Taktisches Holster LHU-04

Lampentroll

Mitglied
Hallo Forum,

heute möchte ich euch ein Lampenholster für besondere Ansprüche vorstellen. Das LHU-04 von ESP.

Das LHU-04:



Die meisten Holster auf dem Markt sind keine Schnellziehholster. Der Stoff hielt dann auch nicht jede Beanspruchung stand und kam an seine Grenzen. Um die Lampe aus dem enggenähten Holster zu befreien braucht es manchmal etwas Zeit, Kraft und Nerven. Wenn es dann richtig darauf ankommt, eine Lampe schnell zur Hand zu haben, oder diese gleichschnell wieder wegzustecken waren bisher auf Eigenbauten angewiesen.
Nun gibt es jedoch ein Holster Das LHU-14, dass alleine schon von seiner massiven Bauweise überzeugt.
Seitlicher Blick auf das LHU:




Schauen wir uns nun mal an, was hier geboten wird.
Man muss schon wissen, wer sich so ein Holster gönnt, weiß was er braucht. Oftmals im Behörden- und Sicherheitsbereich verwendet wird dieses Holster seine Liebhaber finden-keine Frage!
Bei der Gestaltung eines Einsatzgürtels ist es bei jedem ganz individuell überlassen wo was hängt. Es empfiehlt sich jedoch zwei Sparten zu bilden. Die a) Waffenseite und b) Serviceseite.
Gehen wir vom Rechtshänder aus, wird es sich primär empfehlen, das LHU-14 Holster auf die linke Gürtelseite zu bauen. Damit natürlich nicht genug. Die Handhabung muss trainiert werden.

Verarbeitung:
Erster Blick: Alles Massiv und sehr fest gebaut. Muss es auch. Ein solches System muss voll umfassend Stabil sein. Wirken doch beim Einsatz einige Kilo auf die Konstruktion. Die Verwendeten Materialstärken lassen darauf schließen, dass man sich darüber Gedanken gemacht hat.
Gesamthöhe: 11cm
Breite Gürtelfestigung: 3cm
Maximale Gürtelbreite: 5cm
Gewicht: ca. 183g

Bedienung und Funktionen:
Die Lampe wird mit dem Kopf voran in den Korb im unteren Bereich des Lampenkörpers eingesetzt, dann führt man den oberen Teil der Lampe zum Körper hin bei. Nun kommt der Lampenbody an zwei hervorragende Stege mit jeweils einer Führungsrolle welche mit Gummi beschichtet sind, hier ist nun leichter Druck von Nöten um die Lampe in die Arretierung zu Drücken. Fertig!

Ein Blick ins Innenleben:



Durch die gummierten Rollen wird eine Beschädigung des Lampenbodys vermieden. Um nun die Lampe aus dem Holster zu entnehmen, gleicher Weg nur Rückwärts. Druck nach Außen, der abgeschrägte Lampenkorb ermöglicht ein rausgleiten der verwendeten Lampe und sofortigen Einsatz im „Bezel Down“ Prinzip.





Gürtelmontage:
Hier können Gürtel mit einer Breite von 5cm verwendet werden. Eine Torx Schraube lösen und man kann die Gürtelbreite reduzieren.
Ziel: Stabilität des Holsters am Gürtel steigern!




Zusätzlich befinden sich zwei oval gehaltene 0,9cm breite und 3,1cm lange Gumminoppen am Holsterrücken um diese eng mit dem verwendeten Gürtel zu verbinden und sprichwörtlich festzukleben. Diese ovalen Gummiträger kann man auch entfernen. Bei etwas dickeren Gürteln durchaus sinnvoll um das Holster überhaupt montieren zu können.



Mit dem Patentierten Öffnungssystem kann das LHU-14 Problemlos, ja fast einhändig geöffnet und am Gürtel montiert werden.
Um der eingesetzten Lampe noch eine Sicherung mehr zur Verfügung zu stellen gibt es einen beidseitig bedienbaren Sicherungshebel.

Fest im Holster:



Wer die Lampe nicht Senkrecht tragen möchte, sondern leicht schräg nach vorne, hinten, unten oder nach oben kann mittels Schraubendreher die Ausrichtung des Holsters um 360Grad in 16 Positionen wählen. Ist der freien Wahl genüge getan. Hier muss jeder sehen was Ihm gefällt.

Passende Lampen:
Es gibt zwei Versionen des LHU-04 Holster. Für Lampen mit einem Lampenkopfdurchmesser bis zu 35mm und bis zu 37mm. Nun, einfach Messen genügt hier nicht. Nicht nur der Lampekopfdurchmesser ist ausschlaggebend. Das gesamte Design der Lampe gibt hier die Kompatibilität vor. Denn dass, was nach dem Lampenkopf, in welcher Form kommt kann an den beiden Stegen mit den gummierten Rollen „anecken“ und die Bedienung wie erwünscht beeinträchtigen.
Was Tun: Ganz klar, den Lampentroll fragen!
Folgende Lampen passen zu folgenden Holstergrößen.

LHU-14-34 für Lampenköpfe bis 35mm:

- Eagletac T100C2
- Solarforce L2
- Sunwayman V20c

LHU-14-37 für Lampenköpfe bis 37mm

- Thrunite Scorpion V1 und V2
- Eagletac T20C2 alle Versionen
- Fenix TK15
- Fenix TK20

Eine Mindeststärke des Lampenbodys ist nirgends zu lesen. Nur schmälere Lampen wie die Fenix E21, LD20, Eagletac P100, P20A2 oder Lumintop P2A passen nicht in das LHU-14.

Zusammenfassung:
Mit der Gladius wurde ein Schnellziehholster mitgeliefert, dass zwar gut in der Absicht, leider schlecht in der Umsetzung war. Das LHU-14 kann nun alle etwas besser. Wer sich auf sein Holster verlassen will, schnellen Zugriff aus die Lampe braucht kommt um dieses Holster nicht herum. Die Optische Erscheinung des LHU-14 spricht für sich!

Hoffe, dass das hier der richtige Bereich im Forum ist, solch ein Holster vorzustellen.

Viele Grüße

Marcus
 
Zuletzt bearbeitet:
Nä, K:ddo, wir brauchen einen Passaround unter den Streifenläufern hier im Board!
Und dabei könnte mans gleich am Leitfaden für Einsatzlampen antackern. ;)
 

Burno

Mitglied
Nä, K:ddo, wir brauchen einen Passaround unter den Streifenläufern hier im Board!
Und dabei könnte mans gleich am Leitfaden für Einsatzlampen antackern. ;)
Ich wäre sofort dabei.


- Anscheinend steht nirgends etwas auf dem Holster :super:
Aufschriften wie Black Hawk o.ä. empfand ich doch immer als wenig gesellschaftsfähig.

Schade ist nur das die Linse vom Holster nicht geschützt wird.

Edit : Danke fürs Review. Hast du die Möglichkeit das Holster mal zu wiegen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lampentroll

Mitglied
Hi,

das Holster wiegt ca. 183 g.

Über ein PA könnte man mal darüber nachdenken. Kommt nur drauf an, welche Holstergröße...


vg

Marcus
 

Lampentroll

Mitglied
Hi,

die passen auch in das größere Holster.

Bei der Zuordnung von mir habe ich darauf geachtet, dass beim
ziehen die Lampe nirgends aneckt.

Beispiel:

Die Eagletac T20C2 passt auch in das kleinere Holser. Nur hackt die Lampe beim rausziehen. Somit meine Empfehlung auf das größere Holster.

VG

Marcus
 

Oneill

Mitglied
Heißt wenn ich Lampen habe wie die Sunwayman M20C hab, und eine TK12, nehmen ich das 37iger Holster?

Läst sich das holster auch im normalen Alltag tragen, oder wirkt es zu militärisch?

(Das Gewicht wäre mir egal, und so trag ich schon mein standart Fenixholster immer am Gürtel, such aber Ersatz)
 

NashBen

Mitglied
Läst sich das holster auch im normalen Alltag tragen, oder wirkt es zu militärisch?


Ich habe zwar nicht das LHU-04, sondern das Blackhawk Combat Holster (funktioniert nach dem gleichen Prinzip) und ich kann dir sagen: Das trägt unheimlich auf und wirkt recht martialisch.

Ich habe es sogar von meiner Dienstkoppel wieder entfehrnt, obwohl ich da eigentlich nicht sehr zimperlich bin.

Aber das ist nur eine persönliche Ansicht, du magst das eventuell anders sehen. ;)

MfG,

Ben
 

joharo

Mitglied
Langsam wirds eng an so manchem Dienstkoppel. Nein, so ein Ding würde ich mir nicht ans Koppel schnallen, geschweige denn privat tragen.
Wo soll das noch hin? Auf der einen Seite Waffe und Ersatzmagazin, auf der anderen Teleskopschlagstock.
Dazwischen Messer oder Multitool, Handschellentasche, Handschuhtasche, Reizstoffsprühgerät, Schlüsselhalter, Funkgerät (so nicht in der Weste) - wie soll man da noch gescheit im Fahrzeug sitzen?
 

NashBen

Mitglied
Langsam wirds eng an so manchem Dienstkoppel. Nein, so ein Ding würde ich mir nicht ans Koppel schnallen, geschweige denn privat tragen.
Wo soll das noch hin? Auf der einen Seite Waffe und Ersatzmagazin, auf der anderen Teleskopschlagstock.
Dazwischen Messer oder Multitool, Handschellentasche, Handschuhtasche, Reizstoffsprühgerät, Schlüsselhalter, Funkgerät (so nicht in der Weste) - wie soll man da noch gescheit im Fahrzeug sitzen?

Das Problem habe ich zum Glück nicht - an meiner Koppel habe ich nur ein Multitool, eine Lampe und ein Holster für mein Stethoskop plus Kleinkram. Allerdings braucht man im Rettungsdienst ja auch nicht so viel wie ihr auf Streife!

Ich weiß ja nicht, ob dir das Hindi Duty Belt System etwas sagt? Aber es soll wohl (ich kenne es natürlich nur durch Hörensagen) sehr effektiv und hilfreich sein. Hier mal ein Beispiel

So, und jetzt wieder btt. :)


MfG,

Ben
 

Headhunter

Mitglied
@ Lampentroll

Wozu sind eigentlich die 4 transparenten Kunststoff-Streifen, die dem Holster beilagen?

Sind die zum unterlegen oder aufkleben gedacht?

Sie gleichen in Größe und Form, exakt den Noppen-Pads, die sich innerhalb der Koppelhalterung befinden.
 

K:ddo

Mitglied
Kann bitte mal jemand probieren, ob die Nitcore P25 Smilodon in das größere Holster passt? Deren Kopfdurchmesser ist mit 4cm angegeben. Die Holsteröffnung für den Head in etwa ebenso. Die Lampe muss nicht zwingend komplett rein passen, wenns hält, wäre ich zufrieden.

Ich mache davon den Erwerb der Lampe abhängig, daher ist's mir besonders wichtig :culpability: