"The gentlemen´s tactical knife "- Xi 188 Extreme

Elakazam

Mitglied
XI 188 Xikar Extreme – The gentlemen´s tactical knife –

Dieses Messer hat noch keinerlei große Beachtung hier im Forum gefunden!Man möge mich bitte verbessern, aber vielleicht kennen es einige noch gar nicht, haben sogar noch nie davon gehört.:irre:

Das wird sich jetzt alles ändern! Hehe!:super:

Ums vorweg zu nehmen, für alle Lesefaulen, die Ergebnisorientierten und die unsäglich Neugierigen:

Bewertung: 1plus! Ein neues, geiles Messer! Top verarbeitet + Super Preis/Leistung! :super:

Na neugierig? Is klaaar! Schon hört man das erste ungläubige Raunen im Publikum! Was will der uns denn erzählen!? Geschmack ist schließlich Bandbreite! :D

Stimmt! Deshalb hier, ein garantiert nicht objektiver, ganz persönlicher, erster Testbericht über das Xikar XI 188 Extreme. Gentlemen, hier sind die Specs:

Die 188mm lange und -out of box- unterarmrasiertaugliche Klinge ist aus:Z60 stainless gefertigt, 78mm lang , gehärtet auf HRC 58 + 3mm dick, erhältlich als plain + combo edge
in silver oder black Teflon coating

Eine genaue Klingenformbezeichnung überlasse ich den Profis. Irgend ein Mittelding, nicht genau definierbar. Auf alle Fälle eine interessante und innovative Form, neu, nicht alltäglich und sehr gut gemacht. Die Klinge hat übrigens keinerlei Spiel.

Das gelungene Griffstück (Rahmendicke 10mm) besteht aus T6 6082 Aircraft Alu, in anodized black oder T6 silver Ausführung, und ist mit verschiedensten Beschalungen aus Holz oder G10 kombinierbar. Es hat eine leichte „Pistolengriffform“ und ist für (m)eine mittelgroße Hand nahezu optimal geformt. Es liegt und fühlt sich 1a superklasse, handschmeichlermäßig, hochwertig und griffsicher an. Nicht zu klein oder zu groß. Perfekt. Paßt! Wie sagt man so schön:
its a very comfortable+secure grip!

Länge geschlossen: 110mm / geöffnet 188mm.
Jeder sollte bitte selbst entscheiden, ob dies noch unter Gentlemen-Größe fällt!?

Der Liner (steht übrigens perfekt) und der superschön gemachte, kleine, feine+praktische Clip (tipup) sind aus Titan gefertigt und blau eingefärbt. Im Clip ist zusätzlich noch das Xikar-Logo eingestanzt. Also mit viel Liebe zum Detail gebaut.

Wie z.B. auch die Clipbefestigung. Sie ist als Brücke, zwischen den beiden unteren Enden der Griffschalen, mit vier kleinen Torx, sauber, vertieft und passgenau eingesetzt. Somit verschwindet das Messer -tipup - komplett in der Hosentasche und nur der feine, kleine Clip ist dann sehr spärlich zu erkennen. Genial!
Übrigens sind alle anderen Schrauben auch Torx!

Das gesamte Design des Messers ist modern, harmonisch und absolut gelungen. Die Verarbeitung ist wirklich sauber, fast perfekt/tadellos, pass- und detailgenau. So was sieht man wirklich selten in dieser Kategorie!!!
Alle Kanten sind super abgerundet, was den grip natürlich noch angenehmer macht. Auch das griffige, texturierte G10 Griffmaterial (bei meiner Version) trägt dazu bei.

Die Klinge wird top geschliffen, ohne Spiel, 3mm dick und sau-scharf geliefert!
Hinzu kommt das unschlagbar minimale Lebendgewicht von nur 100 Gramm! Superleicht! Die rutschsichere, geriffelte Daumenauflage ist sauber in Klinge und Rahmen gefräst. Eine Fangriemenöse ist auch vorhanden. Das Messer ist zudem rechts+linkshändertauglich. Klasse!

Selten hat ein Messer soviel Begeisterung bei mir verursacht!
Abschließend noch das ALLERBESTE. Dieses fantastische Teil ist zwischen 60 bis 99 US$ bei den einschlägigen Shops im US-Netz und sicherlich auch in Deutschland erhältlich! Wenn das kein korrektes Preis/Leistungsverhältnis ist, ja, dann weiß ich auch nicht... ....(Herstellerangabe auf XIKAR.COM).

So, da habt ihrs! Jetzt fragt mich bitte nicht nach Praxistauglichkeit- oder Vergleichstest mit nem anderen Messer, oder Erfahrungen mit dem Stahl o.ä.
Keine Ahnung! Ich bin mehr Sammler und weniger User. Aber eins ist sicher:

Das XIKAR 188 Extreme ist für mich persönlich ein absolut perfekter, spitzenmäßiger und momentan mit nichts vergleichbarer Neuzugang!!!! :D

Ein echter Tip!!! :super:

Bilder und Infos findet Ihr auf: www.xikar.com
 
Zuletzt bearbeitet:

WalterH

Mitglied
In der neuen Knives Illustrated ist ein Test drin. Wird dort auch hoch gelobt (v.a. super Preis-Leistungs-Verhältnis).

Ich kann nur für mich sprechen: Mir gefällt's nicht. Witzig finde ich nur die Art der Clip-Befestigung (2 Schrauben auf der Stirnseite der Griffschalen)

-Walter
 
Zuletzt bearbeitet:

Flieger

Mitglied
Ich finde die Klingenform interessant, sieht aber irgendwie ein bisschen klobig aus. Ne Frage zum Stahl - woher kommt der ?

Gruß Chris

Edit - großes Bild:

xi188_sgsr_550


von 888knivesrus.com geliehen
 
Zuletzt bearbeitet:

darkblue

Mitglied
Mag vielleicht dran liegen, daß ich das Mnandi für das einzig wahre Gentleman-Knife halte, aber ich kann dem Xikar so recht nichts abgewinnen.

Gut, daß die Geschmäcker verschieden sind.
 

crashlander

Mitglied
Sorry, mit der Form kann ich nix anfangen, als Tanto-Verneiner sowieso nicht. Wirkt auf mich etwas ungeschlacht. Mir entgeht auch der Sinn dieser speziellen Klingenspitze.
Diese spezielle Art der Clipverschraubung habe ich zuerst beim Al Mar SERE 2000 gesehen, hat was.
 

beagleboy

Premium Mitglied
Sieht zwar hübsch aus und macht allemal den Eindruck, sein Geld wert zu sein, aber mich schreckt auch die Klingenform (hinsichtlich Praxistauglichkeit) ab.

Für mich ist der Maßstab für "Gentlemen´s Tactical" immer noch die 940er Serie von Benchmade.
 
Zuletzt bearbeitet:

immernochsauer

Mitglied
ich finds mal interessant, kann sich von design her blicken lassen. und fügt sich sicherlich ohne viel unangenehmes auch bei höherem druck der hand in die selbige.