Surefire Z s Combatlight aufrüsten- Wer weiss wie?

TheLonestar

Mitglied
Ich besitze eine Surefire Taschenlampe Modell Z 2 Combatlight.
Diese wirft laut Hersteller 60 "Lumen" Lichtleistung aus.

Ich habe gehört, mit einem Nachrüstsatz kann ich dies auf 120 Lumen steigern?!

Wer weiss was?




:anbet: Danke, Lone
 

Cato

Mitglied
Hi!
Na es ist so- es ist vielleicht mit Messgeräten, jedenfalls aber nicht mit freiem Auge eine Verdopplung des Outputs zu sehen. 1/3 ja, würde ich sagen, mehr eher nicht. Du mußt Dir eben überlegen ob es Dir diesen Kompromiß wert ist. Auf einer Lampe, die ich mit mir führe mir sicher nicht.

MfG

Cato
 

TheLonestar

Mitglied
Finally...

Unser Ninja Thomas Wahl besorgt mir das Teil und wenn ich den Brenner P 61 montiert habe, lass ich Euch die Ergebnisse meiner Vorher/Nachher Studie in Bezug auf die Blendtauglichkeit der Surefire wissen.


Stay save,
Lone
 

ho71ko

Mitglied
Also "drüben" im SureFire-Forum gib's genug, die sich den einbauen. Das macht auch zugegebenermaßen ein bißchen Spaß :rolleyes: , aber aus meiner Erfahrung kann ich hinzufügen, dass die große Blendwirkung auch nur die ersten 10 Minuten oder so anhält. Danach, wird das Licht ziemlich gelb und fad... Wenn Du dann wieder einen P60 einbaust, siehst Du, dass die Batterien eigentlich immer noch ganz gut sind.
Ob sich das wirklich lohnt, für effektiv vielleicht 10 Minuten, dass muss jeder für sich entscheiden. Ich für meinen Teil nutze meine M2 (mit P60-Brenner) sehr häufig und da kann ich keine Gimmicks gebrauchen.

Davon abgesehen, die verdoppelte Leistung kann man wirklich nicht mit bloßem Auge sehen. Der Hotspot ist ein bißchen größer und sie tut recht weh in den Äuglein :argw: , aber weiter leuchten o.ä. wird sie nicht.

Fazit: Für den, der alles hat eine lustige Ergänzung. Praxiswert gegen Null, wenn man nicht die Batt. gestellt bekommt und alle 10 Minuten auftanken kann.

Viel Spaß trotzdem :D
Holger
 

Haudegen

Mitglied
Original geschrieben von ho71ko
Für den, der alles hat eine lustige Ergänzung. Praxiswert gegen Null,

ja was jetzt, ist es jetzt so, dass ein mit 120 lumen geblendeter, erst mal blöd glotzt od. nicht?
das solche aufsätze nicht für den dauergebrauch sind ist ja eh klar.
da ich mit meinem mädchen im sommer des öffteren mit dem schlafsack in der pampa zu gange bin, u. mir langsam nen kopf zwecks absichern mach, -- bringt mir die blendwirkung im zweifelsfall was?

grüsse, - pfefferspray für weicheier,- :fack:
 

TheLonestar

Mitglied
@ Haudegen: Schon mit 60 Lumen bist Du in der Dämmerung "abgelenkt" von dem grellen Licht. Vor allem wenn die kleine Surefire als Fistload nicht erkennbar ist (war).

"Geblended" ist ein weiter Begriff. Ich persönlich finde schon die 60 L. ab Dämmerung sehr unangenehm. Bei Tageslicht klappt das (bei mir) nicht.

Kombination rult!: Surefire linke Hand - leuchtet den Angreifer in die Augen, linken Arm 90 Grad anwinkeln und Lampe an eigene Schläfe oder Hals: Deckung und Lampe schon für mögl. Fistload Schlaganwendung in Position gebracht. Pfefferspray oder Asp oder sonstwas in der rechten Hand, macht für mich Sinn.

Das grelle Licht kommt auf jeden Fall überraschend.

Vielleicht schenkt es Dir die Sekunde um adäquat auf den Bad Guy zu reagieren. Jedenfalls unterbrichst Du seine OODA-Schleife (Observation-Orientation-Decision-Action) [stammt nicht von mir 8)] und bringst ihn (möglicherweise) durcheinander. Action beats reaction.

Die Kombi (Spray/Lampe) macht als primäre Distanzwaffe(n) auch für die Lady´s SV Sinn (IMHO). Hit and run ist damit gut möglich.

Wir haben in unserem Verein die Blendwirkung der Sure 60 L. ein wenig rumprobiert und kamen zu dem Ergebnis: ALLEIN taugt das Dingens so wenig wie Pfeiffen im dunklen Wald, aber in KOMBINATION mit anderen Dingen ist es ein Power up, was Abend´s immer am Mann (Frau) geführt wird.
 

TheLonestar

Mitglied
Sagt mal, ich kann den Tread mit dem Surefire Kecksstecher (die Haifischzähnchen für Vorne dran) nicht mehr finden?!

Hat den wer und woher, plz?
 

Hayate

Mitglied
Von den 60 Lumen-Brennern weiß ich nicht viel, aber die 105 Lumen meiner Z3 blenden nachts kräftig, das schmerzt schon in den Augen. Der 200 Lumen Brenner für das Teil gibt deutlich mehr Licht ab, leuchtet aber im Zentrum des Lichtkegels nicht mit doppelter Leuchtdichte; vielmehr ist die wirklich hell beleuchtete Fläche größer. Man kann also damit 3Mann auf einmal blenden (oder einzelne besser treffen). Die Blendwirkung ist aber nur bei extrem geringer Entfernung größer als mit dem kleinen Brenner.
 

ho71ko

Mitglied
Original geschrieben von Haudegen


ja was jetzt, ist es jetzt so, dass ein mit 120 lumen geblendeter, erst mal blöd glotzt od. nicht?

Es kann sein, dass ein mit 120 Lumens geblendeter blöder glotzt, als ein mit 60 Lumens geblendeter. Muss aber nich'!!
Was ich sagen will, es gibt tausend Vatiationen und tausend verschiedene Raktionen von Menschen auf äußere Reize. Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand auf den großen Brenner irgendwie reagiert, ist sicherlich größer. Wie der dann aber reagieren wird, hängt doch sehr vom Typ, der Umgebung, dem Zustand (aggressiv, unter BtM stehend, ...) ab.

Der "Gebrauchswert gegen Null" aus meiner obigen Aussage, kommt eher daher, dass ich Taschenlampen ständig nutze. Ich nutze sie zum schlichten Ausleuchten, zu defensiven Zwecken und um letzendlich jemand bei entsprechenden Umständen damit unter Kontrolle zu halten. Und genau das geht halt mit der kurzen Brenndauer nicht zuverlässig. (Davon abgesehen, dass das ganze dann ja auch noch irgendjemand finanzieren muss... Batteriemäßig)

OK?
Holger