TOP SEMINAR "RMA" 2003 mit Verkaufsausstellung

neo

Mitglied
Hallo Leute !
Hier habe ich mal die Ausschreibung meines Trainers zum diesjährigen TOP Seminar in der russischen Kampfkunst "SYSTEMA" gepostet. besonders der letzte Absatz dürfte einige Leute interessieren, auch wenn sie nicht kampfkunst interessiert sind!

"Hallo an alle,

in diesem Jahr veranstalten wir unser fünftes jährliches Top-Seminar mit dem Systema-Großmeister Michail Ryabko, Meister Sergej Borschtschow und Andreas Weitzel.

Das Seminar findet am 5-6. April 2003 in Augsburg statt.

Vom 31. März bis zum 4. April findet noch zusätzlich der tägliche Kleingruppenunterricht mit Sergej Borschtschow und Andreas Weitzel statt.

Hier sind die Themen, die im Laufe der Woche unterrichtet werden: Grundprinzipien des Systema; Atmung und Bewegung; Rollen und Fallen; Schlagen und Treten; Hebel-, Würge- und Festhaltegriffe; Schlag- und Trittabwehr; Griffvermeidung und -befreiung; Waffenkampf (Messer, Stock, Schwert/Säbel, Kette, Peitsche) und -abwehr; Pistolenentwaffnung; Festnahme-, Kontroll- und Abführtechniken; Psychologie des Kampfes; kontaktlose Arbeit; Grundlagen der Massage; u.v.m.

Ein paar wenige Informationen zu Michail Ryabko:
Michail Ryabko ist der heutige Patriarch der Russischen Kampfkunst Systema, die in seiner Familie von Generation zur Generation überliefert und weitergegeben wurde, und die er seit seiner Kindheit gelernt hat. Michail war über zwanzig Jahre lang Mitglied und Ausbilder der Spetsnaz-Einheiten und ist ein Experte für polizeiliche und militärische Taktik und Personenschutz. Er hat u.a. Mitglieder von Alfa, SOBR und Rys ausgebildet. Ausserdem ist Michail ein wahrer Meister der Russischen Heilkunst und ein hervorragender Psychologieexperte. Er beherrscht meisterhaft sowohl den waffenlosen Nahkampf, als auch den Umgang mit nahezu jeder Waffe, und ist einer der wenigsten Spezialisten für die s.g. kontaktlose Arbeit.

Sergej Bortschow:
Sergej Borschtschow ist Dipl.-Sportlehrer (Fachrichtung Sambo und Judo) und ausgebildeter Masseur. Seit 1980 trainiert er Systema unter dem Großmeister Michail Ryabko. In Russland bildet Sergej Borschtschow u.a. Spezialeinheiten und Eingreiftruppen der Steuerpolizei in Taktik und Nahkampf aus. Er ist Ausbilder der "Nationalen Nahkampfföderation der rechtsschützenden Organe Russlands", Direktor der Sportschule "Beresta" und Direktor des Sportclubs "Pelags" an der "Akademie der nationalen Sicherheit Russlands". Sergej Borschtschow gehört zu den besten Meistern der Russischen Kampfkunst und der Russischen Heilkunst. Zu seinen besonderen Spezialitäten zählen u.a. Waffenkampf und militärische Akrobatik.

Andreas Weitzel:
Andreas Weitzel ist ein Student des Großmeisters Michail Ryabko und leitet die RMA-Akademie Augsburg, an der er Systema unterrichtet. Zu seinen Trainern gehören u.a. Vladimir Vasiliev (ehem. Spetsnaz-Ausbilder) und Sergej Borschtschow. Andreas Weitzel ist Deutscher WFO-Chefausbilder für die Russische Kampfkunst Systema und Deutscher Repräsentant der „World Federation Of Russian Martial Arts“ (WFRMA). Er bildet im waffenlosen Nahkampf, Waffenkampf, sowie im Personenschutz und der Russischen Heilkunst aus. Andreas ist von Michail Ryabko und Vladimir Vasiliev autorisiert, Systema in Deutschland und Europa zu repräsentieren und zu unterrichten.

Die Seminargebühren betragen:
- ein Seminartag (60,- Euro);
- beide Seminartage (90,- Euro);
- nur Kleingruppenunterricht / KGU (120,- Euro);
- KGU und ein Seminartag (150,- Euro);
- KGU und beid Seminartage (180,- Euro).

Anmeldeschluß ist am 21. März 2003.

Alle Interessenten sind herzlich willkommen!

Für weitere Informationen stehe ich gerne zur Verfügung.

Gruß
Andreas
PS: Im Rahmen unseres Top-Seminars wird voraussichtlich eine Verkaufsausstellung der handgeschmiedeten europäischen blanken Waffen stattfinden. Es werden verschiedene Waffen, vom Speer über den Zweihänder bis zum Dolch präsentiert. Möglicherweise sogar Rüstungsteile.
Des weiteren wird es eine Messer-Verkaufsausstellung von Busse Combat, Swamp Rat und Spyderco geben!! "

Gruß neo
 

WalterH

Mitglied
Original geschrieben von neo
PS: Im Rahmen unseres Top-Seminars wird voraussichtlich eine Verkaufsausstellung der handgeschmiedeten europäischen blanken Waffen stattfinden. Es werden verschiedene Waffen, vom Speer über den Zweihänder bis zum Dolch präsentiert. Möglicherweise sogar Rüstungsteile.
Des weiteren wird es eine Messer-Verkaufsausstellung von Busse Combat, Swamp Rat und Spyderco geben!! "
Wo genau?

Systema interessiert mich ja nicht die Bohne :irre: aber Verkaufsausstellung klingt nett. Und weit hab ichs ja nicht ;)

Muss man fuer die Ausstellung auch Gebuehren zahlen?

-Walter
 

WalterH

Mitglied
@neo: Danke! Die RWS hat wenigstens einen grossen Parkplatz in der Naehe. Mal sehen, ob ich mir die 5 Minuten Fahrt antue ;)

-Walter
 

Tierlieb

Mitglied
@Neo:
Erzähl doch mal ein wenig mehr zu den einzelnen Veranstaltungen.
Was ist beim KGU so los, was bei den Seminaren und wo würdest jemanden, der Systema gerne intensiv kennen lernen würde, hinschicken?
Ach, und: Gibt es irgendeine günstige Übernachtungsmöglichkeit?

MfG, Tierlieb
*dem Systema bisher einfach zu weit weg war und der sich nun über so eine komprimierte Möglichkeit freut*
 

neo

Mitglied
Hallo Tierlieb!
Vielen Dank für dein großes Interesse - ich würde auch gerne mehr schreiben, aber ich denke das sprengt hier den Rahmen, da das ja ein Messerforum und kein RMA- Forum ist. (Hab das Seminar hier auch nur ausgeschrieben, weil a.der Thema Messerkampf mit Sicherheit behandelt wird und b. wegen der Verkaufsausstellungen)
Die beantwortung deiner Fragen findest Du auf dem o.a. Link, auf der Seite der RMA-Akademie Augsburg. Dort findest Du jede Menge Informationen (auch Berichte über frühere Top-Seminare)! Und wenn Dir das nicht reicht, dann stell deine Fragen einfach im dortigen Forum und du wirst sie bestimmt beantwortet bekommen!! Versprochen!

Doch ganz kurz zu deinen Fragen:
KGU = Kleingruppen Unterricht- ca. 15 Leute trainieren eine Woche sehr intensiv- ist jedoch leider schon ausgebucht!

TOP-(Wochenend-)seminar = kann ich nur jedem empfehlen, der Systema intensiv und qualitativ hochwertig kennen lernen will!! Es werden 3 TOP Trainer da sein!

Übernachtung ist generell schonmal kostenlos in der Halle möglich, jedoch ist auch da die Zahl auf 50 Leute beschränkt, also sofort anmelden! (50 Leute sind allerdings schon viele, wenn man bedenkt, wie viele davon schnarchen etc.!!!)

Gruß neo
 

neo

Mitglied
Hier ein kurzer Erfahrungsbericht dieses Lehrgangs:
"Dieses Jahr fand zum fünften Mal ein einwöchentlicher Kleingruppenunterricht mit anschließendem Top-Seminar unter Leitung von bekannten Experten der russischen Kampfkunst “SYSTEMA” an der RMA-Akademie Augsburg statt.

Der Kleingruppenunterricht umfasste täglich 2 ½ h und wurde von Sergej Borschow und Andreas Weitzel geleitet. Es waren ca. 30 Teilnehmer aus Deutschland, Tschechien, England und Kanada angereist.
Im täglichen Training wurde vor allem die Verbindung zwischen Atmung und Bewegung in vielfältigster Weise beleuchtet. Durch die einfühlsame Methodik von Sergej B. und Andreas W. waren alle Teilnehmer begeistert und zufrieden.
Das Gruppengefühl war nicht nur durch das Training, sondern auch durch das Rahmenprogramm sehr harmonisch. Dieses wurde bereits am ersten Tag durch einen Besuch einer Russischen Sauna eingeleitet. Weitere Aktivitäten wie der gemeinsame Besuch der Gedenkstätte KZ Dachau, sowie Billard-, Bowlingspielen, Stadtbummel und gemütliche Abende trugen zum starken Gemeinschaftsgefühl der Teilnehmer bei.
Das Kleingruppentraining stellte eine gute Vorbereitung für das Wochenendseminar dar.

Am Wochenende hatten 80 Teilnehmer aus Deutschland, Holland und der Schweiz die Möglichkeit, die Kunst des SYSTEMA direkt von Michail Ryabko kennen zulernen. Gekonnt behandelte er Themen wie Atmung, Bewegung, Schlag/Tritttechniken, Waffenabwehr etc. Besonderer Wert wurde auf die eigenen Bewegungskultur und die damit verbundene Beeinflussung der Körpermechanik und Psyche des Partners gelegt.
Eindrucksvoll wurde ebenso die Arbeit mit der Peitsche, dem Messer und Säbel demonstriert.
Auch hier waren die Rückmeldungen der verschiedensten Teilnehmer (Neulinge, Fortgeschrittene etc.) immer überzeugend positiv.
Auf dem Top Seminar hatte man noch die Möglichkeit das erste deutschsprachige Buch über „SYSTEMA“ zu erlangen, welches gerade erst erschienen war. Ebenso konnten die Teilnehmer/Besucher handgeschmiedete Schwerter etc. von Kai Hohbein (www.traditionelle-events.de) und Messer der Marke Busse & Spyderco von Busse Combat Deutschland an einem Verkaufsstand käuflich erwerben. Fast alle Schwerter waren jedoch im Nu aufgrund ihrer hohen Qualität verkauft!!

Insgesamt war es eine gelungene Woche welche gut für Körper, Geist und Seele war!"

Vielleicht ist jetzt der ein oder andere neugierig geworden!

Gruß Neo