Tomahawk - nächste Stufe

Manni

Mitglied
Hallo zusammen,
am Wochenende ist mein 2. Versuch, ein Tomahawk zu schmieden, fertig geworden. Diesmal hab ichs auf die richtige Art versucht, aus einem Stück, kein Flachstahl um einen Dorn gewickelt, sondern richtig aufgedornt. Material ist Baustahl, mit einer eingeschweissten Schneide aus C 45. Der Stiel ist aus Esche. Die Schneide ist 80 mm breit, das Ganze wiegt 650 Gramm. Eingestielt hab ichs diesmal nicht traditionell, dafür konnte ich einen Knubbel ans untere Griffende machen, was die Handlage gegenüber einen geraden Stiel gigantisch verbessert.
Seht selbst.
Manni
 

Anhänge

  • SAM_0237.JPG
    SAM_0237.JPG
    39,6 KB · Aufrufe: 345
  • SAM_0238.JPG
    SAM_0238.JPG
    48 KB · Aufrufe: 368
  • SAM_0239.JPG
    SAM_0239.JPG
    38,5 KB · Aufrufe: 312

Eisenbrenner

Mitglied
Hallo Manni,
gefällt mir wirklich gut!
Da bekomme ich mal wieder lust auf´s werfen.

Ein paar Fragen hätte ich aber noch:
Warum schreibst du das dies die richtigere Art ist,
wurden Tomahawks traditionell aufgemeißelt?

Welche Größe hat das Auge und aus welchem Material hast du den Dorn hergestellt?

Vielen Dank fürs Zeigen,
Eisenbrenner
 
Zuletzt bearbeitet:

Manni

Mitglied
Hallo Eisenbrenner,
ich hab noch kein originales Tomahawk gesehen, nur Nachbildungen. Da scheinen mir die in der Überzahl, die aufgemeisselt/aufgedornt sind (von den gegossenen mal abgesehen). "Richtig" bezieht sich auch eher auf die Art, wie Beile oder Äxte bei uns gemacht werden.
Der Dorn ist gewöhnlicher Baustahl und kommt natürlich erst zum Einsatz, nachdem ich mit dem Meissel durchgeschlagen habe. Das Auge ist ca. 35 x 18 mm.
Freut mich, dass es dir gefällt.
Manni
 
Zuletzt bearbeitet:

gmo

Mitglied
Hallo Manni,

der Tomahawk ist klasse geworden. :super: Gefällt mir sehr gut. So einen muss ich unbedingt auch mal machen.

Grüße
Gerd
 

WiCon

Mitglied
Schönes Beilchen, bis auf die Zundermacken. Fällt mir wahrscheinlich besonders auf, weil ich selbst damit ein Problem habe. Also: öfters mal den Zunder abbürsten vorm schmieden:super:.

Grüße Willy