Suche gesellschaftsfähiges kleines EDC unter 100€

Tollwut

Mitglied
Hallo zusammen, habe schon etwas Ahnung von der Materie, wollte dennoch mal euch zu Rate ziehen, da ich mich im gesuchten Genre nicht 100% auskenne.

Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
Kenn mich aus.

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
Folder

Wofür soll das Messer verwendet werden?

Alltagsmesser! Ergo: Brötchen schneiden und schmieren, Wurst schneiden, Briefe und Pakete öffnen.

Von welcher Preisspanne reden wir?

Sollte bestenfalls deutlich unter 100 € kosten

Wie groß soll das Messer sein?

Erste spezielle Anforderung: Es sollte auf keinen Fall größer als 18 cm sein im ausgeklappten Zustand.

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
Tjaaaaaaaaaa... normalerweise stehe ich total auf den tactical look, allerdings besitze ich ein von cuscadi gepimptes Bravo1 welches auch immer auf große Augen und nervige Kommentare trifft.

Wünschenswert wäre hier ein schönes Holz als Griff, auf garkeinen Fall Horn oder Knochen oder sonstiges tierisches...

Auf keinen Fall Öffnungslöcher in der Klinge! Das geht meiner Meinung nach garnicht!


Welcher Stahl darf es sein?
Sofern nichts außergewöhnlich negatives bei einer speziellen Klinge berichtet wurde, vorerst egal. Nicht minderwertiger als 440C und AUS-8. Auf jeden Fall rostfrei!

Klinge und Schliff
Droppoint, Clippoint, Spearpoint. Auch eine Wharncliffe Klinge könnte sich im Alltag als nützlich erweisen...
Flachschliff ist vermutlich ein Utop in dieser Preisklasse... leider.

Linkshänder?
Nö.

Bei Klappmessern: Welche Verschlusssysteme kommen in Frage?
Lockback, eventuell lasse ich mich auch für andere Verschlusssysteme begeistern. Ich würde gerne einmal Linerlock ausprobieren, sollte aber wirklich zuverlässig sein!

Verschiedenes

Ich bin gerne auch offen für Vorschläge aus dem tactical Bereich, eventuell überdenke ich dann die Sozialverträglichkeit... :D

Als Anhaltspunkte dienen folgende (nicht wundern, hier sind auch tacticals mit drin):

Fällkniven U2

Extrema Ratio BF1CD (das wäre eine Variante aus dem tactical Feld)

Lionsteel Mini 8210UL


(Hab mit Absicht Links zu Bildern weggelassen, da ich mir wegen des Urheberrechts nicht sicher war)

Vielen Dank für eure Hilfe,

Tollwut
 

Tollwut

Mitglied
AW: Suche Gesellschaftsfähiges kleines EDC unter 100€

Vielen Dank für die beiden Vorschläge, kann nur leider nichts mit den Designs anfangen, blau anodiesierter Clip und Platinen beim Böker Exskelimoor gehen garnicht.

Beim Fällkniven gefällt mir der Kontrast bzw. die Kombination aus Metall und Holz am Griff überhaupt nicht. Allgemein finde ich dieses "Ich schraube ein Stück "was auch immer" auf Titan/whatever Design nicht schön. :D

Tut mir Leid, die Optik spielt für mich eine sehr große Rolle und da möcht ich keine Kompromisse eingehen, insbesondere bei etwas das ich jeden Tag an mir trage.

Mehr Vorschläge! :)

Vielen Dank für Eure Mühe! :super:
 

FoxTerrier

Mitglied
AW: Suche Gesellschaftsfähiges kleines EDC unter 100€

Hallo,

wie wäre es mit einem Laguiole le randonneur von Aubrac?
Ich habe eines mit Wacholderholz Griff, das riecht so schön:). Das sind meiner Meinung nach zum Jausnen die perfekten Messer. Die Laguiole typische Form muss man halt mögen.
Sonst verwende ich noch ab und zu ein Opinel mit Olivenholzgriff.

grüße
FoxTerrier
 

Tollwut

Mitglied
AW: Suche gesellschaftsfähiges kleines EDC unter 100€

Das Böker Exskelimoor I ist das beste Messer für sie. Die schönste Möglichkeit ist das Böker Supreme Jubiläumsmodell, aber es ist über €100.

Grüß! :hmpf:

Joa, wieso noch Fragenkatalog ausfüllen? :rolleyes:

a) zu Groß
b) zu Teuer


@andere Vorschläge:

Für die Laguiole Messer kann ich mich leider garnicht begeistern. :(

Beim Lionsteel Opera gefällt mir dieser pompöse Schriftzug auf der Klinge nicht, sonst wäre es evtl perfekt für mich. :(

Das Mini hat schon meine Freundin, ich persönlich bin aber eher lockback fan. :)
 
G

gast

Gast
AW: Suche gesellschaftsfähiges kleines EDC unter 100€

Das Böker Exskelibur 1 ist nur 2,5 cm über 18cms in Gesamtlänge und es kostet unter €100.

Die Böker Special Run Kastanie und Böker Plus Exskelimoor 2 sind noch besser für Sie. Beide sind unter 18cm in Gesamtlänge und sie kosten unter €100. Sind diese besser?
 

Tollwut

Mitglied
AW: Suche gesellschaftsfähiges kleines EDC unter 100€

Das Böker Exskelibur 1 ist nur 2,5 cm über 18cms in Gesamtlänge und es kostet unter €100.

Die Böker Special Run Kastanie und Böker Plus Exskelimoor 2 sind noch besser für Sie. Beide sind unter 18cm in Gesamtlänge und sie kosten unter €100. Sind diese besser?

Vielen Dank für die beiden Vorschläge, kann nur leider nichts mit den Designs anfangen, blau anodiesierter Clip und Platinen beim Böker Exskelimoor gehen garnicht.

;)


Bitte keine Exskelibur oder Exskelimoor Vorschläge mehr, ich steh nicht auf die Dinger. Im Allgemeinen gefallen mri die meisten Böker Designs überhaupt nicht.
 

propaghandi

Mitglied
AW: Suche gesellschaftsfähiges kleines EDC unter 100€

Mmmhhh ... Lockback + Holzbeschalung + Spearpoint/Clippoint + rostfrei + Preis<100€ + sozialverträglich? :ahaa:
Mein erster Tipp für Dich wäre das Al Mar Top Gun. Habe selbst zwei Exemplare und bin mehr als zufrieden damit! :super:

comp_S1053103.jpg


Falls Du auch mit einem Messer ohne Griffbeschalung aus Holz leben kannst, wäre eventuell das Moki Blakiston's Fish Owl was für Dich?
Weitere Anregungen kannst Du Dir auch in diesem Thread holen. Lass uns mal wissen, wofür Du Dich letztendlich entschieden hast.

Grüße
 

[Nick]

Premium Mitglied
AW: Suche gesellschaftsfähiges kleines EDC unter 100€

Ich weiß, dass mein Vorschlag an vielen von Dir vorgegeben Punkten vorbeischrammt, aber da ich selber überzeugter Konvertit bin, will ich es Dir dennoch nicht vorenthalten.

Seit Monaten begleitet mich ein Messer, welches ich vor einiger Zeit nicht mal mit dem Hintern angeschaut hätte, nun aber meine Antwort auf die Frage ist, welches Messer ich wirklich benötige und immer dabei haben will.

Es ist ein schlichtes Ankermesser von Loewen/Lütters.
Ich trage die kleine Version mit Backen und rostfreiem Stahl:
http://www.scharferladen.de/shop/ro....html?osCsid=6762c6323b0e3b2bcf511099425cb40a

Die Klingenform, die dünne Klinge mit Flachschliff, die Haptik, alles passt perfekt für den Alltag. Der Stahl ist sauscharf zu bekommen und hält die Schärfe erstaunlich lange. Es hat keinen Lock, aber einen bombenfesten Slipjoint, in dem ich mehr Vertrauen habe als in so mancehn Liner- oder Backlock.

Mit Sicherheit kein Protzmesser, aber ein ehrlicher Begleiter fürs Leben.
 

mainufer

Mitglied
AW: Suche gesellschaftsfähiges kleines EDC unter 100€

EKA SWEDE 88 (in Masur ausfürung) liegt man bei 30-50 Euro, je nach Wahl der Ausführung. Super scharf, einfach schön und sozialverträglich. Viel Spaß damit ;-)