Starbond?

bert

Mitglied
Wer von euch hat Erfahrungen mit diesem Kleberprogramm?
(zB. verkleben von Griffschalen etc.)

Gruß
Bert
 

Flaming-Moe

Mitglied
Camig schwört auf das Zeug. :D

Ich selbst hab noch keine Erfahrungen damit gemacht.

Hört sich aber gut an, was die so im Programm haben.
 

Camig

Mitglied
Hi bert,

wie Flaming-Moe schon richtig sagte: ich schwör auf das Zeug.

Ich benutze (außer Pritt Stift für Papier) keinen anderen Kleber mehr.

Privat: für alle Messergriffe, gesprungene Plastik-Gehäuse, leckende Spritzpistolen, "abgeklebte" Zierleisten am Auto, undichte Gummibälle,
usw.....

Beruflich: Gips kleben oder verfestigen, abgeplatzte Kunstoffteile provisorisch oder auch permanent wiederbefestigen, Ritze und Spalten füllen, wasserunempfindlich machen, usw....

Ich habe alle Konsistenzen, benutze aber häufig nur den dünnflüssigsten ( wie Aceton), den mittleren ( wie herkömmlicher Sekunden-Kleber) und den ganz dicken ( gelartig), ganz wichtig bei mir ist der Accelerator: härtet den Kleber in Sekunden- kann sofert benutzt oder weiterverarbeitet werden.

Gelegendlich benutze ich auch den schwarz eingefärbten, z.B. als optische Auflockerung oder weil die Materialien dunkel sind- ansonsten ist der Kleber glasklar und härtet auch so aus, es gibt keinen weißen Randschleier wie bei anderen Klebern.

Eher als Gag sehe ich die verschiedenen bunten Glitter zum einstreuen,
sieht zumindest "ungewöhnlich aus.

Leider konnte ich mich mit dem Vertreiber für Europa noch nicht auf eine Provision einigen, sonst würde sich die Sache echt für mich lohnen - so mache ich dieses Ballyhou rein aus Überzeugung.

Für weitere Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung, aber auch der Hr.Christmann (s.o.)ist ein sehr sympatischer, freundlich und hilfsbereiter Mensch der einem zum Thema Holzbearbeitung jede Menge Tips geben kann - kein Wunder als semiprofessioneller Hobydrechsler.

Ich hoffe Dir (und anderen) damit geholfen zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aleena

Mitglied
Starbond

Hi bert,

ich benutze das Zeug auch.
Zum wiedereinkleben von Schmucksteinen, zum Befestigen von Schrauben, die nie mehr aufgehen sollen, zum reparieren von Spielzeug und zum einkeben von Messergriffen.
Der Vorteil dabei ist, einfügen, korrigiern bis es passt und dann den Beschleunigen auf die Ränder - verschiebt sich nie mehr.:cool:
Lässt sich wie Holz weiterbearbeiten, auch wenn die Schicht mal eher dick wird. Die gelartige Konsitenz nehme ich auch wenn die passung nicht so doll ist, gleicht prima aus.
Und wenn´s dann doch nicht will: Debounder drauf und schon geht´s wieder ab :haemisch:
 

Schickser

Mitglied
Ich hab das Zeug auch von Camig empfohlen bekommen. Hab damit das Messer vom Schmiedetreffen gemacht. Hält einfach super.

Hab´s dann auch nochmal nem Kollegen geliehen. Der hatte eine leichte Wölbung im Erl. Er hat dann mit Starbond die Griffe draufgeklebt. Man sieht sogut wie keinen Spalt. Nur beim genauen Hinsehen wenn mans weiss.
 

bert

Mitglied
Ein paar Fragen im Detail.

Wie stehts mit der Temperaturbeständigkeit, Alterungsbeständigkeit.
Wie schnell bindet der Keber ab, bzw härtet er aus?
Wie lange hat man Zeit zum kleben?
Kann man Klebereste gut entfernen?

Danke für eure Hilfe

Gruß
bert.
 

Aleena

Mitglied
Hi bert,

- Der Kleber ist ausgehärtet temperaturbeständig von ca. - 45°C (haben Freunde von mir in Sibirien im Winter getestet) bis ca. +130°C (im Autoklaven mit gesättigter Wasserdampf-atmosphäre und 2bar Druck).
Danach immer noch glasklar und fest.
- Ich benutze den Kleber seit ca. 2 Jahren, solange keine Beanstandungen.:)
- Je nach Konsistenz verschieden: Je dicker desto langsamer. Das gilt auch für die Schichtdicke. Oder bis zum Aufsprühen des Beschleunigers.:haemisch:
- Bei den gelartigen kann man´s mehrere Minuten korrigieren. Oder erst aufpassen und einspannen, dann ganz dünnen in den Spalt reinsaugen lassen - fertig.
- Vom Metall vorsichtig abkratzen, Holz etc. einfach weiter bearbeiten, bei empfindlichen Dingen (Hose Hemd) chemisch mit Debonder lösen (geht auch bei Metall).:p

Ich kenn keinen universelleren Kleber.
 

Thomas Wahl

Mitglied
Hi Leute!

:argw: also habe ich das jetzt richig verstanden?

Den Beschleuniger muß ich nicht irgendwie einmischen? Nur aufsprühen oder an die Seite ran? Oder wie?

Und mit dem Debounder kann ich Sachen jederzeit wieder abmachen? Oder was?:staun:
 

Camig

Mitglied
Hi Thomas,

Du hast es erfasst. Ich bitte um Entschuldigung wenn ich mich unklar ausgedrückt habe ( ich weiß ja was ich meine):rolleyes:

- Der Beschleuniger ist in einer Sprühflasche und wird auf die zu verfestigende Oberfläche / Naht / Spalt / Klebeverbindung aus ca. 20cm Entfernung aufgesprüht. Das Zeug verdunstet in Sekundenbruchteilen und man kann sehen wie in der Kleberoberfläche "Kristallisationskeime" entstehen dort wo die Tröpfchen aufgekommen sind. Von dort aus härtet der Kleber dann in wenigen Sekunden an der Oberfläche vollständig aus. Diese ausgehärtete Schicht ist einige Millimeter tief. Bei dickeren Schichten dauert es dann entsprechend länger bis zu vollständigen Durchhärtung, aber die Teile sind sofort fixiert.

- Der Debonder löst den ausgehärteten Kleber wieder an, das geht aber relativ langsam und ist von der Größe der Oberfläche abhängig.
Ein verlaufener Tropfen Kleber den man nicht mechanisch entfernen möchte oder kann kann ganz gut aufgeweicht und von glatten Oberflächen abgewischt werden. Einen Klebespalt wieder zu "entkleben" habe ich noch nicht probiert, halte ich aber für extrem schwierig.
Ich habe schon erfolgreich Klebestellen aus Textilien entfernt ohne negative Folgen für Farben oder das Gewebe ( Baumwolle weiß).
 
Zuletzt bearbeitet:

Aleena

Mitglied
Hi Thomas,

ich habe genau das, was ich beschrieben habe schon gemacht.;) Kleber drauf, zusammen gesetzt, Beschleuniger aufgespüht, geflucht weil´s doch nicht richtig war. Dann den Debonder benutzt und doch noch Zeit zum Korrigieren gehabt.:p
Ob das noch geht wenn alles durchgehärtet ist, wage ich zu Bezweifeln. Aber solange hab ich noch nie gebraucht, um ferstzustellen, dass das nicht so ist wie ich´s wollte.:steirer:
 

Aleena

Mitglied
Starbond

Hi Leute,

für alle die es noch nicht gefunden haben. Hier der link: www.starbond-europa.de
Wer in der Nähe von Wiesbaden wohnt oder der Weg nicht zu weit ist, der Vertreiber von Starbond ist (Hobby)Drechsler. Was für den Reste sind langt noch gut für Messergriffe.
 

Camig

Mitglied
Proben

Hi Leute,

für alle Ungläubigen habe ich dem Starbond Importeur (G.Christmann) ein paar Muster seines Klebers für euch abgeschwatzt.:cool:
Wer was haben möchte - sind etwa 2ml der dünnsten Sorte - soll sich melden.
Die bringe ich am Samstag mit zum Treffen bei Wolf Borger. Verschicken tu ich sie nicht!!
 

freagle

Mitglied
Ich nehm dir gerne ein Fläschchen zum probieren ab camig, für diesen Kleben ineteressier ich mich sehr.

Grüße freagle
 

Camig

Mitglied
Und dafür hab´ich mir nun den Mund fusselig geredet und ein Arm und ein Bein ausgerissen? Na ja, behalt ich halt den Rest. Oder ich bringe das Zeug mit nach Solingen?!

@freagle
Nein, leider kannst Du nicht 10 Proben bekommen.

P.S. habe ich vergessen zu erwähnen, daß die Proben kostenlos sind?
 

HankEr

Super Moderator
P.S. habe ich vergessen zu erwähnen, daß die Proben kostenlos sind?




Du hast aber nicht vergessen zu erwähnen, daß Du sie nicht verschickst :(





Und da ich weder zu Wolf noch nach Solingen komme ...
:glgl:


Interressieren würde mich das Zeug schon :hehe: :rolleyes:
 

Flaming-Moe

Mitglied
Ich hätte ja auch Interesse, aber ich schaff es nicht zu Borger. Und Solingen ist dann doch etwas weit von hier aus.

Warum sind diese Messer-Termine eigentlich grundsätztlich an den Wochenenden, wo ich immer irgendwelche unumstößlichen Termine habe???
Da hat wohl Murphy ganz kräftig seine Finger im Spiel... :(
 

luftauge

Mitglied
Ich hätte ja auch Interesse, aber ich schaff es nicht zu Borger. Und Solingen ist dann doch etwas weit von hier aus.

Warum sind diese Messer-Termine eigentlich grundsätztlich an den Wochenenden... :(

OT an :
Warum sind eigentlich alle Termine nur südlich vom Datteln-Hamm Kanal? (ausser das MF Treffen in Hannover ?) :D :irre:
Gibt es nördlich davon keine professionellen Messermacher ?
OT aus

Gruß Andreas/L
 
Starbond

Ihr könnt euch auch direkt an mich wenden. Wenn ich dieses
Forum nicht per Zufall gefunden hätte wüßte ich nicht von
euren Problemen. Also anrufen, mailen, was immer. Bei echtem
Interesse gibt es auch Muster, Provision aber nur für
Händler.:super:
STARBOND EUROPA Gerhard Christmann
infoservice@starbond-europa.de
Tel 0611 - 60 15 03