TI-CARD Messer

Brunk

Mitglied
@Blackhawk, ich wüßte auch nicht, warum das Teil in Deutschland verboten sein sollte :confused: .

Aber so richtig empfehlen kann ich das Gute Stück nicht, es ist nicht richtig scharf, hat aber eine recht scharfe Ecke, die einem nur die Geldbörse zerschneidet :( Deshalb ist es auch recht schnell aus der Geldbörse in die Vitrine verschwunden.
Als back-up Messer habe ich es mir etwas praktischer vorgestellt. Von Blackwood gibt es so ein Teil auch noch mit zwei Fingerlöchern, dadurch läßt es sich sicher etwas besser benutzen.

attachment.php


Ciao

Torsten
 

pick-up

Mitglied
also, ich habe so ein teil. das ist sau scharf und man kann sich problemlos di ehaare am unterarm rasieren.
 
ich hab sowohl die ti-card von nemesis knives, als auch das teil von blackwood und beide sind schöööön scharf.
die ti-card habe ich jetzt seit ca. 4 monaten in der geldbörse und nichts ist zerschnitten...
vielleicht liegt´s an der börse?!?

p.s. eine ti-card hätte ich sogar noch abzugeben.
 
p.p.s. das blackwood teil hat als verteidigungswaffe sicher handlingvorteile (durch die löcher), aber $60 sind wirklich nur für freaks oder echte blackwoodfans vertretbar...

( ich denke, ich bin ersteres...;) )