TK41 - Schalterproblem

maku

Mitglied
Ich war gerade ~30 Minuten mit meinen Hund unterwegs und hatte meine TK41 dabei. Die Außentemperatur lag so bei -3°C. Die Lampe verrichtete ihren Dienst nach Vorschrift und als ich sie wieder ausschalten wollte, wollte sie sie nicht ausgehen. Erst ein deutlich stärkerer Druck auf den Schalter bewirkte den gewünschten Effekt. Einige weitere Versuche ergaben das Gleiche: Einschalten geht problemlos, beim Ausschalten muss der Druck auf den Schalter verstärkt werden (nicht viel, aber eben so, dass es schon stört). Zu Hause, bei Raumtemperatur, ist alles wieder in Ordnung. Der Leuchtmodus-Umschalter geht einwandfrei. So viel zum Problem...

Meine Frage(n): Ist es möglich den Schalter selbst zu wechseln oder muss die Lampe eingeschickt werden? Hatte jemand von euch auch dieses Problem? Kann die Ursache woanders liegen?
 

Zwick2

Super Moderator
Hallo,
Die Schalter sind keine herkömmlichen Schalter, sondern lediglich Taster (Knackfroschprinzip)

Probleme damit sollen bei verschiedenen Fenix Lampen schon mal vorgekommen sein,
zumindest habe ich davon gelesen....

Eine Reparatur in Eigenregie scheidet normalerweise aus, weil die Fenix Lampen
bzw. deren Lampenköpfe verklebt sind und man nicht so ohne weiteres da ran kommt. :argw:

Beste Lösung, falls noch Garantie, zurück an den Händler und entsprechende Ansprüche
geltend machen.


beste Grüße
Jens
 

maku

Mitglied
Hallo @Zwick2,
danke für deine schnelle Antwort. Das Kaufdatum lautet 14.11.2012. Es wird sicherlich zu spät sein. Die Funktionsstörung scheint übrigens ein generelles und kein Temperaturabhängiges Problem zu sein. Es kommt mehr darauf an, an welcher Stelle auf das Gummi gedrückt wird: genau Mitte - alles ok, je weiter von der Mitte weg - der Ärger nimmt proportional zu, der Taster macht "Klick" aber die Lampe leuchtet weiter. Bin mir fast sicher, dass es eine mechanische Ursache haben muss. Ich hatte übrigens auch den Eindruck, dass eine Demontage mit häuslichen Mitteln nicht möglich ist. Die Hoffnung stirbt jedoch zuletzt.
 

7107

Mitglied
bei meiner älteren, kaum benutzten TK41 leider auch. Der linke Taster für die Wahl der Leuchtstufen.

Was auch nervt, sind kleine schwergängige Taster wie bei meiner Armytek Tiara. Der gleiche Taster meiner Wizard ist etwas besser und zuletzt gekaufte Wizard für einen Kollegen ist schön leicht zu schalten.