Survivalmesser aus Messermagazin

Wolf

Mitglied
Unter http://www.wolf-borger-messer.de/survival.htm kann meine Idee zu einem Survivalmesser besehen und diskutiert werden.
biggrin.gif


wolf borger
 

Wolf

Mitglied
[QUOTEOriginal erstellt von Raimund Lhotak:
wolf, hab mir deine messer jetzt mal genau unter die lupe genommen.
finde die ideen ganz gut, nur die idee mit der pfeilspitze als harpune ist fragwürdig.. der grund wurde schon angesprochen. ich wäre dennoch dafür micarta (oder carbon) griffschalen anzubringen, auch wenn es nur dünne sind, und darüber die schnur usw. anzubringen. ich persönlich hätte dann noch gern die klinge etwas länger, den schliff breiter um eine feinere schneide zu bekommen, und gegenüberliegend einen axt ähnlichen, dicken schliff zum hacken.
frage zum preis, an wieviel hast du gedacht für das messer so wie es jetzt ist, und wieviel ca. mit den änderen wie ich sie beschrieben habe... so um den daumen. stahl, ats ist glaub ich ein guter allrounder für so eine art messer. was meinst du?

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>nur die idee mit der pfeilspitze als harpune ist fragwürdig.. [/quote]. Nun ja, ich fand die Idee eigentlich genial, vor allem, da man die spitze(n) auch auf einem Pfeil verwnden kann, in der Klinge am schaftaber auch mal einen Fisch anlanden kann. Natürlich ist das alles etwat theoretisch, bis es einer mal richtig benutzt.

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR> und gegenüberliegend einen axt ähnlichen, dicken schliff zum hacken[/quote]
Beilschneiden sind so eine Sache. Die haben nie am messer funktioniert, weil masse fehlt und der keilwinkel zu stumf ist.

Das mit der Säge ginge doch, nur muß der griff nicht ganz durchbrochen sein.

Preis ist abhängig von der losgröße. Alles von Hand = 8 stunden. in Serie ( laser) vielleicht 4 stunden. also zwischen 300 bis 640,- DM. Aber das messer muß man erst mal in der hand gehabt haben, dannfallen die schalen vielleicht doch weg.

wolf
 

Wolf

Mitglied
[/B][/QUOTE]

Im prinzip ist alles machbar. es ist aber immer eine frage des preises. griffschalen formen, gewinde schneiden kostet zeit. Es geht dann auch die befestigung für die säge flöten und das messer kann nicht mehr als harpune/lanze benutzt werden. das war die generelle idee. V3 kenne ich noch nicht.
wolf
 

Wolf

Mitglied
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Raimund Lhotak:
geplant hatte ich frankfurt.[/quote]

bin wahrscheinlich auf beiden vertreten, das messer kann aber nur an einem platz sein. von graz nach ffm fährst du bei mir vorbei.

wolf
 

jangs

Mitglied
Hallo Wolf

Ich finde den Entwurf toll.
eek.gif


Da tut es einem fast leid dass man nie sowas brauchen wird. Ausser man bewirb sich beim Inselduell
wink.gif
.
Mir fehlt beim ganzen übrigens ein Kompass.
Könnte ja noch an der Scheide sitzen. Und villeicht ein Schleifstein.
Und zum Stahl: unbedingt absolut rostfrei, damit man im Meer Fische harpunieren kann!
Und wenn der Preis dann unter 500DM bleibt, könnte ich mich dafür begeistern.

------------------
0-) jangs

[Dieser Beitrag wurde von jangs am 09.09.2000 editiert.]
 
Habe eine Frage zur Scheide, Kydex, Nylon oder Leder? Ein pulvermetallurgischer Stahl wäre nicht schlecht, treibt aber wieder den
Preis in die Höhe.
cwm45.gif
Ansonsten ist es ein super Teil
cwm4.gif
hatte es schon bei Wolf in der Hand.
 
Hatte das Survivalmesser schon in der Hand. Finde es ein super Teil. Habe aber noch Fragen bezüglich der Scheide. Ursprünglich war sie in Kydex. Wenn es in (Klein)Serie hergestellt wir auch oder kommt Leder zur
Verwendung. Bezüglich des Materials RWL34 od.
ein pulvermetallurgischer Stahl (was aber die
Kosten steigen läßt) wären nicht schlecht
cwm23.gif
Wäre an diesem Teil richtig interessiert.
cwm41.gif
 

Wolf

Mitglied
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von jangs:
[
Mir fehlt beim ganzen übrigens ein Kompass.

[/quote]

Ich meine der Kompass ist eine sehr persönliche sache, weil es viele typen gibt. Aber alles was als kompass am/im/um das messer gehängt wird, taugt nichts. Habe das bei den Rambo II kompassen festgestellt. Also kompass besser separat und nach eigenem gusto erwerben

wolf
 

smaragd

Mitglied
ein wahres wort, wolf (meine güte, gleich drei w in einem Satz
smile.gif
)
Ich kann auch nicht wirklich nachvollziehen, wieso mann bei Randall bei bestimmten Modellen einen Kompass in den Griff eingebaut bekommt. Naja...der Kunde ist König vermutlich.

smaragd
 

Wolf

Mitglied
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von smaragd:
ein wahres wort, wolf (meine güte, gleich drei w in einem Satz
smile.gif
)

[/quote]
Wir sind doch alle germanen, da fließen uns die alliterationen doch geradezu aus der feder
biggrin.gif


wolf