Stinkendes Leder

AxelKleitz

Mitglied
Habe meine erste Lederscheide mit Spiritus in Form gebracht.

Die Passung ist allererste Sahne.
Aber der fürchterliche Gestank geht wohl nie raus.

ODER WIE ????

Grüße,

AXEL
 

Leonardo75

Mitglied
Hallo Axel!

Mit der Zeit geht der Geruch schon weg, aber es dauert ein wenig. Wie lange hast Dud enn bisher gewartet?

Gruß Leo.
 

Aleena

Mitglied
stinkt

Hi Axel,

das kann am Leder liegen. Wahrscheinlich aber am Vergällungsmittel für den Spiritus. Da gibt es verschiedene Mittel.:haemisch: Stinken tun die alle - soll vom Trinken abhalten. Die einen haften im Leder, die anderen nicht. Ganz sicher ist Weingeist (Alkohol unvergällt) ist aber sündhaft teuer. Ansonsten mit einem kleinen Lederstück und wenig Spritus vorher testen.
Nachträglich hilft im Lüfter bei mäßiger Warme ca. 40°C mehrere Stunden lüften.
 

AxelKleitz

Mitglied
Gewartet habe ich schon über 1 Woche.
Habe allerdings nur mit Spiritus eingeweicht.
Man kann ja auch mit Wasser verdünnen wie ich gehört habe,
ich weiß aber nichts über das Mischungsverhältnis.

AXEL
 

Leonardo75

Mitglied
stinken und mehr

Hallo!

Die Lederscheiden, die ich mich dem normalen Brennspiritus behandels habe (ich glaube aus dem Schlecker) riechen eigentlich kaum noch. Erstaunlich, dass Deine solange stinken. Ich weiss allerdings nicht, wass der Hersteller für ein Vergällungsmittel genommen hat.
Muss mal auf die Flasche schauen, wenn ich Zeit habe.

Viele Grüße sendet Dir der Leo.

P.s.: Ich würde es ähnlich wie Aleena machen, die Scheide bei einer höheren Temperatur lagern, allerdings ohne Messer, damit sie richtig austrocknen kann.

Hast Du denn das Messer zum Trocknen herausgenommen? Nach dem Formen und einer Trockenphase von 2 Stunden nehme ich das Messer wieder aus der Scheide und forme danach die Scheide nochmal freihand nach. Das klappt eigentlich ganz gut. Die Scheide schrumpft ein wenig beim Trocknen und das Messer sitzt gut in ihr fest.
 

AxelKleitz

Mitglied
Ich habe das Messer über Nacht drin gelassen.
Danach war es ziemlich versaut, ging mit reinem Alkohol weg.

Ist die Verformung dann sozusagen Wasserfest, oder nicht?

Danke schon mal,

AXEL
 

Andreas

Mitglied
wenn das leder erneut feuchtigkeit (egal welche) aufnimmt, ist es natürlich wieder voll formbar.

wegen dem geruch benutze ich nur noch wasser zum anfeuchten des leders. nach dem formen wird entweder auf der warmen heizung oder mit einem fön getrocknet.
 

AxelKleitz

Mitglied
Also muß ich das Leder nur naß machen, also auch nur mit Wasser?!?
Dann war der Spiritus nur wegen dem Rost??

Nette Grüße,

AXEL
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Ich nehme den Brennspiritus wegen dem Rost und weil das Leder dadurch härter wird. Außerdem, weil ich dann schneller arbeiten kann.Ich nehme die Messer sofort nach dem Formen heraus und forme mehrmals nach.Man muß die Scheide laufens beobachten uns behandeln, weil es nur ganz bestimmte Momente gibt, wo das Geformte richtig stehen bleibt und das Leder auf Glanz gerieben werden kann.
Nach 2 Tagen sollten die Scheiden nicht mehr nach Spiritus riechen. Stinken kann ein Leder auch, wenn es eine reine Naturgerbung hat.
 

HankEr

Super Moderator
Also erst mal würde ich kein Messer länger in einer nassen Lederscheide lassen. Das Leder feucht machen, formen und das Messer wieder rauß. Der Spiritus führt zum einen dazu, daß Dir etwas Alkohol in die Nase steigt :irre:, zum anderen trocknet das Leder schneller und zudem soll das Leder dadurch etwas härter werden.

s.a.

[Günter war schneller]
 
Zuletzt bearbeitet:

AxelKleitz

Mitglied
Ich bedanke mich wieder einmal bei allen.
Es macht immer wieder Freude hier dabei zu sein.

Bis demnächst...................................

AXEL
 

Nidan

Mitglied
Hallo,

ich hätt da noch mal ne Frage zu der Spiritus-Sache :

nehmt ihr da wirklich puren Spiritus zu befeuchten, oder verdünt ihr den mit Wasser ?