Stähle 2842 + 2379

Charlie

Mitglied
Hallo Leute, ich habe von einem Bekannten
die Stähle 2842 und 2379 bekommen,die werden
in einem Industriebetreib zur Werkzeugherstellung benutzt. Frage: zur Messerherstellung dürften die beiden Stähle
geeignet sein ? Wie hoch kann mann die Stähle härten ?

Gruß

Charlie

<IMG SRC="smilies/confused.gif" border="0">
 

dcjs

Mitglied
ich hab auch gerade zwei grössere stücken (40x5x500mm und 30x4x500mm) 1.2842 bestellt und wüsste gern, wie gut das zeug für das geplante haummesser geeignet ist <IMG SRC="smilies/cwm32.gif" border="0"> und was für einer wärmebahandlung man es denn unterziehen sollte...
und natürlich noch so sachen wie "wird rattenscharf, ist zäh wie hölle aber super zu bearbeiten..." <IMG SRC="smilies/biggrin.gif" border="0">
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    118,6 KB · Aufrufe: 18
  • image.jpg
    image.jpg
    102,3 KB · Aufrufe: 13
  • image.jpg
    image.jpg
    109,6 KB · Aufrufe: 16
  • image.jpg
    image.jpg
    134,6 KB · Aufrufe: 17

bert

Mitglied
Hi,
1.2842:
mittellegierter Ölhärter.
lässt sich gut bearbeiten und ist gut für haumesser (schwerter, etc), aber auch gute gebrauchsmesser lassen sich damit herstellen. härte bis 64 HRc.(max. brauchbarkeit fraglich)
härte je nach einsatz.
lässt sich gut schmieden.

härtewerte:
nach 2x anlassen
härtetemp. 810°C

200°C -60HRc +/- 1HRc
250 -58
300 -56
350 -53
400 -51


1.2379:

ein robuster, zäher und verschleißfester hochleistungsstahl.
sehr guter messerstahl.
leider alles andere als leicht zu bearbeiten.
übliche gebrauchshärte:
56-62HRc

Gruß
bert. www.69nord.at
Messerschmiede
 

AchimW

Mitglied
Und noch mehr Informationen....

1.2842 bezeichnen die Amis als O-2. Niemals zu lange erhitzen (Schmiede!), da er eine fatale Tendenz zur Kornvergrößerung mit nachfolgender Sprödigkeit hat. Ich persönlich benutze ihn nur noch zum Damastschmieden, da er sich dank des hohen Mangangehaltes wunderbar feuerschweißen läßt.

1.2379 wird oft auch als D2 bezeichnet. Enthält rund 12 % Chrom und ist, sofern korrekt wärmebehandelt <IMG SRC="smilies/cwm23.gif" border="0"> sehr, sehr rostträge.

Überhaupt, die Wärmebehandlung. Bei O-2 noch gut selbst zu machen, sollte der ungeübte Anfänger mit unzureichendem Equipment das bei D2 dem Profi überlassen. Die Standardprozedur ist vorwärmen auf 800° C, 10 Minuten halten, dann erwärmen auf 1.050° C, 20 Minuten halten. Abkühlen in Luft, öl oder Warmbad. Anlassen entweder bei 200° bis 250° (spröde) oder bei 500° C (zähhart, 59 HRc). Alles in allem etwas schwierig ohne die entsprechenden Öfen.
 

herbert

MF Ehrenmitglied
Hallo, AchimW, schön mal wieder von Dir zu hören. Ja, Deinen Ausführungen ist nichts hinzuzufügen. Interessant: Du läßt den D2 also bei 500° an, also im Sekundärhärtemaximum. Da hast Du natürlich den besten Kompromiß zwischen Zähigheit und Härte, wobei manche sagen, die Rostträgheit leidet darunter, da viel Cr durch die Sonderkarbide abgebunden wird und nicht mehr als elementar gelöstet Cr zur Verfügung steht. Ich würde aber auch so vorgehen wie Du.
@Charlie, hör auf seine Worte
@AchimW nochmal: Sehen wir uns in Stolberg Pfingsten zum Schmiedetreffen?
 

DeadlyEdge

Mitglied
@dcjs : Wo hast Du das Zeug eigentlich bestellt ? Was kostet es ungefähr ?
Danke !
Martin
 

Anhänge

  • I6KZ3CRP.jpg
    I6KZ3CRP.jpg
    75,7 KB · Aufrufe: 19

dcjs

Mitglied
hi martin,
bestellt habe ich den hier: http://www.praezisionsstahl.de/
die haben alle dicken und breiten die man sich als messermacher wünschen kann! <IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0">
länge aber leider immer nur 50 oder 100cm.
online bestellen ist bequem und die preise sind auch i.O. (finde ich), da ist der stahl allerdings noch nicht. gestern wurde ich angerufen, ob ich tagsüber denn zu hause sein, da die mit einem paketdienst liefern (so was würde ich service nennen <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0"> ).
 

HankEr

Super Moderator
Aus 1.2842 habe ich bis jetzt zwei Klingen gefertigt. Die erste hat 58HRc und ich kann keine Probleme erkennen, die zweite ist gerade gehärtet und liegt jetzt bei 64,5HRc. Dieses will ich so auf etwa 59,5HRc anlassen. Wenn alles klappt kann ich mich ja nochmal dazu äußern wie sich der Stahl bei dieser Härte verhält.
 

DeadlyEdge

Mitglied
Dankeschön ,
ich kenne diese Adresse und spiele eigentlich seit einiger Zeit mit dem Gedanken , etwas 1.2842 von dort zu bestellen (von D2 habe ich noch Respekt <IMG SRC="smilies/cwm32.gif" border="0"> ) . Schön zu wissen , daß die auch servicemässig positiv zu bewerten sind .
Martin
 

HankEr

Super Moderator
... 59,5HRc anlassen. Wenn alles klappt kann ich mich ja nochmal dazu äußern wie sich der Stahl bei dieser Härte verhält.
Tja, wird wohl nix mit den Erfahrungen bei HRc > 59. Die Klinge ist wieder bei 58HRc herausgekommen <IMG SRC="smilies/cwm25.gif" border="0">

Egal, der Stahl hat sich so gehärtet bei 58HRc bewährt.
 

DeadlyEdge

Mitglied
Und noch eine Frage : sind die Preise von Recknagel in DM oder in Euro <IMG SRC="smilies/confused.gif" border="0">
Martin
 

Anhänge

  • cs_new_products_2015_juni.jpg
    cs_new_products_2015_juni.jpg
    122,9 KB · Aufrufe: 11

Floppi

Mitglied
Hi DeadlyEdge!

Die Preise da sind Nettopreise in Euro. Da kommen also nochmal steuern, ggf. Legierzuschlag, Porto und Verpackung zu.
Das ist allerdings bei allen mir bekannten Stahlhändlern so!

Ich hab' bei Recknagel am Samstag 50cm D2 bestellt. Porto & Verpackung sind zusammen ziemlich ganau 13,50. (Nur zur Info).

Bzgl. Preise: Ich hab' gestern 'ne Preisliste von Haba ( http://www.haba-gmbh.de ) bekommen - die sind (bei D2) etwas günstiger...
 

dcjs

Mitglied
so, meine zwei stücken stahl sind soeben angekommen <IMG SRC="smilies/cwm12.gif" border="0">
maße sind so wie bestellt und die oberflächenqualität ist die beste, die ich bei flachstahl bis jetzt gesehen hab <IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0">
nicht irgenwelche querriefen oder so, richtig schön plan geschliffen.
so, jetzt juckt es mich auch schon gewaltig in den fingern <IMG SRC="smilies/biggrin.gif" border="0">
 

Anhänge

  • stifte.jpg
    stifte.jpg
    376,4 KB · Aufrufe: 8
  • gunsha.jpg
    gunsha.jpg
    153 KB · Aufrufe: 9
  • gunsha1.jpg
    gunsha1.jpg
    209,5 KB · Aufrufe: 8
  • gunsha2.jpg
    gunsha2.jpg
    210,9 KB · Aufrufe: 9
  • edc1.jpg
    edc1.jpg
    333,6 KB · Aufrufe: 7
  • edc1.jpg
    edc1.jpg
    336,4 KB · Aufrufe: 12
  • edc2.jpg
    edc2.jpg
    368 KB · Aufrufe: 10
  • edc3.jpg
    edc3.jpg
    482 KB · Aufrufe: 10
  • edc4.jpg
    edc4.jpg
    359 KB · Aufrufe: 8

dcjs

Mitglied
soooo, hab mal testweise aus dem "abfallstück" (wer baut schon ein 50cm langes messer??) ein messerchen geschliffen, konte nicht widerstehen und hab bis gestern um kurz nach 2 in der werkstatt gestanden...
der stah ist echt bearbeitungsfreundlich! <IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0">
ich glaube, RWL und co habe ich erst mal für die längste zeit verwendet...

skinner.jpg
 

Anhänge

  • bbxxl2.jpg
    bbxxl2.jpg
    100,3 KB · Aufrufe: 822

herbert

MF Ehrenmitglied
@dcjs: war ein super link. Die haben auch Infos zur Wärmebehandlung. Und vor allen Dingen: die Stücke sind ENTKOHLUNGSFREI geschliffen. DAs ist toll.

@ HankEr: Ich denke, die Härte ist ok. Aber in Zukunft solltest Du vor dem Härten eine IST-Analyse von Deinem Stahl machen lassen. Dann können die die WB besser fahren, hängt ja schon ein wenig davon ab ob man am unteren Ende der Analysentoleranz herumeiert oder mehr oben. Das könnte die Differenz zwischen gewollter und erreichter Härte erklären. Und paß auf das Entkohlen auf wenn Du vor dem Härten spannungsfrei glühst.
 

Floppi

Mitglied
Nur zur Info: Mein bestellter "Handy-Stahl" (D2) vom gleichen Stahlhändler ist gestern (Freitag) angekommen. Bestellte hatte ich am letzten Samstag - also 5 Werktage. Da kann man echt nicht meckern.

Bzgl. Querriefen: Also ich hab' nicht unbedingt eine absolut plane Oberfläche. Man sieht doch mehr als reichlich Schleifspuren... .Aber egal: schleifen muss ich den Stahl eh noch.
Und noch viel wichtiger: Das Stück Stahl in 3,2mm Stärke hat bei mir doch richtig Respekt hervorgerufen... <IMG SRC="smilies/cwm24.gif" border="0"> "Die Geister, die ich rief" - naja mal schauen...
 

dcjs

Mitglied
sooo, mich hat heute mal wieder die langeweile gepackt, und da hab ich ein gaaanz heisses holzkohlefeuer gebaut, ein angeschliffenes reststück von meinem 1.2842er reingehelten, bis die temperatur so gaaanz ca. stimmte und es dann in wasser abgeschreckt (hatte kein öl, sorry... <IMG SRC="smilies/f_ck.gif" border="0"> )
anschliessend hab ich die oberfläche entzundert, dann das ding über das feuer gehalten, bis die oxidation mir eine halbwegs richtige anlasstemperatur signalisiert hat...
dann geschärft das ding...
was soll ich sagen, die schneide bricht bei seitliche´m druck nicht aus und sie legt sich auch nicht um, und ich habe noch nichts produziert, was annähernd so scharf war!!!
ich kann mit der schneide ein an einem ende gehaltenes einzelnes haar in der luft durchschlagen!!! <IMG SRC="smilies/eek.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/eek.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/eek.gif" border="0">
wenn ich mir ein 20 cm langes bowie aus dem zeug vorstelle, kriege ich ANGST! <IMG SRC="smilies/cwm53.gif" border="0">
eins steht für mich fest: so schnell kommt mir kein ATS mehr unter die feile...


PS: NEIN, natürlich werde ich meine messer nicht mit so barbarischen methoden härten, das war bloss ein test...

[ 06-06-2001: Nachricht editiert von: dcjs ]
 

Armin II

Mitglied
...aber nicht daß Du mal versehentlich statt des Haares die Fingerchen durchhackst... <IMG SRC="smilies/cwm51.gif" border="0">


noch einer, der sich bekehren lassen hat..
 
G

gast141009

Gast
...das mit dem Verwechseln von Haaren und Fingerchen ist mir vor ca. 20 Jahren (mit einem superbilligen, aber höllisch scharfen, schwedischen Drei-Lagen-Stahl-Messer) passiert - das ging etwa bis "Mitte Finger"!

(Zu sehen ist heute kaum noch `was - vermutlich, weil´s so ein sauberer Schnitt mit einem so scharfen Messer war...!)

Damals hätte ich auch nicht gedacht, dass das so leicht passieren kann - also: wirklich immer schön vorsichtig sein!
<IMG SRC="smilies/cwm42.gif" border="0">