suche gutes Klappmesser

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

sevic

Mitglied
Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
ja :glgl:

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
klappmesser, am liebsten beidhändig zu öffnen


Wofür soll das Messer verwendet werden?
für outdoor. also alles zum kochen, seile schneiden, holz schnitzen.
soll sehr robust und langlebig sein

Von welcher Preisspanne reden wir?
soll so um die 50 Euro kosten, max. 100 Euro

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
halt unter 85 mm, der griff soll gut in der hand liegen

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
Griff aus Holz oder Metall
taktisch gefällt mir nicht, mir gefällt z.B. ein Moki Cocobolo, aber auch ein Gerber evo. sollte eher ein klassisches Messer sein


Welcher Stahl darf es sein?
soll scharf genug sein, um oben genannte materialien zu schneiden, nicht "durchdrücken". gleichzeitig auch ein robuster.
rostfrei muss nicht sein, man kann sein messer auch pflegen :irre:

Klinge und Schliff
Clip Point oder Drop Point
eher ne dickere klinge, sollte aber noch gut schneiden

Linkshänder?
jep

Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?
nicht so wichtig, hauptsache sicher und zuverlässig



Danke für Eure Bemühungen :super:
 

Humppa

Mitglied
Servus!

Ich werf hier mal das Buck 110 Folding Hunter ins Rennen. Ist zwar länger als gefordert, aber da es eh nur beidhändig zu öffnen kann, kann man es tragen. Die kleinere Variante ist das Buck 112.

Sollte es was mit Horngriff sein, bietet Case oder Schrade auch ganz gute Messerchen an. Die meisten Messer von Case haben zwar keine "richtige" Verriegelung aber eine stramme Feder, die das Messer sicher halten.

Hoffe damit geholfen zu haben.

Beste Grüße
 
Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
ja :glgl:

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
halt unter 85 mm, der griff soll gut in der hand liegen

Ich glaube, der :glgl: drückt deine aktuelle Verwirrung aus. Das mit den 85 mm bezieht sich nicht auf beidhändig zu öffnende Klappmesser.

Sorry für den kleinen Exkurs in Sachen Recht, zurück zur Kaufberatung:

Buck 110 und 112 sind schon gute Vorschläge, falls sie dir nicht zu schwer zum jeden Tag rumtragen sind.

Sonst guck doch mal hier rein - Buck, Hartkopf, Klaas, Otter usw... :) Moki ist aber auch gut... :)
 

sevic

Mitglied
stimmt, hab´s auch grad gesehen.
also die klingenlänge darf dann ruhig länger sein :hehe:

Das Buck 110 Folding Hunter Finger Grooved gefällt mir schon mal gut, danke @ hummpa dafür :)
hab selbst auch etwas entdeckt: Gerber Freeman Folder
was haltet ihr davon?

hmm, die vorfreude steigt schon.
ich werd heut noch ein wenig rumstöbern, für neue vorschläge bin ich auch noch offen (v.a. wenn´s optisch an moki cocobolo rankommt)
 

Humppa

Mitglied
Bitte, gern geschehen!

Beim Buck 110 gibt es auch sehr gut verarbeitete Lederscheide mit dazu. Dann brauchst du es nicht unbedingt in der Hosentasche tragen.

Die Verarbeitung des Buck 110 ist vorbildlich. Es passt alles und der 420HC-Stahl lässt sich sehr gut nachschärfen. Leider ist es, wie bereits schon von anderer Seite, angemerkt ein ziemlicher Brummer und hat einiges an Gewicht.

Auch der Service seitens Buck soll wirklich großartig sein.

Beste Grüße
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.