Sunwayman V10R oder JETBeam RRT-0 R5

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Stoked

Mitglied
Hallo Zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer neuen EDC für CR123 (Akku).

Die Auswahl hab ich auf die beiden im Titel genannten Lampen in der AKTUELLEN Version eingeschränkt:

Sunwayman V10R

JETBeam RRT-0 R5

Beide haben vergleichbare technische Daten, eine STUFENLOSE Leuchtstärkeregulierung und sehen toll aus. Die Entscheidung fällt daher schwer.

Hat jemand eventuell beide Lampen und kann eine Empfehlung aussprechen bzw. die Lampen vergleichen?


Interessieren würden mich besonders die Punkte

  • Verarbeitung
  • Bedienung des Selector-Ringes
  • max. Leuchtstärke

Vielen Dank!
Stoked
 

TheArchitekt

Mitglied
Hmmm das wird schwer also fangen Wir mal an


Verarbeitung:

Die Verarbeitungsqualität ist bei beiden Modellen auf einem sehr hohen Niveau, da geben sich die zwei Lampen nicht viel wer Jetbeam und Sunwayman schonmal in der Hand hatte weiss was ich meine aber wenn mans ausreizt liegt die JB RRT-0 minimal vorn.

Abmessungen: sind fast Indentisch ausser die RRT-0 ist etwas grösseren nämlich 2mm am Kopf und 14mm in der Länge zur V10R

Gewicht: hier kann ganz klar die V10R punkten mit nur 46g zu den 86g der RRT-0 (Gewicht ohne Batterien)


Bedienung:

Der Drehring läuft bei beiden Modellen sauber ohne Spiel, klappern oder sonstige Mängel auch ist das Ansprechverhalten nahezu gleich, beide lassen sich sehr gut regeln. Auch die Klickis sind bei beiden gut zu bedienen.

Leuchstärke/Lichtbild:

Hier kommt es auf Deinen persönlichen Geschmack an RRT-0 und auch V10R machen für Ihre Grösse richtig gut Licht.

- zur RRT-0 durch den grösseren (wenn auch nur minimal) Reflektor hier ein SM erscheint Sie etwas heller (was Sie aber auch wirklich ist) als die Sunwayman und leuchtet damit auch weiter, aber SM + XP-G R5 is ja bekannt der leicht dunkle Bereich in der Mitte is auch hier zu sehn.

- zur V10R diese hat einen OP Reflektor welcher für ein sauberes Lichtbild ohne diesen dunklen Mittelbereich im Beam sorgt, aber trotzdem mit akzeptabler Reichweite (sind halt sehr kleine Reflektoren :ahaa:) glänzen kann.


Fazit:

wenn Dir der Preisunterschied egal ist und Du keinen speziellen Beamwunsch hast nimm die Jetbeam RRT-0. Ansonsten hoffe ich das ich Dir vielleicht ein wenig bei Deiner *schweren* Entscheidung helfen konnte :haemisch:


MfG Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
Die V10R ist meine Lieblingslampe zur Zeit: klein, handlich, robust und durch die stufenlose Verstellung vielseitigst einsetzbar. Auch das Design finde ich mehr als gelungen, sie strahlt ruhiges understatement aus.

Klare Kaufempfehlung meinerseits:super:
 

Frittenfett

Mitglied
Ich habe hier ein Review zur V10R geschrieben. Da kannst Du Dir vielleicht schon ein Bild über die Lampe bilden. Ich habe die V10R auch mit der TC-R2 verglichen (der limitierten Titanvariante der RRT0). Die TC-R2 ist aber nicht in allem Punkten zur RRT0 der letzten Generation idientisch. Dazu gibt es auch irgendwo ein Posting, was die aktuelle RRT0 mit der TC-R2 vergleicht.

Wenn es Dir um minimale Größe geht ist die V10R ganz klar die besseres Lampe. Ich verwende meine V10R als Hosentaschen EDC in meiner EDC Rotation. Es ist eine sehr schöne Lampe die gut verarbeitet ist. Sehr schöne finde ich, dass die V10R keinerlei SOS und Strobe hat, nicht einmal versteckt.
 

Stoked

Mitglied
Zunächst mal Danke für Eure Antworten!
Irgendwie macht das die Entscheidung dennoch nicht einfacher. Vermutlich sollte ich beide nehmen :hehe:


@TheArchitekt

Hast Du die RRT-0 auch mal mit CR123 Akkus betrieben? In dem von mir verlinkten Thread über die Lampe wird erwähnt, dass sie damit nocheinmal deutlich heller werden soll...

Welche Lampe hat denn das niedrigere Low?


Einen schönen Sonntag,
Stoked
 

Profi58

Mitglied
Vermutlich sollte ich beide nehmen

So ist es brav! Ehrlich, mit einer Lampe allein wirst Du nicht glücklich :p!

... RRT-0 auch mal mit CR123 Akkus

Geht, und ist auch heller.

Welche Lampe hat denn das niedrigere Low?

TC-R2 < V10R < RRT-0 (R5 mit Selektorringstufen)

Eine aktuelle stufenlose RRT-0 habe ich nicht. Falls sie so weit runtergeht wie die TC-R2, dann kannst Du mit dem Licht nichts mehr anfangen, Du wirst im günstigsten Fall damit gesehen.
 

TheArchitekt

Mitglied
@ Stoked

Alle meine Lampen sind für den Einsatz von Batterien und Akkus geeignet, in diesem speziellen Fall der RRT-0 diese eignet sich dank Verlängerung ja auch

für 1x AA(1,5V) / 1x 14500er(3,7V) / ohne Verlängerung für 1x CR 123A(3V) / 1x 16340er(3,7V)

da ich aber nur eine Lampe habe die 14500er tauglich ist nämlich diese betreibe ich Sie von Anfang an mit einem 16340er Akku. Ein Unterschied in der Helligkeit habe ich nur beim Wechsel (Umbau) auf AA feststellen können was aber ja absolut klar ist bei nur 1,5V statt 3,7V zuvor. Von 3,7V zu 3,0V fällt mir kein allzu grosser Unterschied auf aber über Messmittel um soetwas genau zu ermitteln verfüge ich leider nicht.

Die V10R besitze ich nicht selbst aber konnte diese von einem Freund bei einer Feier mal mit meiner RRT-0 vergleichen speziell die Beams der beiden Lampen (vom Balkon aus) aber auch wie oben schon geschrieben Verabeitung und Bedienung allerdings habe ich da nicht drauf geachtet welche den Lowsten Output hat sorry :(

Mir persönlich gefällt die Jetbeam besser als die Sunwayman, in der Summe denke ich wirst Du wohl beiden kaufen müssen oder Augen zu beim Kauf und drauf :haemisch:

MfG Stefan
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.