Taschenlampen als Werbegeschenke

Jürgen3D

Mitglied
Hallo,

hier wird ja meistens über High End Taschenlampen berichtet, ich möchte mal den Low End Bereich beleuchten. Meine Firma ist auf die tolle Idee gekommen Taschenlampen als Werbegeschenke zu verteilen. Ich habe mir die beiden Lampen einmal näher angesehen. Zum Vergleich habe ich meine ITP A3 EOS genommen.





Die silberne Lampe fühlt sich nicht besonders wertig an, sie ist aber aus Alu obwohl man das Gefühlt hat ein Stück Plastik in der Hand zu haben. Die rote Lampe fühlt sich dagegen gar nicht schlecht an. Beide Lampen werden mit 6 LEDs betrieben.



Die silberne Lampe wirtd mit 3 AAA Zellen betrieben.



Die rote Lampe wird mit 2 Li Knopfzellen vom Typ CR 2032 betrieben.

Beide Lampen haben nur eine Stufe die über einen Gummiknopf am Ende eingeschaltet wird. Das Gummi ist von der billigsten Art, es riecht unangenehm nach Mineralöl (wahrscheinlich aromatisch). Bei der silbernen Lampe sitzt der Gummiknopf auch sehr schief.

Als ich die Lampen das erste Mal eingeschaltet hatte glaubte ich es ist eine UV Taschenlampe so blaustichig war der Beam. Aber das ist nicht der Fall.
Zwei Beamshots mit unterschiedlicher Belichtungszeit.





Die silberne Lampe entspricht diesem blauen Modell. Sie gibt es ab 2,35 € incl. Batterien.

http://www.source-werbeartikel.com/Blaue+Leuchte+mit+6+LEDs/27038

Das rote Modell gibt es hier ab 1,41 €, bei einzelner Abnahme 2,02 €.

http://www.giffits.de/led-lampe-039-palermo-039-werbegeschenke-189355.htm

Da hätte ich für dieses Geld lieber einen Kugelschreiber.

Gruß
Jürgen
 

Mr.Mag

Mitglied
Genau die Silberne hab ich hier liegen. Leider muss ich sagen, dass das furchtbarer Schrott ist.
Insgesamt hab ich sie dreimal udn kein einziges mal funktionier sie wirklich, geschweige denn sie macht Licht.
 

WalterH

Mitglied
Falls du noch Einfluss auf die Entscheidung hast: Hau die vorgestellten in die Tonne. ;)

Nimm was, das die Leute auch wirklich tragen. Die vorgestellten sind zu groß.

Ich stand vor einiger Zeit vor demselben Problem und habe mich dann für die hier entschieden:

http://www.dealextreme.com/p/led-keychain-flashlight-white-22000mcd-mega-50-pack-3261

50 Stück für 18 Euro. Hallo? ;)

Leuchten wirklich hell und die Batterie hält ewig.

Darauf machen wir 3D Doming Etiketten (kann ja der Praktikant draufkleben :irre: ). Rund, Durchmesser 17,5 mm. Vorlage geliefert als simples PDF.

Das wirkt dann sehr wertig und kostet nicht die Welt - so ca 30 Cent pro Aufkleber. Die Adresse von unserem Doming Anbieter habe ich leider nicht hier, kann ich aber raussuchen.

Die Dinger kommen EXTREM gut an. Jeder - und ich meine jeder - dem ich die Dinger gebe, macht sie sich an den Schlüsselbund. Die werden ständig verwendet, der Kunde schaut also ständig drauf und nicht nur zu besonderen Anlässen. Und darauf kommts ja an.

Ich bekomme sogar ständig Nachfragen von Kunden, ob sie noch ein paar haben können. Wann hat man das denn bei Werbegeschenken? Insgesamt werde ich jetzt so 200 davon verteilt haben...

Vorher hatten wir ähnliche, wie du da vorgestellt hast. Die kamen bei weitem nicht so gut an.

Nur als Tipp, falls du da noch was drehen kannst - wie gesagt.

-Walter
 

Frittenfett

Mitglied
hier wird ja meistens über High End Taschenlampen berichtet, ich möchte mal den Low End Bereich beleuchten. Meine Firma ist auf die tolle Idee gekommen Taschenlampen als Werbegeschenke zu verteilen. Ich habe mir die beiden Lampen einmal näher angesehen. Zum Vergleich habe ich meine ITP A3 EOS genommen.
Ich denke es kommt einwenig darauf an wo die Werbegeschenke unter die Leute gebracht werden, und dann auch wofür.

Ist das auf irgendeiner Messe wo alle möglichen Leute nur was mitbekommen sollen (Consumer Messen) dann ist das sicher ok. Solche Werbegeschenke wandern eh schnell in den Müll.

Auf Fachmessen wo zukünftige Kunden so eine Lampe bekommen ist das schon etwas anders. Was macht das für ein eindruck, wenn dann eine neuer Kunde eine nicht mehr laufende kleine Lampe hat.

Mir ist auch klar, dass der Preis der Lampe sehr wichtig ist, die meissten Firmen haben eine 5EUR Geschenke Grenze, oder es dürfen gar keine Geschenke angenommen werden, die einen "Wert" haben. Ich denke daher zieht die Lampe in dieses Preissegment.

Ob so eine Lampe aber das Ziel wirklich erreicht kann ich auch schlecht beurteilen. Ich sehe es eher als Geldverschwendung an.
 

Profi58

Mitglied
Die von #WalterH# verlinkten Keychain-Leuchten hatte ich vor zwei Jahren zum Nikolaus für meine Assistentinnen bestellt. Dazu kam noch ein großer Schokoladen-Weihnachtsmann, der die Lampe um den Hals trug. Die Begeisterung war groß. Später berichteten mir einige der Damen, sie hätten Ärger mit ihren "besseren Hälften" bekommen, die sich die Lampe unter den Nagel reißen wollten. In besonderen Härtefällen habe ich eine zweite Lampe rüberwachsen lassen, und alles war wieder gut.