Spyderco Tenacious in Micarta mit Glow

binaerstoff

Mitglied
Hallo Forum,

heute möchte ich erstmals was zeigen. Nach einem Enzo Trapper mit Grenadill, das ich eigentlich nur gebaut habe um eine etwas andere Lederscheidenvariante auszuprobieren, ist das quasi meine zweite Arbeit überhaupt seitdem ich mich mit dem Messervirus infizieren hab lassen :super:

Dran glauben musste mein treues Spyderco Tenacious, das ich neben besagtem Enzo Fixed bei Outdoor-Aktivitäten und beim Fischen meistens als Backup mitführe. Der Wunsch es etwas zu individualisieren war schon lange da, nun war's soweit. Zum Einsatz kamen zwei grüne Schalen aus Canvas-Micarta sowie ein Stück Acryl-Glow als Spacer zur besseren Wiederauffindbarkeit in der Finsternis.

Alles in allem bin ich zufrieden und hab viel beim Umbau dazugelernt. Was die Genauigkeit angeht is da schon noch Spielraum! Hier und da hab ich's nachm Bandschleifer mitm Dremel etwas zu gut gemeint, an der rechten Fingermulde spür ich leicht die Zacken des Liner-Locks und der Spacer hat auch an einer Stelle nen winzigen Spalt. Aber insgesamt bin ich zufrieden und werde es gern erstmal so nach Draußen zum Spielen mitnehmen :)

Was mich etwas ankäst ist, dass die Klinge nach dem Umbau nicht mehr ganz mittig sitzt. Zieh ich aber die Achsschraube noch fester sitzt es zwar mittig, aber zu fest. Vielleicht hat da jemand nen Tip?

Spyderco_Tenacious_Custom_1.jpg


Spyderco_Tenacious_Custom_2.jpg


Spyderco_Tenacious_Custom_3.jpg


Spyderco_Tenacious_Custom_5.jpg


Nächstes Mal gibt's dann etwas bessere Bilder, versprochen. Den Glow im Dunklen hab ich nicht eingefangen bekommen, aber ich denke Eure Vorstellungskraft reicht aus - ein grüner Strich vor Schwarz ;)

Nächstes Projekt: Spyderco Tern mit Wanuß :D

Danke fürs Anschauen.
Ralf
 

Daxrider

Mitglied
Ich finde es immerwieder beeindruckend wie einfach sich günstige Messer zu wahren Hinguckern umbasteln lassen.
Gefällt mir wirklich gut.
 

master747

Mitglied
Schöne Schalen!
Als ich meines mit Holzschalen gepimpt habe, hatte ich das gleiche Problem.
Der Liner drückt die Klinge zur Seite. Das Problem kannst du lösen indem du eine kleine Ausfräsung für den Liner in der jeweiligen Schale machst.
Zum Vergleich kannst du dir die originalen Schalen ja noch mal ansehen das weißt du was ich meine.

gruß
 

binaerstoff

Mitglied
Die Aussparung für den Liner hab ich übernommen. Ich meine aber es würde was bringen, wenn ich die Achsschraube auf der (Mutter-)Seite vielleicht doch nochmal nen halben Milimeter einsenke. Das könnt evtl. schon reichen. War seit den Fotos aber nicht mehr in der Werkstatt :rolleyes: