Suche Modernes Klappmesser bis 300€

Husqvarna125

Mitglied
Hallo,
da ich seit Tagen auf der Suche nach einem neuen Messer bin und einfach nicht das passende Messer finde. Dachte ich mir fragen wir einfach mal die Profis.

Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
JA

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
Klappmesser

Wofür soll das Messer verwendet werden?
Es soll nicht für grobe Arbeiten benutzt werden da einfach zu teuer. Es soll benutzt werden zum Essen, Verpackungen öffnen und solche leichten Arbeiten.


Von welcher Preisspanne reden wir?
Ich habe mir jetzt keine Obergrenze gesetzt aber trotzdem nicht recht viel mehr als 300€

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
Die Klinge sollte nicht länger als 10cm sein aber auch nicht unter 8.5cm
Gesamtlänge nicht länger als so ca 12 cm

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
Das Griffmaterial soll Modern/Edel wirken aber kein Holz sein. Ich dachte an G10/Silber oder an Carbon.

Die Klinge soll unbeschichtet sein und die Bauart kratzfest.


Welcher Stahl darf es sein?
M390, S30V oder ähnlich

Klinge und Schliff?
Ich möchte eine Clip-Point-Klinge mit Flachschliff.

Linkshänder?
Nein

Verschiedenes
Ich hab schon sehr viel bei Benchmade geschaut und dieses Messer gefunden.
http://www.benchmade.com/products/806-701
Leider mit fast 14cm einfach zu lange für die Hosentasche
 

bitbabel

Mitglied
Puh, nicht einfach. Trifft aber ungefähr das, was auch in mein Beuteschema als Sammler passt.

Wie gefällt dir denn das Backlock Taschenmesser MSP von Reinhard Müller? Entspricht in zwei Punkten nicht ganz Deinen Vorgaben, aber ist ein hochperformantes Klingenmaterial worauf du offenbar wert legst, und als edel bzw. eher klassisch geht es aus meiner Sicht zumindest auch durch, je nach Griffwahl. Passt sehr schön als EDC in die Hosentasche. Testbericht gibt es hier auch im Forum.
 
G

gast

Gast
hi,

guck dir doch mal die crk (chris reeve knives) und die strider SNG an.

ein sng werd ich mir selber hoffentlich demnächst holen.

lg
 

FoxTerrier

Mitglied
Hallo,
schau Dich doch bei Klötzli um.
Zum Beispiel das Walker 03 könnte Deinen Geschmack treffen.
Ich mag die Messer von Klötzli sehr, meiner Meinung nach die besten Linerlocks die gebaut werden.

grüße FoxTerrier
 

Husqvarna125

Mitglied
Danke für die schnellen Antworten.
zum Backlock Taschenmesser MSP ein sehr schönes Messer leider mit zu kurzer Klinge nur 7.3 cm eher schlecht geeignet zum Steak essen

Die Chris Reeve Knives find ich sehr schön besonders dieses
http://www.chrisreeve.com/sebenza.htm und dieses
http://www.chrisreeve.com/umnumzaan.htm
der Preis von 410/430€ ist zwar sehr hoch aber so ein Messer kauft man sich ja nicht jeden Tag.
Zu den Stridern sind nicht so ganz mein Geschmack
Noch eine frage wie sieht es mit der Kratzfestigkeit von Titangriffen aus?
Leider werfe ich meine Schlüssel oft zusammen mit meinem Messer in die selbe Hosentasche.
 

Husqvarna125

Mitglied
Bei den Klötzli Messern fang ich an zu Sabbern :irre:
leider fehlen bei vielen Messern die Größenangaben.
Zum PXL auch sehr schön gibts das auch in Carbon/G10?
 

lemmi

Mitglied
Guten Abend ,


wenn Geld bei Dir möglicherweise dann ... doch eine eher unter-

geordnete Rolle spielt , dann laß `doch bitte C.Reeve ... C.R. sein und

Dir ein tolles Custom nach exakt Deinen Vorstellungen und Wünschen

bauen / anfertigen ! ! ! :super:


PS: ... und berichte uns doch bitte über Deine Entscheidung ! :rolleyes:

Danke !



Grüße aus Berlin

Marco :)
 

Husqvarna125

Mitglied
anfertigen lassen :staun: ist das nicht sehr sehr teuer ?
und wer würde in Deutschland und Umgebung ein Messer dieser Art herstellen und was würde es kosten ?
 

Headshrinker

Premium Mitglied
... ist ein hochperformantes Klingenmaterial ...
:confused: Erklär doch mal, bitte.


Bei den Klötzli Messern fang ich an zu Sabbern ...
Sind ja auch schöne Messer. Beachte nur, wem du evtl. dein Geld gibst.



konstruktiver Teil:

Deine Vorgaben in Summe schränken die Auswahl schon sehr ein, die Clippointklinge mit Flachschliff z.B.

Das Benchmade aus dem ersten Beitrag ist ein tolles Messer und das Design ein Klassiker. Der Griff ist lang, aber auch schlank, ich denke nicht, dass die Länge stören würde.

Die Reeves sind auch super Messer. Und natürlich zerkratzen die Griffe mit der Zeit durch Schlüssel etc. in der Tasche. Das werden vermutlich alle Griffe, mehr oder weniger. Wenn das Messer für härtere Aufgaben zu teuer ist, dann gönn ihm auch ne eigene Tasche, oder ein Etui. ;)

Anfertigen lassen im deutschsprachigen Raum dürfte den Preisrahmen allerdings sprengen. Aber auch nicht allzuviel. Murat wäre z.B. jemand, den du fragen könntest: http://messerforum.net/forumdisplay.php?f=132
Oder schau dich mal auf Markus´ Seite um, der hat immer ne ganze Reihe verschiedenster Handmades in der Auslage: http://messerscheune.de/pages/handmade-folder.php
 
Zuletzt bearbeitet: