 gramm kann ich mir nicht vorstellen, oder hast du den Griff so ausgebohrt und die Griffschalen dünn gehalten, das es sowenig Gewicht hat?


MfG
Zorrochi
 

Mike64

Mitglied
Hallo Jungs,

herzlichen Dank für das tolle Feedback. Es freut mich sehr,
dass auch Euch meine Arbeit gefällt!

... 60 Gramm? Ist deine Waage geeicht??? Ich kanns fast nicht glauben, auber es soll wohl stimmen...

Ist echt lustig, denn genau Dein Thread bezüglich der Sinnhaftigkeit
von Bohrungen zur Gewichtsreduzierung war der Anlass warum ich
die Klinge nochmals fertig machen wollte. Ich habe Dir ja in dem
Thread geantwortet, dass das Tapern wohl einer der besten Methoden
ist - q.e.d. -> siehe Foto. Freut mich sehr, dass ich Dich überraschen
konnte :steirer:

@Zorrochi: Keine weiteren Bohrungen, Griffschalen wie geschrieben
ca. 3,5 mm.

Bevor jetzt jemand etwas falsch verstanden hat: Das Gewicht ist
*ohne* Lederscheide! Hier noch ein "Beweisfoto" :)
 

Anhänge

  • ulg.jpg
    ulg.jpg
    49,4 KB · Aufrufe: 220

nepolsky

Premium Mitglied
Mahlzeit Michael
Ohne viele Worte...Wunderschön !!! und ... genau so wird´s gemacht !!!

Gruß Ralf

p.s. Habt ihr nicht auch die leichte Erschütterung gespürt als Nils Unterkiefer auf den Boden aufschlug ? :D:D:D
...alles nur Spaß !!!...
 

Droppoint

Mitglied
Das ist sehr schön geworden, gefälllt mir gut. Zum Thema tapern vs. bohren würde ich alleine deshalb immer für tapern sprechen, weil es einfach um Längen eleganter aussieht. So ein getaperter Griff macht einfach einen schlanken Fuß ;-)

Gruß

Uli
 

GeHaWe

Mitglied
Sieht toll aus! Passt alles gut zusammen - Messerform, Finish, Holz, Scheide :super::super::super:

Viele Grüsse aus Schweden

Gerhard
 

Kuno

Premium Mitglied gewerblich
Moin Michael,

Glückwunsch. -
Sehr schönes Messer hast Du da gebaut.

Viele Grüsse aus dem Nürnberger Land,
Flo.
 

Mike64

Mitglied
Nochmals herzlichen Dank, für das tolle und reichhaltige Feedback!

@Uli: "... So ein getaperter Griff macht einfach einen schlanken Fuß ;-)"
Dann behalte ich es, ist wenigstens "etwas" schlank ;-)

@Ralf: Nils sein neues Werk ist bestimmt auch super leicht?!