tac ops was haltet ihr von denen????

pick-up

Mitglied
ich habe mir gerade mein 2tes tac ops , nämlich sea wolfe von wolfster bestellt. ich habe bisher das operation badger und das find ich einfach nur geil. vom griff der handlage und einfach der optik.

was haltet ihr von den teilen??

ich werd mir wohl noch einige von den guten stücken zulegen. der einfachkeit halber hier der link zu wolfster http://www.wolfster.de/
 
F

filosofem

Gast
Das "Operation Badger" will ich mir eventuell auch noch zulegen. Ebenso das "Skinat". Von nahem konnte ich so ein Teil noch nicht begutachten.
 

teachdair

Mitglied
Hatte mal ein Street Scalpel, war schön.
Gute Verarbeitung und Gut scharf aus der Packung.
Dann hab ich noch sonen Folder CQT 303 Interceptor, Verarbeitung ist ok, nur hat die Klinge horizontales Spiel (Liner a bisserl kurz). Positiv sind die kleinen Details, z.B. Madenschraube um den Klingenanschlag im geschlossenen zustand einzustellen.
Nur die NAmen sind mir too much macho:p :hehe:
 

Paco

Mitglied
Tac Ops

Leider hab ich noch kein Tac-Ops.

Aber die Form der meisten Messer ist Spitze. Jetzt sind auch die Preise etwas interessanter geworden. Hatte mal die Gelegenheit ein paar zu Fingern und kann nur zustimmen: Super Verarbeitung und vor allem tolle Kydexscheiden in denen die Messer super einrasten und toll sitzen!

Die Folder haben mir von der Form und der Handlage weniger gut gefallen als die Fixed. Werde mir wahrscheinlich bald ein oder zwei der Dinger zulegen.

Gruß Paco
 

neo

Mitglied
hallo ihr!
hatte ja schonmal unter :
http://www.messerforum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=4923&highlight=tac+ops
und
http://www.messerforum.net/forum/showthread.php?s=&threadid=4548&highlight=tac+ops

was zu einem tac Ops Fixed im vergleich geschrieben.
Mittlerweile hab ich auch einen Folder von denen und muß sagen, daß die verarbeitung sehr gut ist. Einziges Manko ist, daß bereits nach kurzer zeit und wenig arbeit die schwarze Beschichtung an der Spitze abgeblättert ist. Ist zwar nicht viel, aber immerhin.

Ansonsten sehen die Teile teilweise schon g*** aus, aber sind mir immer noch zu teuer!
Zum robusten einsatz sind sie aber schon geeignet!

hey Paco, Du darfst sie natürlich nicht mit deinem geliebten Glock Feldmesser vergleichen, denn einen Flaschenöffner haben die Tac Ops ja noch nicht!! :))))))))))


Gruß Neo
 

teachdair

Mitglied
Original geschrieben von neo
Mittlerweile hab ich auch einen Folder von denen und muß sagen, daß die verarbeitung sehr gut ist. Einziges Manko ist, daß bereits nach kurzer zeit und wenig arbeit die schwarze Beschichtung an der Spitze abgeblättert ist.

Stimmt so etwas hab ich auch, allerdings nur am geschliffenen Teil (d.h. die ersten 3mm). Da hat sich an der Klingenoberseite die Beschichtung gelöst.

Aber Flaschenöffner? TOPS-Besitzer BEISSEN Flaschen auf!
 

Paco

Mitglied
Glock rulez??!

Hi Zusammen,

wollte mit der Überschrift nur ein wenig provozieren... Ich vergeleiche aber das Glock nicht ernsthaft mit den Tac Ops. (allerdings was die Beschichtung angeht, kann ich nicht klagen). Nach einigen weiteren Hau-, Hack- und Schnitzeinsätzen Outdoors hat die Beschichtung natürlich deutliche Spuren abbekommen ist aber noch an allen Stellen dran und nirgendwo abgeblättert. Kann mir jemand sagen was das für ein Material ist? (vermute mal Teflon??).

Wieder zurück zum Tack Ops: Aus was ist denn die schwarze Beschichtung bei den Fixed?? Und wie sind hier Eure Erfahrungen mit der Haltbarkeit??? Scheint mir irgendwie ein ähnliches Zeugs zu sein wie bei Becker Knives & Tools oder bei den Busses??!

OT: Bei Raer-Versand in Hildesheim gibts grad das Glock (ohne die fatal schlechte Säge) für rund 17 Euro. Weis jemand, ob das wirklich das Original sein kann oder ob das ein Nachbau ist???
OT: OFF.

Weitere Erfahrungen zu den Tac Ops interessieren mich sehr, da mir das Design ausgesprochen gut gefällt.

Danke Gruß Paco

P.S.: OT: Hallo Neo, Bilder von den Messern des Outdoorforumtreffens sind entwickelt. Werde versuchen nächste Woche mal ein paar Scanns anzufertigen.
 

Frank

Mitglied
Bei Raer-Versand in Hildesheim gibts grad das Glock (ohne die fatal schlechte Säge) für rund 17 Euro. Weis jemand, ob das wirklich das Original sein kann oder ob das ein Nachbau ist???

Paco,
Räer hat 'ne Filiale hier in Hannover. Der Laden liegt auf meinem Heimweg. Ich guck in den nächsten Tagen mal rein. Wenns die Originale sind...

Bis denne!
Frank
 

Paco

Mitglied
Super wenn Du bei Raer mal vorbeigehst!!!

Leider jetzt OT: (bitte trotzdem nicht löschen) :anbet: :anbet:

Hi Frank,

Also wenn Du mal gucken könntest, ob die ohne Säge (sind auch noch super Preiswert) wirklich die Originaldinger sind, dann muss ich mir noch einige dieser Flaschenöffner zulegen! -> Und den Tac-Ops-Kauf verschieben!!!

Einfach ein super Messer: Leicht, scharf nicht zu groß und die Plastik-Scheide gibst für 5 € zum Nachkaufen bei Globe-Trotter!

Wenn Du bei Raer bist, könntest Du dann noch so nett sein und folgende Messerchen mal anschauen:

"Bundeswehrmesser" Best.-Nr.: 69080 Stahl angeblich DIN X 45 CR-MOV1
Klingenlänge ca. 14,5 CM mit Parrierstange.

"Bundeswehrmesser M97" Best.-Nr.: 69112 Stahl angeblich auch DIN X 45 CR-MOV1 Klingenlänge ca. 17,5 cm. Kunststoffgriff Gibts mit 2 verschiedenen Scheidenausführungen (Tragegestellbefestigung und Koppelhalterung). Sieht im Katalog irgendwie nicht sehr original aus...

Noch sehr interessant: Finisches M 95 Armeemesser. 4 mm Dicke Klinge mit sehr interessanter Lederscheide. Leider kenn ich die Bilder auch nur aus dem Katalog resp. aus dem Web. Dieses Messer wird angeblich von Fiskars hergestellt, ist nicht ganz billig ca. 110 Euro, macht aber einen echt guten Eindruck!

Vielen Dank! Wäre wirklich super!

Sorry, war jetzt wirklich OT, aber wenn Frank schon zu Raeer geht, fände ich das toll, wenn er als Messerkenner diese Informationen mitbringen kann, denn Süddeutschland ist ja soweit weg von Hannover...