Triple P7 Mag-Lite mod

Der Wichtel

Mitglied
Da nun Semesterferien sind, habe ich meine Triple P7 Mag-Lite endlich fertig bauen können und auch gleich ein kleines Video gemacht.
Beamshots mach ich wenn es dunkel wird :D
Viel Spaß

http://www.youtube.com/watch?v=HyLR-H_5a88







Edit:

Edit:
Beamshots:

Kontrollfoto:


Lampe ein. Die Weißen Dinger ganz hinten sind laut Google Earth etwa 80-90m entfernt.


Aus selber Entfernung:


 
Zuletzt bearbeitet:

rayman

Mitglied
Sehr schön :super:. Das Video finde ich auch sehr gut. Habe mir überlegt auch sowas zu bauen. Aber bisher ist es immer an anderen Projekten und an meinen ungenügenden Möglichkeiten gescheitert.

PS: Wollt nur noch fragen ob du meine PM bekommen hast :)?

mfg rayman
 

Stone

Mitglied
Super gemacht:super:
Wie warm wird den der Head und was verwendest du als Akkus/Baterien.

PS:p:N wird nichts. Dafür müsstet ihr Fördermitglieder sein, aber Mail geht.


Gruß Matthias
 

M@wurst

Mitglied
Sieht wirklich gut aus.
Und das Video gefällt mir auch - gute Idee und sogar die Hintergrundmusik passt :glgl:

Warte schon gespannt auf Beamshots.
 

Der Wichtel

Mitglied
Der Kopf wird nach 2-3 min etwas wärmer als meine Hand und bleibt dann auch so.
Da der Heatsink die Wärme nicht nur an den Kopf, sondern auch an das Rohr weitergibt wird die Wärme wohl relativ gut weggeleitet.

Betrieben wird das ganze mit 4 18650 Akkus
 

Chewbacca

Mitglied
Respekt zu deinem Lichtschwert :D
Beeindruckende Beamshots :staun:

darf ich fragen wie hoch die Kosten für den Umbau in etwa waren?


Gruß
Martin
 

Chief Rocker

Mitglied
Wahnsinn. Das sieht nach meiner laienhaften Einschätzung echt sauber aus. Besonders dieses Modul was die drei Reflektoren fasst.
Und die Helligkeit ist wohl kaum zu überbieten.

Und mehr als das was auf dem Foto an Teilen liegt, braucht man dafür nicht?

Und die Bauelemente kann man so kaufen oder hast Du die angefertigt/fertigen lassen?

Da ich vielleicht 3 mal in meinem Leben einen Lötkolben in der Hand hatte, fange ich erst gar nicht damit an. :glgl:
Schade, würde mich schon reizen.
 
Ich schließe mich der Neugierde der anderen an. Könntest Du vielleicht auch noch ein paar Links zu den verwendeten Bauteilen, sowie Kleber und Wärmeleitpaste nennen? (Ich wusste bisher nicht, dass man die beiden mischen kann)

Was für Draht hast Du genommen, um die Emitter in Serie zu schalten? Er sieht im Video aus wie blanker Draht, was ja nicht sein kann.

Was für eine ML ist das: C oder D Zellen? 4 Stück, nehme ich an? Wie bekommt man die 18650 da klapperfrei rein?
 

toby_pra

Premium Mitglied
Sehr beeindruckend! :super:

Ein sauberer schöner Mod! Mit wieviel werden die P7's angesteuert?
Ist der Heatsink selbst gebaut?
 

Der Wichtel

Mitglied
Respekt zu deinem Lichtschwert :D
Beeindruckende Beamshots :staun:

darf ich fragen wie hoch die Kosten für den Umbau in etwa waren?


Gruß
Martin

Der Mod hat etwa 150-180€ gekostet. Ein paar Teile waren aber schon vorhanden ( Wärmeleitpaste, Kleber, Stecker usw)

Wahnsinn. Das sieht nach meiner laienhaften Einschätzung echt sauber aus. Besonders dieses Modul was die drei Reflektoren fasst.
Und die Helligkeit ist wohl kaum zu überbieten.

Und mehr als das was auf dem Foto an Teilen liegt, braucht man dafür nicht?

Und die Bauelemente kann man so kaufen oder hast Du die angefertigt/fertigen lassen?

Da ich vielleicht 3 mal in meinem Leben einen Lötkolben in der Hand hatte, fange ich erst gar nicht damit an. :glgl:
Schade, würde mich schon reizen.

Nicht zu sehen sind die Akkus und der Stecker um das Modul mit der Mag zu verbinden. Ansonsten braucht man glaube ich bis auf Werkzeug ( Inbus, Feile, Zange, Lötkolben, Lötzinn) nichts mehr

Die Bauteile wurden alle angefertigt

Super cooler Mod!
Welchen Treiber hast du genommen?und Welche art Seoul P7?

LG Mr.Mag

Der Treiber ist Eigenbau ;) und die P7 eine CSWOI

Ich schließe mich der Neugierde der anderen an. Könntest Du vielleicht auch noch ein paar Links zu den verwendeten Bauteilen, sowie Kleber und Wärmeleitpaste nennen? (Ich wusste bisher nicht, dass man die beiden mischen kann)

Was für Draht hast Du genommen, um die Emitter in Serie zu schalten? Er sieht im Video aus wie blanker Draht, was ja nicht sein kann.

Was für eine ML ist das: C oder D Zellen? 4 Stück, nehme ich an? Wie bekommt man die 18650 da klapperfrei rein?

Also als Kleber kann man eigentlich fast jeden 2K Kleber nutzen. Die Wärmeleitpaste heißt MX-2 von Arctic Cooling, hatte ich noch übrig.
Treiber gibts im CPF.

Als Draht verwende ich Kuperlackdraht. Auf dem Video kann man auch sehen wie ich die Lackschicht mit der Zange abmache.


Sehr beeindruckend! :super:

Ein sauberer schöner Mod! Mit wieviel werden die P7's angesteuert?
Ist der Heatsink selbst gebaut?

Die P7 erhalten etwa 2,8A



Und danke nochmal an alle ^^
 

Der Wichtel

Mitglied
na sieht doch top aus. Frag mich auch gerade wie du 9 AAs in eine 2D reinbekommen hast.

Allerdings wird es mit den 9AAs relativ knapp mit der Versorgungsspannung denke ich.

Hast du die Lampe schon in Betrieb?
 

Jochen87

Mitglied
9AAs passen auch nur ganz knapp rein, 2 4er blocks und die neunte schräg dahinter. Als akkupack verlötet.

getestet habe ich die Lampe schon, hab mich aber noch nicht getraut langzeittests zu machen weil ich noch keine Wärmeleitpaste um den Kühlkörper hab.

Und ich glaube tatsächtlich, dass die 9AA zuwenig sind, das ding ist zwar Monsterhell aber da müsste noch mehr gehen ;)
 

ManoloMinga

Mitglied
Hallöchen an alle,

könnt Ihr mir helfen eine geeignete Heatsink für meine Maglite D zu finden. Bin auch interessiert mir einen P7 Mod zu bauen und brauche eure Hilfe zwecks Maße und Quelle von Reflektor,Treiber usw.

Vielen Dank