Trageart eurer EDCs

Chrisu

Mitglied
Hallo zusammen,

mich würde interessieren, wie ihr eure EDCs mit euch trägt? Also z.B. in der Jacke, am Gürtel ( quer, senkrecht)in einer Nylon -oder Kydexscheide, etc. . Beachtet dabei auch jemand den Aspekt der SV, also möglichst schnell ans Messer rankommen?

Und da ich gefragt habe, mache ich auch gleich mal den Anfang. Zur Zeit trage ich mein MT Kestrel ( wenn ich es mal mitnehme) vorne quer in einer Nylonscheide am Gürtel.


Greets

Chrisu
 

Andreas

Mitglied
auf der arbeit das framelock von freagle in der hosentasche (clip). in der freizeit ein feststehendes in einer leder-köcherscheide am gürtel.
 

Thomas Wahl

Mitglied
Hi,

Benchmade 814 Mini-AFCK II vorne rechts in die Hosentasche geklippt.
CRKT Kasper-Crawford Folder groß in Eigenbau-Kydexscheide auf der linken Seite am Gürtel. komme ich sehr schnell ran und ist ruckzuck offen.
Bild hier zu finden:
attachment.php
 

Meik

Mitglied
Entweder mein BM 905 Mini-Stryker im Nylonetui mit Klettverschluss quer am Gürtel (seitlich).
Oder (vor allem im Winter) mein Fällkniven WM1 in Werner-Kydex mit Tek-Lock quer am Gürtel, so dass der Griff vor der Gürtelschnalle liegt und die Gürtelschlaufe den Widerstand beim einhändigen Ziehen bietet.

Ersteres ist extrem unauffällig und stört überhaupt nicht, trotzdem ist das Messer sehr schnell einhändig gezogen und wieder weggesteckt.
Zweiteres ist einfach perfekt für mich, auch und gerade mit dicken Handschuhen. Wenn man Hemd/Pullover/Jacke über der Hose trägt, ist es sogar genauso unauffällig! Und stören tut es mich nicht mal auf dem Fahrrad, und das bei meiner ziemlich gestreckten sportlichen Fahrposition...

wm1amguertel.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

gerd

Mitglied
Tach!
Ich wechsel mein Taschenmesser ziemlich häufig.
Ich trage es aber immer in die rechte Hosentasche geclipt.
Ist so sehr bequem für mich und fällt auch beim Motorrad fahren nicht raus.
 

Zakalwe

Mitglied
Ich habe meistens ein kleines Apogee dabei, das nur lose in meiner rechten Hosentasche herumliegt. An Clips habe ich mich nie so recht gewöhnen können, damit fummel ich immer so lange herum, dass es schon peinlich wird. :irre:

Björn
 

darkblue

Mitglied
Liegt an den Klamotten.

Bei Jeans: rechte Hosentasche geklippt.

Bei Anzügen: Sakko- oder Westeninnentaschen geklippt.

Da ich meine Messer eigentlich gar nicht als Waffen sehe, sondern als Werkzeug kommt es mir nicht so sehr auf das schnelle ziehen an.

regards
 

Fugazi

Mitglied
Eigentlich immer einen Folder (z.Zt. Fröschlein) vorne rechts in der Hosentasche geclippt oder hinten quer in einer Tasche am Gürtel. Da meine Folder mit einer Paracord versehen sind, sind sie so auch schnell zu ziehen.
Einen zweiten dann schon mal in der Jackeninnentasche.

In der letzten Zeit vermehrt meine Heulratte in einer selfmade Kydex quer hinten am Gürtel, mit Teklok, so dass die Scheide oberhalb des Gürtels liegt oder mit einem Clip von außen an der Innentasche der Jacke. Beide Trageweise lassen einen "schnellen Griff" zu.

Bei der Quertrageweise hinten am Gürtel ist die Schneide aber nach oben gerichtet, so dass ein Ziehen nur die "Verlängerung einer natürlichen Armbewegung" ist.:haemisch:

Pulli oder Weste drüber und man sieht nix.

Fugazi
 

Flaming-Moe

Mitglied
SAK in der linken, vorderen Hosentasche.
Folder schräg rechts hinten in die Hose geklippt. Und zwar Messer IN der Hose, Klip zwischen Hosenbund und Gürtel. Vollkommen unsichtbar.
Wenn ne Jacke dabei ist, meist darin noch ein kurzes Fixed (Eigenbau) in Kydex-Scheide.
 

kanji

Super Moderator
Hi

rechts meist meinen kleinen Eigenbau mit Kamelknochen
links wechselnd nen Folder, meist quer in einer Gürteltasche
 

ge2r

Mitglied
Hi,

Irgendeiner meiner Folder in der rechten Vordertasche, oft ohne den Clip zu benutzen. Manchmal auch (mit Clip, damit es sich nicht querlegt) linke Hintertasche.

Das hängt aber sowohl vom Messer als auch von der Kleidung ab.
 
G

gast

Gast
trageweise

rechts in der jeanstasche ist (fast)immer mein umgebautes military.

wegen dem "fast":
ich traue es mich hier im forum kaum zu sagen, aber auf der arbeit habe ich kein messer am mann, da meine messer nicht anzugshosenfreundlich sind... im winter ist ja noch im mantel platz, aber im sommer sind die taschen immer so vollgestopft - da ist kein platz für mein messer... ich glaube ich muß mir bald mal ein mini udt zulegen!
 

Musashi

Mitglied
Da ich eigentlich nur Jeans trage, ist das Messer in der rechten vorderen Tasche eingeclipt. Guter Platz, schnell erreichbar. Ich habe es bisher nie SV-technisch schnell ziehen müssen (und ich muss es hoffentlich auch nie).

Zur Zeit wechseln sich dort nur mein Kaschperl und mein Military ab.

Gruss
Andreas
 
T

Thomas Spohr

Gast
Im Winter in der Schlupftasche der Jacke, im Sommer IWB rechte Hüfte (alternativ in der Hosentasche).



Sig4.gif
 
Zuletzt bearbeitet:

porcupine

Super Moderator
Kleines Schweizermesserchen in der Messertasche der Jeans. Linkshand-Sebenza in die linke Hosentasche geclipt. Leatherman bei Bedarf am Gürtel, sonst meist im Rucksack oder Aktenkoffer. Eins meiner Busse's meist im Rucksack, selten mal am Gürtel, je nach Anforderung. arno
 

TacHead

Mitglied
Wenn ein Folder: geclippt in der rechten vorderen Tasche.
Wenn zwei Folder: SV-Folder rechts vorne, Arbeitsmesser rechts hinten. Im Winter SV-Folder in der rechten offenen Aussentasche.
Ein kleines Fixed in der linken Innentasche meiner Jacke ist eine Option über der ich gerade brüte.
 

herrenwagen

Mitglied
Minischweizermesser (als Zahnstocherköcher) zusammen mit der Einkaufswagenmark in der Messertasche der Jeans. Nur ein paar Zentimeter weiter rechts das Benchmade Griptillian eingeclipt, (damit sich das Mini nicht so fürchtet).

In der Innentasche der Jacke ein normales Victorinox weil es immer noch keinen Folder nach meinem Geschmack mit Korkenzieher gibt.
Und in der Jacken-Handytasche ein Speedlock mit Teilwelle weil ich manchmal das Benchmade schonen will.

Ich sollte mal über Abrüstung nachdenken.....
 

Geist

Mitglied
Meist ein Gunting am Gürtel seitlich recht senkrecht in einem Lederholster von Andreas.

PS: ich wünsche euch allen schöne Ostertage :)