Torsionsdamast handgeschmiedet

Damascener

Mitglied
Huhu!

Ich wollte euch meine neueste Klinge zeigen, weil ich sie für recht gelungen halte. Sie ist aus zwei gegenläufigen Bahnen Torsionsdamast mit 160 Lagen geschmiedet. Gefertigt wurde sie ohne technische Hilfsmittel, nur mein Kumpel hat als Zuschläger geholfen. War ne 3-Tage Plagerei um den Werkzeugstahl so oft zu falten. Sie ist momentan nur leicht angeätzt, da ich die Klinge erst härten muss. Klingenlänge ohne Erl 150mm. Eure professionelle Meinung dazu würde mich freuen.

Gruß Dama
 

Anhänge

  • Torsion160Lagenforum2.jpg
    Torsion160Lagenforum2.jpg
    52,4 KB · Aufrufe: 572
  • Torsion160Lagenforum.jpg
    Torsion160Lagenforum.jpg
    57,8 KB · Aufrufe: 464
G

gast

Gast
Ist ein ganz feines Stück Klingenstahl geworden - gefällt mir absolut !

Grüße Knifefaan
 

lagolino

Premium Mitglied
so wird klar,warum sich früher bei Kneipenschlägereien niemand mit dem Schmied angelegt hat!tolle Arbeit,da haben sich die drei Tage richtig gelohnt!lg gerd
 

stephan

Mitglied
Sieht sehr gut aus aber.................

























Bitte nicht vergessen Bilder vom fertigen Messer zu posten.:D:D
Im Ernst, gefällt mir sehr gut ,schöne Größe und ne gute Zeichnung
Wie ist der Schliff ballig?
Kann ich auf den Fotos nicht erkennen.
Viele Grüße
Stephan
 

Andschi

Mitglied
Hallo

Meine nicht professionelle Meinung ist - die Klinge
sieht richtig klasse aus. Ich bin schon auf das fertige
Messer gespannt.

Gruß Andree
 

Damascener

Mitglied
Hallo Klingenfans!

Danke für eure Kommentare! Die Klinge ist leicht ballig geschliffen und hat auf der Schneide noch eine Stärke von 0,5 mm damit es keine Härteschäden gibt. Wenn mein Muskelkater im Rücken vom Schmieden abgeklungen ist, werde ich die nächsten Fertigungsschritte durchführen und ein paar pics posten:hmpf:.

Gruß Dama
 

Damascener

Mitglied
Huhu Messerschmiede!

Nun ist es endlich soweit, das Endprodukt ist fertig und durchaus gelungen, finde ich.
Die Klinge ist nun auf ca. 58-60 HRC gehärtet und mit Schwefelsäure geätzt. Die Zwinge und der Abschluss sind aus Neusilber und poliert. Der Griff wurde aus einem Krebs vom Hollunder gefertigt und geölt. Die Scheide habe ich aus Antikleder gemacht, genäht wurde mit Nähleder.

Ich freue mich über jede Form von Feedback.

Forum.jpgForum5.jpgForum4.jpgForum3.jpgForum2.jpg

Gruß Dama