Tropenholz-Händler: Wo?

charles II

Mitglied
Ich begrüsse alle Teilnehmer des Forums!

Nach jahrelangem Mitlesen hier packt auch mich der Ehrgeiz, ein Messer zu schmieden.

Ich bin erst dabei, mir die nötigen Werkzeuge zum Schmieden zuzulegen. Esse habe ich, aber ein gebrauchtes Amboss ist schwer aufzutreiben. Das ist kein Problem, treibe ich auch noch auf.

Ein weitaus grösseres Problem besteht für mich die Beschaffung von Tropenhölzer in Österreich. Die Fa. Nagel aus Hamburg hatte bis vor 2 Jahren eine kleine Filiale unweit von Salzburg gehabt. Leider existiert der Laden nicht mehr :(

Bis jetzt hatte ich in ganz Ö einen Großhändler gefunden, der auch einige Tropenhölzer führt, das Problem ist aber die Mindestabnahmemengen ab 2cm3! :eek:


Deshalb frage ich die österreichischen/südbayrischen Messermacher hier:

Wo kann ich in Austria sowie auch im Großraum München Tropenhölzer in kleineren Mengen kaufen? Am besten wäre ein Händler, der ein großes Auswahl an Tropenholz hat.

Das Holz brauche ich neben dem Messerbau auch zum Bogenbau. Da brauche ich wesentlich größere Stücke, als manche Messerbauer-Ausstatter in ihrem Programm haben.


Mahagoni habe ich genug. Im Keller habe ich noch an die 2 Kubikmeter liegen (war´n Spottpreis, aus einer Tischlerei-Auflösung :haemisch: )



Ich freue mich auf eure Antworten

Charles
 

gundacker

Mitglied
Hallo Landsmann !
Ich habe mir bei der Fa espen (espen.de) Drechselholz in verschiedenen Abmessungen schicken lassen (Reststücke etc.); die Antworten bzw die Bestellung über email oder Fax waren kein Problem, die Bahandlung (Herr Jordan) sehr:) freundlich !! Auslandsüberweisung ist ja im Euroland kein Rroblem, eher die Versandkosten - bitte vorher informieren; Möglichkeiten gibts auch über die Fa Dick (dick-gmbh.de) oder über diverse Zulieferer für Messerzubehör, in Österreich zB Stefan Gobec (gobec.at); falls du nur für ein Messer was Spezielles suchst und ich habs rumliegen (komme momentan zu nicht allzuviel) frag mal nach und schick mir ein mail !
viel Spass und Gruss,
hannes
 

aqua

Mitglied
Tag, erstmal willkommen im Froum!

Zu Deiner Frage: Ich weiss nicht, wie das in Österreich ist, oder auch hier in Deutschland, ob dort Tropenhölzer noch beim Schreiner eingesetzt werden (dürfen). Jedenfalls hat mein Opa, der begeisterter Bastler war immer bei unserem Schreine über die Jahre weg sicher ein paar Kubik Merandi-Holz (keine Ahnung ob das richtig geschrieben ist, man möge mich berichtigen:D )geschnorrt. Vielleicht hast Du ja einen etwas exklusiveren Schreiner in derUmgegend, der Tropenhölzer verarbeitet, der dir die Holzabfälle zur Verfügung stellt. Die reichen zwar nicht unbedingt mehr für einen Bogen, aber für Griffschalen reicht sowas locker (und kostet Dich wahrscheinlich gar nix).:super:
 

darley

Mitglied
exotische hölzer

hi,

der herr heinle von www.messer-spezial.de löst seinen handel auf und verkauft noch bis ende dieser woche sehr günstig seine restbestände.

da bekommst du z.b. 20kg fernambuk für 21,-€!!

er hat auch noch einige päckchen mit je 10 schalenpaaren eben- und olivenholz für zusammen 19,-€

man kann aber auch andere packete vereinbaren und auch mindestmaße angeben. er schaut dann, was er noch hat.

auf der website sind noch jede menge schalen aufgelistet, auf die es 30% nachlass gibt.

alle hölzer haben vorher in öl gelagert.

diese und andere schnäppchen kannst du im anzeigenteil des messermagazins online nachlesen.

auch an leder ist wohl noch einiges da!

du kannst ihn ja mal anrufen, herr heinle ist ein recht netter!

horst heinle
frauenwaldstr. 5a
61231 bad nauheim
fon 06032 - 87852
fax - 87852
mail messer-spezial@gmx.de

bei den preisen lohnt sich das bestellen aus D vielleicht sogar eher als in der nähe zu bestellen.

aber wie gesagt: nur noch bis ende der woche. am freitag kommt der aufkäufer, der den ganzen rest mitnimmt!

bernd
 
Zuletzt bearbeitet:

C. Raiber

Mitglied
Tropenhölzer

Hallo charles II
Ich weiß nicht wie die Lieferbedingungen nach Österreich sind aber versuch es doch mal
Hier
oder
hier
oder vielleicht
hier
Ich hoffe du findest etwas brauchbares
gruß Christoph
 

charles II

Mitglied
Vielen, vielen Dank für eure Antworten!

Es sind unter anderem einige Links dabei, die ich nicht kannte bzw. im WWW nicht gefunden hatte.

@Armin II: Dick GmbH kenne ich seit Jahren, habe genug Werkzeuge bei ihm gekauft. Das Ebenholz im Programm ist halt nur für die Drechsler, Buchsbaum habe ich schon. Aber leider keine lange Stücke.

@Gundacker: Fa. Espen werde ich kontaktieren. Das Holz, was ich brauche, muss ich vor Ort selbst aussuchen.

@aqua: Tja, was die heimischen Tischler in meiner Umgebung unter Exclusiv vorstellen, ist Altholz von der Fichte. Tropenholz verarbeitet keiner bzw. hatten noch NIE Möbel aus Tropenholz gemacht. Mit einer Ausnahme: Eine Saunabau-Firma verwendet Abachi als Material für die Bänke/Liegen.
Wer Abachi benötigt, braucht nur zum Saunabauer gehen. Abachi ist ganz billig dort.

@darley: Danke für den Tipp!

@C.Raiber: Die Fa. Ropp kannte ich noch nicht. Von mir kriegst du ein ganz dickes Bussi :irre: :glgl: (Ist nur Symbolisch gemeint :D)


Tja, Leute, es bleibt mir nichts anders über, mit einem Bus nach Hamburg zu moven. Die Firmen Nagel und Cropp würde ich gerne besuchen, wenn da nicht die Entfernung (1000 km pro Weg :() wäre.


Aber warten wir ab. Vielleicht gibt´s doch in Österreich/Bayern was.


Nochmal herzlichen Dank von mir.


Charles
 
Das stimmt, Dobner ist irgendwo da unten, nett, und hat fast alles da. Aber ich denke mal, dass er keine grösseren Stücke auf lager hat. Ruf ihn unbedingt vorher an, denn besorgen kann er es dann auf jeden Fall.

Gruss, Tim.