Tenacious: Einstellschraube?

knievel

Mitglied
Hi!

Mein Tenacious ist erst knapp zwei Tage in Gebrauch und noch immer nicht leichtgängig genug, finde ich.
So wollte ich mit dem leichten Lösen der Einstellschraube (Befestigung der Klingenachse) die Leichtgängigkeit erhöhen.
Funktioniert auch soweit ganz gut, ein Klingenspiel ist nicht zu erkennen, es wackelt nichts.
Aber: Die Klinge steht nun nicht mehr mittig.
Ziehe ich die Schraube wieder etwas fester, steht die Klinge gerade, aber das Messer ist schwer zu öffnen und zu schließen :confused:

Danke,
Elmar
 
Völlig normal. Dein Messer hat minimales Spiel in der Achsbohrung. Ziehst du die Schraube an, werden die Platinen mit den Gleitscheiben gegen die Klingenwurzel gepresst und stellen die Klingenspitze mittig. Lockerst du die Schraube wieder, wird der Klingengang zwar leichter, aber der Liner drückt mit dem Detentball gegen die Klinge und so die Spitze etwas zur Seite.

PP
 

knievel

Mitglied
Danke für die Erklärung!

Wie bekomme ich nun am besten einen leichtgängigen Mechanismus ohne das Klingenspiel zu verändern?
Zerlegen, reinigen, schmieren?
 

scholl-ti

Mitglied
Teflonwasher anstatt Bronzewasher! Ich habe bei solche Problemen immer auf Teflon umgestellt.



Edit: es kann natürlich auch sein das sich die Washer erst noch einlaufen, also spiel damit im strammen Gang



gruss Scholl-ti