TRAGX

blank

Mitglied
Hallo, hier möchte ich Euch den TRAGX zeigen. Gedacht ist er als "Alletagemesser", mit einer Klingenlänge von 70 mm, geschmiedet aus PHÖNIX zäh (C85) und einer Lederscheide mit Hornpin. Die Gesamtlänge mit Scheide ist 180 mm.
Ein schöner Gruß aus Wien, Michael Blank

6062644241_2f6977b5e2_b.jpg



6064796557_a84bffd488.jpg



6065349200_71390821b3_m.jpg
 

Walter2929

Mitglied
Sorry, nicht genug Bilder...!
ich verstehe den "Clip" nicht der aus der Jeans-Tasche herausschaut.
Gibt es vielleicht noch eine Erklärung wie die "Mechanik" funktioniert?
Ansonsten, mal wieder was bodenständiges. Messer mit Schmiedehaut kommen in Mode !?
Walter
 

Furlan

Mitglied
Gefällt mir gut - der Name allein ist schon klasse ausgewählt, wer möchte dieser Aufforderung nicht folgen?
 

nepolsky

Premium Mitglied
Mahlzeit Michael
Gefällt mir ganz gut vor allem der " Clip " . Aber zwei Fragen habe ich dennoch:
1. Worin unterscheidet es sich vom PARat ?
2. Kann man sich nicht die Hand zwicken wenn man mal fester zugreift ?

Gruß Ralf
 

blank

Mitglied
Hallo und danke für Eure Reaktionen. Hab gerade noch ein Foto auf meine flickr Seite gestellt, dort gibts auch etwas zur Entstehung.
Das TRAGX wird mit dem integral geschmiedeten Bügel in die Hose oder Tasche geklemmt, die Scheide löst man, indem der Renhornknopf nach hinten gedrückt wird ...
Dieses Messer ist verwand, mit dem hier auch schon vorgestellten PARAT.
http://www.messerforum.net/showthread.php?t=72374&highlight=blank+PARat

... hoffe, ich konnte es jetzt verständlich machen ...

tschau, Michael