Tragesystem aus Kydex

El Dirko

Mitglied
Hy,
hier werden leider nur wenig Selbstbauten aus Kydex gezeigt. Das erstaunt mich ein bischen nachdem ich festgestellt habe dass die Kydexverarbeitung wirklich sehr einfach ist. (Wenn selbst ich das schaffe :D)
Die hier und auf den Webseiten einiger Member befindlichen Anleitungen beschreiben sehr gut wie man Kydex verarbeitet. Aber Anregungen was machbar ist habe ich nur recht wenig gefunden, was schade ist weil ich nach diesen Anregungen z.Z. suche. Mir geht es um die schier unendlichen Möglichkeiten sowie um Trix und Kniffe zum Abschauen. Dabei helfen mir Bilder am besten weiter. Also zeigt eure Kydex Expirimente ruhig her oder nennt mal einige Links. :D (Das ich die HP von Kydex Werner kenne ist wohl klar. ;) )

Nun zu meinem ersten Expieriment. Im Vordergrund soll Flexibilität und Umbaubarkeit zu möglicht vielen verschiedenen Kombinationen Stehen.
Ich bin noch ganz am Amfang. Das erste Tragesystem ist erst im Rohbau abgeschlossen. Es wird in den nächsten Tagen fertiggestellt. (Ich bin auch nicht sehr anspruchvoll was das Aussehen betrifft, hauptsache es Funzt. :D)
Dannach will ich weitere Komponenten bauen, als Erstes eine Platte die statt der Messerscheide angeschraubt werden kann um die Surefire alleine tragen zu können. Weiterhin ein Modul um die beiden Kydexscheiden in der Manteltasche zu transportieren. (Irgendwo gabs hier einen Link zu sowas, ich finde ihn nicht mehr. :( Das Messer hängt dann außen an der Innentasche des Mantels.)

My First Kydex. :D;):D
Kydex1.jpg


Getragen:
Kydex2.jpg


Gruß
El
 
Zuletzt bearbeitet:

kanji

Super Moderator
Hi ElDirko

gell die Kydexbastelei ist schon cool ;-)

sieht doch gut aus Dein Holstersystem
 

El Dirko

Mitglied
@ Kanji
Jo, macht echt Spaß. Danke.

@ Darkforce
Du brauchst keine Einzige Schraube oder Niete. Mein Holster ist nur deshalb verschraubt damit ich die Scheiden für Messer und Holster auch einzeln bzw. in anderen Kombinationen verwenden kann.
Das Kydex selbst ist sehr flexiebel kehrt immer wieder in die Ausgangsform zurück. Bei höheren Temperaturen (70° ???) kann man es formen. Ansonsten ist Schleifen oder Sägen angesagt. Angerissen kann man es auch ganz gut brechen.
Anleitungen etc. findest Du über die Suchfunktion einiges.

Gruß
El
 

kanji

Super Moderator
@ Darkforce

kommt auf die Dicke des Kydex an,

ab 2,4mm ist der eigenhalt schon recht gut
wenns dünner ist kommt man an Schrauben oder Nieten meist nicht vorbei
 

freakfigur

Mitglied
Schööön !!!

Guten Morgen zusammen

:super: :super: :super:

Sieht ja echt super aus, aber wo hast du denn die Schrauben her??
Ich habe auch ein Kydex holster und will es nicht Nieten (wegen säubern), aber die normalen Schrauben sind immer so dick.

Gibts die hier irgendwo oder aus Amiland??

Gruß freakfigur
 

El Dirko

Mitglied
Aufbaustufe 2

Hm, keine anderen Holsterbastler im Forum. ??? Schade.

Mein System hat nun die zweite Stufe erreicht.
system2.jpg


Abgebildet ist der Träger für die Innentasche von Jacken. Diese sind erstaunlicherweise bei all meinen Jacken nahezu gleich breit. (Ein Glück. :))
Anstelle des Bird&Trout kann auch die Spike-Scheide angebracht werden.
In der Mitte ist der Gürtelhalter ohne Bird&Trout Scheide. (Mit ist er oben schon abgebildet.)

Hier am Mann:
injacket.jpg

In der nächsten Stufe werde ich Taschen an der Innenseite des Jackenträgers anbringen. In diese kommt dann mein restlicher EDC-Kram rein. Außerdem kommen weitere Messerhalter zum Anbringen an den Gürtel und Jackenträger hinzu. (Man liebt ja die Vielfalt. :D)
Gruß
El


[EDIT]: Ich habe vergessen zu schreiben das die Scheiden der Messer in diesem Beitrag die Orginale von Cold Steel sind und nicht von mir! (Warum Bauen wenn man was passendes hat.) Alles andere ist selber gemacht. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Elmar Roth

Mitglied
Hallo El Dirko

Es gibt sehr wohl Kydexbastler hier!
Mich zum Beispiel!:D
Ich habe leider nicht die Möglichkeit hier eigene Fotos reinzustellen!
Habe für meinen Next Generation Ranger Tomahawk,meinen Vietnam Tactical Tomahawk und meinen Brend Tomahawk (Dank an Tomahawk-Modi!)jeweils eine Kydexscheide gebastelt,die ich an ein gekauftes Schultergrundtragesystem von Ascent befestigen kann!Tut mir echt weh,das ich keine Fotos reinstellen kann,denn sie sind echt Super geworden!Aber irgendwelche Tricks,kann ich Dir auch nicht bieten.
Wenn ich mir Deine Bastelei so anschaue,hast Du diese auch gar nicht mehr nötig!Echt gute Arbeit!:super:
An dieser Stelle auch Dank an Unseren Kydexlieferanten Kanji!

Gruß Elmar

De Oppresso Liber
 

chris_1978

Mitglied
apropos Bilder vielleicht hilft Dir das ja weiter ...

zu den Bildern - die Teile sehen ja echt klasse aus, ich glaube ich muß auch mal anfangen ein wenig zu basteln...
 

dcjs

Mitglied
hiho,
also ich hab bisher holster für meine sure fire, ein neckknife, für mein lil temperance und meine steyr M357 (und dazu magazinhalter) gebaut, alles mangels heissluftfön mit gasflamme (gefährlich!).
das pistolenholster ist wirklich top geworden, super sitz, eng am körper anliegend, genau so wie ich das haben wollte (optik mal aussen vor ;) ). die gürtelschlaufe ist mit einer schraubniete befestigt, ansonsten lässt sich kydex hervorragend mit sekundenkleber verkleben.
leider hab ich aber keine digicam :(
 

El Dirko

Mitglied
Hier mein neuer Schnellziehholster (Spyderco Gunting). Die Klinge öffnet beim Ziehen oder nicht ganz wie man grade mag. :)


Außerdem ist ein Teil meiner neuen Presse und ein Schnellspanner der echt praktich zum Kydexen ist, zu sehen. (Gab es im Baumarkt.)
Gruss
El
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas D

Mitglied
Hi El Dirko,
deine Tragesysteme sehen echt toll aus. :super:

Ich muss mich doch mal mit Kanji zusammensetzen um in der "Kunstder Kydexgestaltung" einblick zu bekommen. :hehe:
 

BanzaiBany

Mitglied
Taschenlampe

@el dirko und alle anderen

Wie man Kydex verarbeitet ist mir jetzt durch Tobses Seite klar. WIe man das aber mit einer Taschenlampe macht ist mir schleierhaft:argw:
Macht man da zwei halbschalen und nietet schraubt man die dann zusammen? Oder verwendet man eine Negativform indem man es durch den Schaumstoff in der Presse angleicht?

Kydex anwärmen
In der mitte falten (Zwischenstück einlegen?)
Pressen und auskühlen lassen
Lampe reinstecken
Formen

Läuft das so?:confused:

Grüße Bany
 

El Dirko

Mitglied
Nein, dieserLampenhalter ist aus einem Stück.
Herstellung:

- Grob zuschneiden, heiß machen, um die Lampe rollen und den Deckel umklappen dann noch schleifen, Löcher bohren fertig.

Auf dem zweitem Bild sieht man deutlich das der Deckel nur umgeklappt ist.

Alles ohne Presse. Pressen braucht man IMHO nur um unregelmäßige Formen sehr sauber (also ohne Fingertabser etc.) zu umkleiden. Bei Runden oder geraden sachen forme ich grundsätzlich mit der Hand.
Gruß
El
 
Zuletzt bearbeitet:

El Dirko

Mitglied
Oft sind es die Wünsche anderer,

die uns zu neuen Herausforderungen führen.

In diesem Fall, eine genietete Scheide mit variablen Tec-Lock Befestigungsmöglichkeiten.

Danke an den Veranlasser, für das endgegengebrachte Vertrauen und seine Geduld.

nieten.jpg


Gruß El
 
Zuletzt bearbeitet:

lohmy

Mitglied
@El Dirko - sieht ja primsten aus. Ich vermute mal ganz stark, dass Du beim Treffen in Hannover am Samstag dabei bist. Könntest Du mir ein paar Nieten nach Hannover mitbringen und mir Dein Niet-Werkzeug zeigen? Das interessiert mich sehr, da ich auch bald eine Scheide für mein Erstlingswerk bauen möchte.