Suche nach ganz bestimmtem Victorinox-Offiziersmesser

Bronco

Mitglied
Hallo Leute,

das ist hier mein erster Beitrag in diesem Forum und ich hoffe, dass Ihr mir evtl. weiterhelfen könnt.

Vor etwa 5 Jahren habe ich mir in Argentinien ein Schweizer Taschenmesser zugelegt, was seitdem mein treuer Begleiter war. Leider hat ein Freund von mir dieses vor kurzem verschlampt und daher dachte ich mir, ohne größeren Aufwand das gleiche Modell wieder nachbestellen zu können.

Leider bin ich bisher noch nicht fündig geworden, da es (zumindest im momentanen Victorynox-Sortiment) nicht mehr angeboten wird.

Das Messer war etwa 1,6cm breit und entsprach an sich dem aktuellen "Explorer-Modell" , nur ohne der Lupe (die das Explorer ja um einiges breiter werden lässt).

(http://www.victorinox.com/ch/produc...-Army-Knives-large-size-91-mm/Explorer/1.6703)


Man könnte auch sagen, dass es das aktuelle "Climber-Modell" mit Kreuzschraubenzieher war.

(http://www.victorinox.com/ch/produc...rmy-Knives-large-size-91-mm/Climber/1.3703.T2)

--> eigentlich genau das Zwischending dieser zwei Messer.

Hat jemand eine Idee, wie das gesuchte Modell heißen könnte und wo ich es herbekommen könnte?

Ich danke Euch im Voraus für Eure Hilfe!

gruß
Bronco
 

[Nick]

Premium Mitglied
AW: Suche nach ganz bestimmtem Victorynox-Offiziersmesser

Ja, das müsste das Modell Super Tinker sein.

Gibt es auch noch als Modell "Fieldmaster" mit zusätzlicher Säge und als Modell "Tinker Deluxe" mit Zange statt Säge oder Modell "Fisherman" mit Fischentschupper.

Findest Du alle kostengünstig mit Blitzversand beim Messerjoker Cristof Drexl:
http://www.messerjoker.de/
 

Bronco

Mitglied
AW: Suche nach ganz bestimmtem Victorynox-Offiziersmesser

Hi,
danke schon mal für Eure schnellen Antworten!

Das Super Thinker ist es leider nicht, der Schraubenzieher war oben mit dabei und wurde der Länge nach ausgeklappt (also wie z.B die große Klinge) und außerdem gab es einen Korkenzieher inklusive Minischraubendreher.

Es war eigentlich genau wie das Traveller Lite, über das ich gestern Nacht noch gestolpert bin, allerdings als normales klassisches Taschenmesser, ohne den ganzen Schnickschnack.

http://www.victorinox.com/ch/produc...es-large-size-91-mm/Traveller-Lite/1.7905.AVT

hat jemand eine Idee?
 

Bronco

Mitglied
hey,

danke, genau so eine Seite habe ich gebraucht!
Leider bin ich auch auf der nicht fündig geworden, obwohl ich wirklich alles durchgegangen bin. sehr seltsam...

Gibt es nicht eine Möglichkeit, sich ein Taschenmesser selber zusammen zu stellen?

es wäre ja genau das Traveller Lite, nur eben ohne diesen ganze Zusatzquatsch.

ansonsten wird es wahrscheinlich auf das Explorer hinaus laufen, auch wenn ich weiß, dass die Lupe nicht einmal verwendung finden wird.
 

Bronco

Mitglied
Hey Leute,

den "Creator" habe ich schon zu Rate gezogen, bevor ich hier das Thema eröffnen habe. Ich wollte Euch schließlich nicht unnötig die Zeit stehlen.

Ich habe mich jetzt eigentlich mit dem Explorer Plus angefreundet und werde den Hernn Remund wohl erst nach meinem Studium anschreiben, wenn ich mir eine solche Sonderanfertigung hoffentlich leisten kann... :)
Eigentlich war von vorne herein klar, dass die Farbwahl auf das klassische rot fällt, jedoch sieht das schwarze ebenfalls sehr nett aus.

Ich bedanke mich jedenfalls trotzdem herzlich bei allen, die fleißig mitgerätselt haben, Ihr wart mir eine große Hilfe und irgendwie hat mich das Recherchieren erst so richtig darauf aufmerksam gemacht, was es für schöne und nützliche Messer und Tools gibt. :)

Weiter so! :super:
 

Rorrepieler

Mitglied
Also, nur um mal kurz nachzuhaken, weil mich das Thema SAK allgemein sehr interessiert.

Bronco, Du hattest gesagt, Dein abhanden gekommenes Messer hatte zwar den Kreuzschlitzdreher oben, aber weder die Lupe, noch die LED-Lampe wie das Spartan Lite.

Was hatte es denn als "Gegentool" zu dem besagten Dreher gehabt?

Die Stelle kann ja schlecht leer gewesen sein, sonst wäre da ja eine Lücke gewesen?!?!?

Oder mache ich da einen Denkfehler?
 

Bronco

Mitglied
ehrlich gesagt habe ich darüber auch schon nachgedacht und so gan langsam schleicht sich bei mir der Gedanke ein, dass ich eine Lupe dabei hatte (und damit das Explorer), diese aber nie und nimmer benutzt hatte...

ein wenig spanisch kommt mir die sache schon vor, zumal ich eigentlich noch ein wenig zu jung bin, als dass ich etwas, was ich über Jahre täglich am Mann getragen habe, so schlecht kenne.

Bin gerade ein wenig ratlos... :confused:
 

Jenseitsflug

Mitglied
Falls es irgendein seltenes Sondermodell ist, hilft auch eine Nachfrage bei Herrn Drexl (messerjoker.de).

Der hilft immer weiter. Auch Sonderwünsche finden bei ihm ein offenes Ohr.

Wenn du ihm schreibst, grüße ihn mal von mir (Jan S.) und frag ihn, wie es der Stecknadel meines Compacts auf seiner Werkbank geht. Er weiß was damit gemeint ist. Ist ein wirklich freundlicher Mann und immer darum bemüht zu helfen.