Suche Backup/Tauchermesser

stadti

Mitglied
Ich bin momentan auf der Suche nach einem Messer das hauptsächlich im/am Wasser zum Einsatz kommt. Der Begriff Tauchermesser ist etwas falsch gewählt, allerdings soll das Messer fast 100% Rostfrei sein im Süßwasser.

Es sollte auch ohne Gürtel bequem tragbar und leicht erreichbar sein.

Momentan habe ich folgende Messer ins Auge gefasst:

Magnum Tanto Neck Knife
CRKT 2030CW Triumph N.E.C.K.- Cord Wrapped
Böker Plus Steel-Mariner
Magnum Neck Flash
CRKT Norfork Whitewater
Magnum Ti-Mariner

Hat jemand Erfahrungen mit diesen Messern? Bieten die Messerscheiden möglichkeiten sie mit Bein/Armgurten direkt am Bein/Arm zu befestigen bzw. andere Möglichkeiten sie ohne Gürtel zu tragen?

Ich bin natürlich auch offen für anderen Vorschläge, das Messer sollte allerdings nicht mehr als 50€ kosten.

Danke schonmal

Edit:
Entschuldigt bitte, hier die Fragen:

Hast Du Dich über die aktuelle Gesetzgebung zu Messern informiert?
Ja

Geht es um ein feststehendes Messer oder ein Klappmesser?
feststehendes Messer

Wofür soll das Messer verwendet werden?
Wie oben schon geschrieben, hauptsächlicher Einsatz in nasser Umgebung. Schnittmatterial wären im allgemeinen 3-5 mm dickes Plastik/Gummi sowie 5-10 mm dicke Seile.

Von welcher Preisspanne reden wir?
bis 50€

Wie groß soll das Messer sein? (Klingen-/Gesamtlänge)
Klinge: maximal 8cm
Gesamtlänge: maximal 20cm

Welche Materialien und welchen Stil soll das Messer aufweisen?
Klinge/Metallteile: 100% Rostfrei da es nur in nasser Umgebung verwendet werden soll
Griff: rutschfeste Materialien, viel Grip auch bei feuchten Händen
Scheide: alles außer Leder
Stil: funktional

Welcher Stahl darf es sein?
Rostträger Stahl oder Titan

Klinge und Schliff
Schliff: Hohlschliff
Klinge: prinzipiell egal, durchgezogene Dolchklingen sind allerdings nicht erwünscht, Spearpointklingen schon

Linkshänder?
Nein

Verschiedenes
Siehe Links vom Ursprungspost
 
Zuletzt bearbeitet:
Also Wasser und Griffwicklung ist schonmal schlecht. Ideal ist was ganz aus Stahl, Griffschalen würd ich auch weglassen. Das Ti-Mariner geht in die Richtung, aber Titan ist halt kein Stahl. Mit den entsprechenden Vor- und Nachteilen. Eine etwas teurere Alternative wäre das Pohl Force Charlie one, mit der schwarzen Beschichtung ist es gut gegen Rost geschützt. Entsprechende Pflege vorrausgesetzt. Mit hochkorrosionsbeständigen Stählen wirds in der Preisklasse schwer was zu finden.

Viele Grüße,

Stefan
 
Zuletzt bearbeitet: