Stiefelknecht

Brunk

Mitglied
... wie es der Name schon andeutet, ist es ein "Knecht" der Dir aus den Stiefeln hilft. Mit dem einen Fuß hälst Du den Stiefelknecht hinten (da wo die Gumminoppen sind) fest und den Fuß mit dem Stiefel, den Du ausziehen möchtest klemmst Du mit dem Hacken vorne in die "Gabel" und ziehst - tja und danach wiederholst Du die Prozedur mit dem anderen Fuß :steirer:.

Ciao

Torsten
 

Hannibal 8

Mitglied
@ Brunk

Die Hacke kann ich dann doch mit dem anderen Fuß festhalten und wenns schwieriger wird hat man doch Hände :p
Also wieder ein Artikel den die Welt nicht braucht :teuflisch
 

Brunk

Mitglied
Original geschrieben von Hannibal 8
Also wieder ein Artikel den die Welt nicht braucht :teuflisch
... nicht unbedingt. Lauf mal den ganzen Tag mit "engen" (Reit-)Stiefeln rum und versuch Sie dann ohne Hilfe auszuziehen - da ist so ein Stiefelknecht doch ganz praktisch und vor Allem etwas schonender für die Hacke.

Ciao

Torsten
 

Puppal

Mitglied
Original geschrieben von Hannibal 8
[Also wieder ein Artikel den die Welt nicht braucht :teuflisch [/B]

Da muß ich Dir widersprechen - so ein Stiefelknecht ist sogar extrem hilfreich. Besonders bei perfekt sitzenden Stiefeln aus dünnem Leder kann es vorkommen, daß man einfach nicht mehr rauskommt. Und wenn man in solch einer Situation alleine ist, kann man sich entscheiden: entweder man beschädigt unter Umständen den Stiefel, indem man sich mit dem einen Fuß hinten auf den Stiefel steigt, oder man hoppelt in Stiefeln umher, bis jemand heimkommt, der einem hilft.
Hände sind gut und schön, aber wenn dann zwangsläufig den Fuß seitlich abknickt, sinken die Chancen erneut, aus den Dingern rauszukommen.