Suche EDC fixed leicht taktisch

Crouso

Mitglied
Suche: Leicht taktisches Alltags-Fixed

Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?

Ja.


Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?

Es geht um ein feststehendes Messer.


Wofür soll das Messer verwendet werden?

Es soll für den alltäglichen Gebrauch sein. Kleinere Schneidarbeiten, Äpfel schälen und schneiden (nicht spalten!), Post und Pakete öffnen, Brot schmieren, Steak schneiden usw.


Von welcher Preisspanne reden wir?

Bis 100€ wäre ich bereit zuzahlen, gerne auch weniger.


Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)

Die klinge sollte maximal 10 cm sein, die Gesamtlänge maximal 23 cm. Ideal halte ich für mich eine Klingenlänge von 8 - 9 cm und eine Grifflänge von ca. 10 cm.


Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?

Ich hätte gerne was modernes, leicht bis mehr taktisches Messer. Kein Holz, kein Horn, eher was wie Micarta oder Carbon, bin da recht offen, aber wie gesagt, kein Holz-/Hornkram am Griff. Muss kein fulltang-Messer sein.
Zum Klingenfinish, ich find diese Stonewash Geschichten sehr schön, aber muss nicht sein, bin da auch recht flexibel. Eine Beschichtung sollte mein zukünftiges aber nicht haben.

Eine Kydexscheide wäre sehr schön. Zur Not, sofern gut gemacht, geht auch anderes „Plastikzeug“. Desweiteren sollte die Scheide mit einem kleinen TekLock kompatibel sein. (Möchte es gerne quer, hinten am Gürtel tragen)


Welcher Stahl darf es sein?

Ist mir eigentlich fast egal. Nicht zu stark rostanfällig sollt der Stahl sein, aber sonst nicht soo entscheidend.

Klinge und Schliff

Auch nicht ganz so wichtig, ich steh nur nicht auf die amerikanische Tantoform und Schaffuß ist auch nicht meins. Der Schliff sollte nach Möglichkeit flach sein, halte ich für praktischer für meine alltäglichen Bedürfnisse.


Linkshänder?
Nö.


Verschiedenes

Welches mir bislang ins Auge gesprungen ist, ist das Spyderco Bill Moran FB02, dünn, leicht und relativ hochwertig. Ist aber auch leicht über meiner Preisspanne… Bislang besitze ich an feststehenden ein Izula, ein Rhino und n Tuf. Sind zwar schick aber alle nicht sooo alltagstauglich wie ich es mir wünsche. Das Izula ist zu dick, ich will meine Lebensmittel nicht alle spalten. Das Rhino ist schick, aber durch den Hohlschliff auch nur bedingt alltagstauglich. Das Böker+ Tuf ist mir etwas zu groß und auch zu dick und die Lederscheide lässt ganz schön zu wünschen übrig. Ein CRKT Minimalist Bowie hab ich auch noch, das ist aber halt sehr minimalistisch…


Bin gespannt und dankbar für alle Vorschläge!

Viele Grüße,
Crouso
 

Crouso

Mitglied
Oh, das Messerchen hab ich vergessen, hab ich auch seit kurzem bei mir liegen, aber geht wieder zurück. Es ist ziemlich lütt, hab ich auch so erwartet, was auch ok ist, aber der Übergang vom Griff zur Klinge ist für meinen Geschmack nicht so gut gelungen, da ich das gefühl hab, dass man leicht über den Griff auf die Klinge rutschen könnte. Aber sonst von der Optik her ein sehr schönes Teil.

Edit: Achja und es ist zu klein für das was ich jetzt suche, muss/sollte schon etwas größer ausfallen.
 

Crouso

Mitglied
Vielen Dank porcupine, dass du mich auf diesen Thread aufmerksam gemacht hast! (Wie fürsorglich :) ) Werd mir da noch mal selbst meine Gedanken zu machen.

Hatte ja den Thread aufgemacht weil ich was ähnliches oder evtl. auch anders und vielleicht etwas günstigeres suche, aber Danke, dass du mich für das Moran bestärkst. Mit "Pech" bleib ich doch noch beim Moran hängen. :D
 

Crouso

Mitglied
Hm, hat ehrlich keiner mehr Vorschläge??

Ich dachte mir ich lass den Thread ma ein paar Tage ruhen, vielleicht kommt ja noch was... Weil eigentlich bin ich nicht wirklich entschloßen das Moran zukaufen, würde mich wirklich über Alternativen freuen!
 

ronja2211

Mitglied
...wie wäre es mit dem Böker Plus Tom Krein PSK. Zwar ziemlich starke Klinge mit fast 5 mm aber sehr hoher Flachschliff...Da spaltet man nicht nur. Nicht verkehrt sind auch die Bob Dozier Modelle aus der Böker Plus Reihe. Preislich auch so, dass noch eine Kydexscheide rausspringt. Und Micarta war doch OK,oder?
 

porcupine

Super Moderator
Guck dir doch mal das Böker plus SOB näher an:
http://www.messerforum.net/showthread.php?t=101232&highlight=b%F6ker+plus+sob
Rostsicherer Stahl, handliche Größe, Stonewash-Finish, Micartagriffschalen, Kydex-Scheide. Fast alles dabei, bis auf die Klingenform. Ist aber ja keine 100%ige sheepfoot-Klinge.
Dann wäre da noch der Cold Steel Pendleton Hunter, ein sehr führiges Messerchen in Alltagsgrösse.
http://www.scharferladen.de/shop/cold-steel-pendleton-hunter-p-2377.html
Und noch dies: Linder Super Edge 1.
http://www.linder.de/de/artikel/102709/ATS_34_Super_Edge_1
Leicht überm Preislimit zwar, aber auch stabiler mit durchgehender Angel, und hat einen viel besseren Griff als das Moran. (das Moran ist schon ein gutes Messer. Aber es hat eine kurze Angel und einen hohlen Griff (ich hab schon mal eins zerlegt) Also total auf Leichtgewicht getrimmt. Das sollte man ggf. mit berücksichtigen)
 

Crouso

Mitglied
Vielen Dank für die Vorschläge!

...wie wäre es mit dem Böker Plus Tom Krein PSK. Zwar ziemlich starke Klinge mit fast 5 mm aber sehr hoher Flachschliff...Da spaltet man nicht nur. Nicht verkehrt sind auch die Bob Dozier Modelle aus der Böker Plus Reihe. Preislich auch so, dass noch eine Kydexscheide rausspringt. Und Micarta war doch OK,oder?
Joa, das PSK ist mir zu dick, glaube das wird nix. Die Dozier Modelle waren mir auch schon Mal aufgefallen, aber irgendwie hab ich die verdrängt, finde die aber gar nicht schlecht! Und hast recht, bei dem Preis ist auch noch eine schicke Kydexscheide mit drin :) Und Micarta ist vollkommen ok.

Guck dir doch mal das Böker plus SOB näher an:
http://www.messerforum.net/showthread.php?t=101232&highlight=b%F6ker+plus+sob
Rostsicherer Stahl, handliche Größe, Stonewash-Finish, Micartagriffschalen, Kydex-Scheide. Fast alles dabei, bis auf die Klingenform. Ist aber ja keine 100%ige sheepfoot-Klinge.
Hm, wäre auch eine Möglichkeit, kann mich bislang noch nicht so mit der Optik anfreunden, mir gefällt die Form der Klinge nicht so.

Dann wäre da noch der Cold Steel Pendleton Hunter, ein sehr führiges Messerchen in Alltagsgrösse.
http://www.scharferladen.de/shop/cold-steel-pendleton-hunter-p-2377.html
Hier sind 5mm Klingenstärke angegeben, find ich zu dick. 3 mm reichen mir vollkommen.

Ebenfalls zu dick, auch fast 5 mm und die Scheiden gefallen mir leider auch nicht.


Zur Zeit sind jetzt das Moran und n Dozier in etwas engerer Auswahl, aber falls noch jemandem was einfällt, immer her damit :p
 

porcupine

Super Moderator
Ich habe noch ein wenig gegrübelt, aber ich glaube, mit der Vorgabe "leicht bis einigermassen taktisch" machen die meisten Hersteller auch entsprechend dicke Klingen. Das Spyderco Moran steht da ziemlich alleine. Und, falls sich das inzwischen nicht geändert hat, die Kydex an meinem alten Moran aus der Anfangszeit gehört zu den Besten.
Zum Linder SE 1, auch wenn es jetzt nicht in die engere Wahl kommt, will ich anmerken, daß die Angabe von 5 mm Stärke täuscht. Die Klinge verjüngt sich nämlich vom Griff weg kontinuierlich, und der durchgehende Flachschliff verleiht ihm sehr gute Schneideigenschaften. Und zwar wesentlich bessere als ein Messer mit nur 3 mm Gesamtstärke und einem halb- bis dreiviertelhohen Hohlschliff. Das gilt für alle flachgeschliffenen Messer. Ich persönlich kann selbst mit 6 mm dicken Flachschliff-Klingen besser arbeiten als mit dünnen halbhoch angeschliffenen. Mein Lieblingsküchenmesser (Wilkins Major Mytuko) hat eine 5,5 mm starke Klinge bei 40 mm Breite.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crouso

Mitglied
Ok, vielen Dank!

Ich lass mir das mal durch den Kopf gehen und guck ma was es wird. Wie man leider merkt, gibts für meine Wünsche nicht sooo die große Auswahl, da muss ich wohl den einen oder anderen Kompromiss eingehen oder mich mit der kleinen Auswahl anfreunden :hmpf:

Hab überlegt, dass auch was mit Holz gehen würde... Aber halt nicht so n klassisches Ding sondern eher eine etwas modernere Variante, aber hab da bislang keine Ideen in der Richtung.

Dann schon mal ein schönes Wochenende!