suche Erleuchtung! eine gute EDC-allround TL wäre aber auch ok!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

notsoisi

Mitglied
Hallo Flashaholics,

eigentlich wollte ich mir ja nur IRGENDEINE Taschenlampe kaufen, nachdem ich nun seit ca. drei Jahren zwei Aldi Taschenlampen für alles mögliche nutze, die zumindest besser sind als die alten ständig leeren Funzeln mit Glühlampe.
Zuerst habe ich mir bei Conrad das Sortiment angesehen und unschlüssig welche der vielen LedLenser ich nehmen soll ein wenig nachgegoogelt was sich bezüglich Taschenlampen im Jahr 2011 so tut. Dabei habe ich auch diese Forum gefunden....
Wow; ich war mehr als erstaunt, was es da mittlerweile gibt, und das man Taschenlampen an mehr als der Farbe und der Anzahl der Batterien unterscheiden kann und natürlich ob es eine MAGlite ist! ;-)
Bei diversen shops und hier im Forum habe ich mich umgesehen und so einigermaßen 'erarbeitet', was so an ein TL relevant sein kann.
Ich habe viele interessante gesehen aber keine Ahnung, welche ich nehmen soll und hoffe daher auf ein paar Tips von euch!

DAnke im Voraus, lG
Stephan

* Für welchen Verwendungszweck ist die Lampe gedacht: EDC, Polizei, Militär, Jagd usw?
EDC; allround

* Mit welchen aktuellen Taschenlampen hat der Suchende bereits Erfahrungen sammeln können?
nicht wirklich mit aktuellen; nur mit Aldi 11€ Led Taschenlampe angeblich 3W

* Wird eine bestimmte Lampengröße bevorzugt: Soll die Lampe eine bestimmte Höchst- oder auch Mindestlänge,
einen bestimmten Body- oder Kopfdurchmesser haben?.

schwer zu sagen; muss nicht winzig sein, sollte aber möglichst klein sein, was halt machbar ist mit der jeweilige Energiequelle.

* Wie wird die vorraussichtliche Nutzungskadenz aussehen?
Wird die Lampe täglich (oder besser nächtlich), wöchentlich, monatlich oder nur als Notfalllampe genutzt werden?

mindestens wöchentlich, eher täglich

* Sind dafür besondere Vorgaben zu beachten, z.B. Wasserdichtigkeit, Ex-Schutz?
ipx8 reicht

* In welchem Preisrahmen soll sich die Taschenlampe bewegen?
ideal ca. 70€; für die für mich ultimative Lampe würde ich aber auch mehr ausgeben wenn es sie gibt :)

* Welcher Beschaffungsweg wird bevorzugt, da ein Ladengeschäft im Regelfall ausfällt, soll die Lampe im Inland bestellbar sein
oder kommt auch ein Überseebestellung in Frage?

egal, wenn sie dann auch bei mir ankommt ;-)

* Soll die Lampe eher für den Nahbereich oder für die Ferne (Thrower) sein?
habe mich hier schon ein wenig schlau und bin von der Fokusierbaren TL abgekommen und denke ein semi-thrower wäre das ideale für die unterschiedlichen Einsatzzweck

* Ist bereits ein bestimmtes Leuchtmittel ins Auge gefasst worden, ein bestimmter LED-Typ, Xenonbrenner oder HID?
LED

* Welche Art der Stromversorgung wird bevorzugt, z.B. Lithiumbatterien, Alkalibatterien, NiMh-oder Lithium-Ionenakkus, welche Baugröße?
aufgrund der Energiedichte und geringen Selbsentladung unbeding Li-Akkus. Nachdem es scheinbar nur LiIon gibt im Lampenbereich wäre 1 X 18650 ideal. Wieso gibt es den eigentlich keine TL mit LiPo?

* Damit zusammenhängend: Ist eine bestimmte Art der Regelung erwünscht?
D.h. soll die Lampe kontinuierlich dunkler werden oder ihren maximalen output bis zum Ende behalten (beides hat seine Vor- und Nachteile,
es gibt auch Zwischenlösungen)

unbedingt geregelt! Wie ist das eigentlich; haben die geregelten einen Tiefentladungsschutz für die akkus schon integriert?

* Welche Anspüche werden hinsichtlich der Helligkeit und der Laufzeit gestellt?
sollte gut hell sein(zumindest für kurze Zeit)! zb um beim Segeln mal kurz in eine Bucht hineinzuleuchten....
Ich denke zu 95% werde ich niedere Leuchtstufe benötigen, möchte aber die Option haben, die Nacht zum Tag zu machen! ;-)


* Soll die Lampe über verschieden Leuchtstufen verfügen?
Sollen diese durch den Nutzer programmierbar sein?

... aber unbedingt über mehrere Leuchtstufen verfügen(ev. stufenlos?), dass man zb. eine Kerzenähliche Minimalbeleuchtung schaffen kann; mit etwas mehr Licht (wie zb. die Aldi Lampe bietet) im Keller/ unterm Kasten was suchen kann, oder auch ewig lang mit wenig Licht im Dunklen wandern kann. Wenn ausreichend Abstufungen vorhanden sind ist programmierung nicht nötig!

* Soll die Lampe über Strobe oder SOS Modi verfügen?
egal

* Wie sollen die Leuchtstufen und/ oder Modi geschaltet werden, Klicken am Schalter, drehen am Kopf oder anderes?
Wie die LEuchtstufen geschaltet werden ist eigentlich egal solange es unabhängig vom ein und aussschalten die LEuchtstufen geregelt werden können. Anderst ausgedrückt, die Lampe soll nach dem anschalten immer in dem Modus laufen der bei der Abschaltung aktiv war.

* Wird eine bestimmte Schalterart bevorzugt: Clickie momentary/ forward/ reverse oder twisty, tailcapswitch oder sideswitch
phuhh, keine Ahnung;

* Soll die Lampe einen Clip haben, wenn ja, soll er bezel-up oder bezel-down montiert sein?
ja, schaden kanns nicht; eine Aufnahme um ein Gorillapad dranzumachen wäre super!

* Sind die Fähigkeiten oder das Interesse vorhanden, um die Technik evtl. den eigenen Bedürfnissen anzupassen?
interessant aber nicht zwingend nötig; habe aber auch net wirklich Ahnung, was da so alles möglich wäre...
 

Creep

Mitglied
AW: suche Erleuchtung! eine gute EDC-allround TL wäre aber auch ok !

Hallo,
ich denke du wärst mit einem Thrower gut bedient. Gerade wenn du in Buchten hineinleuchten möchtest. An dieser stelle würde ich dir zu einer Lampe mit Neutral weisser LED raten. Gerade wenns nass ist, wird das Licht einer Kaltweissen LED stärker gestreut, als das einer Neutral weissen. Die Farben werden auch besser wiedergegeben!

Kaltweiss ist wie das Xenon älterer Autos, neutralweiss wie das Licht einer Halogenlampe.

Meiner Meinung nach bräuchtest du zwei Lampen: eine für den Nahbereich und eine für die Ferne. Ein Thrower macht im Nahen nur einen Hellen kleinen Punkt der dich selbst stark blendet!

Als "große" Lampe würde ich mir die JetBeam BC40 XM-L T5 neutral weiss kaufen:

http://www.ktl-store.com/shop/xtcommerce/product_info.php/info/p1901_JETBeam-BC40.html

Bein Händler gibts 10% Forenrabatt...

Für den Nahbereich noch eine JetBeam BC10:

http://www.ktl-store.com/shop/xtcommerce/product_info.php/info/p1903_JETBeam-BC10.html

Kannst du alle mit CR123 Batterien betreiben. Alternativ in die BC40 zwei CR123 Akkus und in die BC10 eine 16340 Zelle!

Die Bedienung der Lampen ist sehr simpel! Hinten an/aus, Kopf fest... Volle Leuchtstärke, Kopf leicht lösen die niedrige Leuchtstärke!

MfG
 

Profi58

Mitglied
AW: suche Erleuchtung! eine gute EDC-allround TL wäre aber auch ok !

Hallo notsoisi,

willkommen im Forum!

Ich möchte Dir eine EagleTac D25LC2 empfehlen. Diese Lampe ist eine der Lampen, die ich am meisten mag.

Sie ist klein, läßt sich problemlos mit einer Hand schalten, schluckt zwei CR123A-Batterien oder einen 18650er Akku und macht ordentlich Licht. Die Blink-Modi sind versteckt, und die Lampe ist klein genug für eine EDC. Allerdings - eine ganze Bucht kannst Du damit nicht ausleuchten.

Du mußt nicht gleich in die Lithiumionen-Akku-Technologie einsteigen. Zum Anfang tun es vielleicht auch Lithiumbatterien oder Eneloop-Akkus (NiMh).

Viele Grüße
Martin
 

Creep

Mitglied
AW: suche Erleuchtung! eine gute EDC-allround TL wäre aber auch ok !

"die Lampe soll nach dem anschalten immer in dem Modus laufen der bei der Abschaltung aktiv war."

Kann das die EagleTac? Ich dachte nicht.... Das war damals der Grund, warum ich sie nicht gekauft hab!

Thomas
 

Profi58

Mitglied
AW: suche Erleuchtung! eine gute EDC-allround TL wäre aber auch ok !

Uups, das habe ich überlesen. Nein, Memory hat die ET nicht. Allerdings empfinde ich den Start auf Low bei dieser Lampe absolut nicht als Nachteil. Der TO sieht das vielleicht anders...
 
G

gast

Gast
AW: suche Erleuchtung! eine gute EDC-allround TL wäre aber auch ok !

Hallo Stephan,

Ich besitze die Jetbeam Jet 3M R5 mit OrangePeel-Reflektor: http://www.selected-lights.de/tasch...m-jet-iii-m-military-lampe-xp-g-r5-led/a-783/

Meiner Meinung nach (bin aber kein Profi) eine gute Mischung für Weite (so bis 80m) und Nahbereich. Die Lampe gibt es aber evtl. noch mit glattem SMO-Reflektor zu kaufen.

Bei festgezogenem Kopf hat man die volle Leistung, bei leicht-gelöstem Kopf hat man die Möglichkeit, die Helligkeit "stufenlos" festzulegen - von recht niedrigem Low bis 100%, oder man packt sich SOS,Strobe... drauf.
Lässt sich bei Bedarf ganz schnell umprogrammieren (allerdings kann man dadurch auch mal aus Versehen in den Programmier-Modus geraten... wenn man bei losem Kopf zwei-dreimal schnell den Knopf nicht ganz durchklickt)
Die Lampe funktioniert mit 18650 Li-Ion, Cr123 und 16340 Li-Ion (bei 2xCR123 war bei mir allerdings immer eine der Batterien (gleiche Sorte) leer und die andere noch recht voll - so viel ich verstanden habe, ist das nicht optimal)
Die Helligkeit lässt bei leeren Akkus/Batterien etwas nach.
Die Lampe blinkt, wenn die Spannung zu niedrig wird.
Wasserdicht ist sie auch - hat unbeschadet den Grund vom Fischteich beleuchtet.
 
Zuletzt bearbeitet:

notsoisi

Mitglied
AW: suche Erleuchtung! eine gute EDC-allround TL wäre aber auch ok !

Hallo, vielen danke für Eure Ideen!
Die Jebeams gefallen mir recht gut; sind auch vom Preis moderat. Die BC40 ist für meine Anforderung schon zu speziell; die könnte aber gut den Handscheinwerfer an Bord ablösen.
Die BC10 hat leider nur 2 LEuchstufen und kommt damit als Minimalfunzel(Kerzenersatz) nicht in Frage.
Über die JB 3M bin ich auf die RRT21; die wäre dimmbar aber auch recht teuer.
Die Eagletec gefällt mir auch sehr gut; einschalten immer mit low ist eingentlich auch ok im gegensatz zu ein immer mit high.

so ich habe nun alle Eagletec und jetbeams und ein paar andere durchgesehen und merke ich drehe mich im Kreis. eventuell eine Kleine zusätzlich, oder doch nur eine mittlere, aber warum nicht gleich eine größeere Eagletac T20C2 XM-L T6 Turbo 580 oder doch eine dimmbare RRT21......oder Sunwayman V20c..
:confused:
 

Raoul Duke

Mitglied
AW: suche Erleuchtung! eine gute EDC-allround TL wäre aber auch ok !

Hallo!

Die Eagletac T20C2 XM-L T6 Turbo 580 ist wenn ich das richtig verstehe eher drauf ausgelegt direkt auf "volle Pulle" zu starten, das Low erreicht man nicht ohne vorher mal richtig hell zu machen.
Ist für ne allround-EDC schon etwas zu speziell würd ich meinen.

Wenn du die RRT-21 ins Auge gefasst hast, dann würd ich auch mal noch nen Blick auf die RRT-15 werfen. Ist recht ähnlich die Lampe, ist aber vom Kopf her noch etwas mehr auf die Ferne ausgelegt. Von der Größe dann aber auch nicht das was ich als "EDC" bezeichnen würd.

EDC und "Buchten ausleuchten" passt ohnehin nicht gut zusammen, dafür wären in der Tat zwei verschiedene Lampen besser, wie auch Creep schon geschrieben hat. Vom Budget her kommt als "Thrower" da wohl auch nur die genannte BC40 infrage.

Als kleine EDC evtl. dann die Eagletac D25C Mini, die hat mit 3 Lumen auch ne richtige Low-Stufe. Preislich liegst du dann bei ca. 110 - 120 €, aber hättest auch zwei Lampen dafür. :D
 

notsoisi

Mitglied
AW: suche Erleuchtung! eine gute EDC-allround TL wäre aber auch ok !

damit fällt die T20cs natürlich durch; RRT15 ist doch zu teuer.
Ich habe gehofft, dass ich irgendwie mit Abstrichen alles unter einen Hut bekomme; denke ich werde mich aber davon verabschieden müßen...
Ich werde die Eagletec D25LC2 doch nocheinmal näher unter die Lupe nehmen.
 

Creep

Mitglied
AW: suche Erleuchtung! eine gute EDC-allround TL wäre aber auch ok !

Schau dir mal die Lumintop ED20 Neutral White an!

Recht günstig, einfaches UI, 3 Leuchtstufen, sehr kompakt, der Beam hat einen guten Mix aus Flood und Throw, Memory, Strobe nicht im UI und neutral weisse LED. Noch dazu ist die Lampe sehr gut geregelt.

Habe ich mir jetzt selbst gekauft!

MfG
 

notsoisi

Mitglied
AW: suche Erleuchtung! eine gute EDC-allround TL wäre aber auch ok !

danke! dachte, dass ich schon alle kenne, aber den habe ich noch druchgesehen.
 
AW: suche Erleuchtung! eine gute EDC-allround TL wäre aber auch ok !

Schau Dich mal um bei Shiningbeam. Qualität anerkanntermaßen gut, Memory und Akkuschutz ist meistens mit dabei.
Empfehlenswert vor allem die Serie "P-Rocket" oder MGX-Thrower. Wobei mir die Blaze auch recht interessant vorkommt.

Andy
 
AW: suche Erleuchtung! eine gute EDC-allround TL wäre aber auch ok !

@AILL ich habe die P-Rocket und bin enttäuscht, denn sie ist entgegen dem Datenblatt ungeregelt. Den Verdacht hatte ich von Anfang an, bestätigt wurde er von einer Messung im cpf
 
G

gast

Gast
AW: suche Erleuchtung! eine gute EDC-allround TL wäre aber auch ok !

Da wäre dann auch noch die Armytek Predator. Die Regelung ist sehr gut - Volle Lichtleistung bis zum Schluss - und dann kann man immernoch in niedrigeren Stufen leuchten. Man kann sie mit Batterie, Li-Ion oder LiFePO4 bestücken - und den Tiefentladungsschutz dementsprechend anpassen.
Das Programmieren ist garnicht so schwer, wie es erscheint.
Mit Orange-Peel-Reflektor kann man sie auch gut im Nahbereich nutzen (viel Spielraum im Low-Bereich) - hat aber auch noch einiges an Throw.
Die Leuchtstufen kann man sich so anpassen, wie man will (und abspeichern - falls man dann doch mal kurzfristig andere Stufen oder Geblinke braucht und diese einstellt, kann man danach schnell wieder seine "Lieblings-Einstellung" aktivieren).
Memory-Funktion kann man bei Bedarf abschalten.
Die Lampe ist nichtmal 2cm länger als die Jet 3M.
Preislich etwas mehr als 70€.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: suche Erleuchtung! eine gute EDC-allround TL wäre aber auch ok !

@AILL ich habe die P-Rocket und bin enttäuscht, denn sie ist entgegen dem Datenblatt ungeregelt. Den Verdacht hatte ich von Anfang an, bestätigt wurde er von einer Messung im cpf

Interessant. Wenngleich das a priori ja kein Nachteil ist. Man muss nur wissen was man will. Danke für den Hinweis.

Andreas
 

notsoisi

Mitglied
Hallo, danke für Eure Vorschläge und Anregungen soweit! Ich wollte mich nur kurz mal mit einem Zwischenstand melden!
Der da wäre: Ich habe die Nerven verloren und mir mal eine Olight EOS1 und eine 0815-18650er bei DX so als 'Kostprobe' gekauft. Die Eos1 ist heute gekommen und gefällt mir sehr gut. Nur ca 10€ teurer als die vom Aldi aber um Klassen besser edler und winzig; und gerade das erste Mal im Dunklen draußen ausprobiert, auf dritter Stufe verdammt hell!!:D
Nebenbei; jetzt weiß ich auch was mit Donut gemeint ist, wenn ich die Beamshots der alten Lampe und der Eos vergleiche.....
Jetzt warte ich mal auf die von DX und werde dann weiter nach 'meiner' Lampe suche. LG STephan
 

Creep

Mitglied
Hi,
vielleict wäre die Lumintop TD15x was für dich:

http://www.powerleds.de/Lumintop-TD15X-XM-L-T6-LED

oder in Neutral Weiss:

http://www.powerleds.de/Lumintop-TD15X-XM-L-T5-LED

Mit dem Code "Powerleds2011-98" gibts nochmal 10% Rabatt!

Die Alltagstauglichkeit ist mit dem sehr hellen 580 Lumen Modus, dem ausreichend hellen 200 Lumen Modus und dem "zum im Dunkeln orientieren" 20 Lumen Modus auch sehr gut gegeben.

Die Lampe hat eine gute Reichweite, hat aber viel Spill!

Betreiben würde ich sie mit einem hochwertigen 18650 Akku z.B. von der Marke AW oder mit 3xCR123 Primärzellen!

MfG
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.