Suche originalgetreues Bowie

Nordic-knive

Mitglied
Ich suche zur Zeit nach einem schönen Bowie, dass im schönen alten Western Stile daherkommt.

Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
Joa klar

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
Feststehend, wie sich selbst erklärt


Wofür soll das Messer verwendet werden?
Hauptsächlich erstmal als schönes Dekostück, soll aber auch verwendbar sein, wenn ichs brauchen sollte

Von welcher Preisspanne reden wir?
Sagen wir mal 200€ mehr ist leider nicht drin


Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
Gerne um die 16-22 cm also einfach ne angenehme Länge

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
Hirschhorn, Knochen, Holz hauptsache schön traditionell

Bei feststehenden Messern stellt sich hier auch die Frage nach der Scheide:natürlich Leder

Welcher Stahl darf es sein?
Also ich hab kein Problem mit Kohlenstoffstählen, bin sogar eher zugeneigt, aber auch hochwertigere rostfreie (ich sag mal 440c/ Aus 8 aufwärts) kommen in frage, auf jeden Fall Praxistauglich

Klinge und Schliff
wie es eben Traditionell ist, wobei mir natürlich die Clippoint klinge am liebsten ist

Linkshänder?



Verschiedenes
Mir gefallen ja die Linder Bowies ganz gut, wobei ich bei dem 440A einiger dieser Bowies doch recht skeptisch bin

So ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Gruß Nordic
 
AW: Suche Originalgetreues Bowie

Wie wär´s mit diesem Prügel :rolleyes:
"The Outback" von DOWN UNDER KNIVES ?

Sieht klassisch aus und dürfte Deinen Ansprüche genügen.

Rastenkratzer
 

Nordic-knive

Mitglied
AW: Suche Originalgetreues Bowie

Ok vielen Dank, dass du das noch erwähnt hast! Diese Australischen Bowies gefallen mir so gar nicht! Viel schöner sind meiner Meinung nach schlanke elegantere Klingen!


Gruß Nordic
 

Nordic-knive

Mitglied
Mhm ja die Muelas sollen ja wärmebehandlungsmäßig net so ganz super sein! Am liebsten wäre mir natürlich ein Kohlenstoffstahl!

Gruß Nordic
 

Nordic-knive

Mitglied
Genau mein stil ich wusst gar net dass es das so günstig in deutschland gibt aber es ist leider immer noch ein bisschen über dem Budget!

Vielleicht gibts das ja noch irgendwo günstiger!
 
Mhm ja die Muelas sollen ja wärmebehandlungsmäßig net so ganz super sein! Am liebsten wäre mir natürlich ein Kohlenstoffstahl!

Gruß Nordic

Hallo, ich weiss nicht, wo Du das gehört hast! Ich habe im spanischen Forum NIE etwas negatives über den von Muela verwendeten 440er gehört.
Die grossen Muelas (Covarsi, Gran Duque etc.) werden hier sehr häufig bei der Jagd genutzt, habe nie etwas negatives gehört.

Aber zur Frage, ... was ist ein originalgetreues Bowie?
Etwas im Stile Searless? Oder moderner, wie das BRKT Rogue?
 

Emscherpirat

Mitglied
Ich persönlich finde dieses Böker Bowie Chestnut LTD ja sehr schick: http://www.boker.de/fahrtenmesser/boeker/jagdmesser/120547K.html

hier noch die normale Version: http://www.boker.de/fahrtenmesser/boeker/jagdmesser/120547.html

Ist jetzt nur die Frage, ob es Dir gefällt.

+ im preislichen Ramen (weil reduziert)
+ Made by Böker in Deutschland
+ traditioneller Bowie Style (sieht am Gürtel und im Regal schick aus (am Gürtel mit Lovemarks aber nochmal so Gut))
+ Lederscheide
+ Klingenlänge 19,8 cm (angenehm Lang (Hust))
+ nur 350 Stück weltweit

0 zum rostfreien 4034-Stahl kann ich Dir nix sagen

- möglicherweise kauft es jetzt ein anderer Bowie-Fan vor Dir :steirer:

René
 
Zuletzt bearbeitet:

Nordic-knive

Mitglied
Gerade das Paul chen hunters Bowie ist wunderschön! Weiß jemand was über die QUalität, und ob man sowas auch in deutschland beziehen kann?

Gruß Nordic
 

tornado

Mitglied
hi,

ich hab eins,die qualität ist 1a auf custom niveu,aber die teile werden schon länger nicht mehr hergestellt,und sind sehr schwer zu bekommen!!! und unter 200,- wirds sowieso schwer;-)...

grüße chris.
 

Beru

Mitglied
Was hälst Du vom Tempsky-Bowie von Svörd? Ist auch traditionell gehalten, aber eben aus Neuseeland und nicht aus den USA.

Oder Du suchst mal nach einem "Alamo Bowie". Ich glaube, dass es die von verschiedenen Herstellern gibt.