Spyderco Military bald illegal?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Rabe

Mitglied
Moin!

Ich war heute beim Messerhändler in der Stadt und hab mich nach Spydercos erkundigt. Ich plane mir ein Military in plain zu zulegen um es jeden Tag dabei zu haben. Die Frau im Messerladen sagte mir, wenn das neue Waffengesetz raus käme dürfte ich aber nur noch Messer mitführen deren Klingenlänge nicht größer ist als meine Hand breit ist(sozusagen gemessen von Handinnenkante zu Handaußenkante). Ich kenne diese bescheuerte Regelung aus Kanada, da ist das auch so.
Meine Hand ist 9 cm Breit, das würde bedeuten das Spyderco Military dürfte ich schon nicht mehr mitnehmen.
Was wisst ihr darüber? Stimmt das? Kann ich das irgendwie umgehen? Ich möchte kein so teures Messer irgendwann von einem Ordnunghüter abgenommen bekommen!
 

Nidan

Mitglied
Dazu sag ich nur : So ein Schmarrn !!

Edit : Damit wollt ich jetzt nix gegen deine Frage sagen Rabe, sondern ich hab mich nur über die Unwissenheit des "Fachpersonals" geärgert ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Don Markus

Mitglied
Hi,

Alles Quark, Längenbeschränkungen gibts nur für Automatikmesser - wie diese Beschränkungen Aussehen kannst du an verschiedenen Stellen im Forum nachlesen.

Qualifiziertes Verkaufspersonal, btw.:irre:
 

Rabe

Mitglied
Na dann

Dann bin ich beruhigt... natürlich wäre so eine Regelung Schwachsinn, aber ich trau dem Gesetzgeber da mittlerweile Alles zu.
 

thommios

Mitglied
Grins, was diese gute Frau "Fachkraft" wohl sagen würde, wenn ich mal grad` wieder mit einem 25 cm-Klingen-Bowie spazieren geh ? (Ok, selten genug isses).

Hab zwar grosse Händchen, aber DIESE Klinge überschreitet sämtliche Handmasse ! Denke auch mal, das ist natürlich alles blanker Unsinn.
Stell mir grade schmunzelnd die folgende, fiktive und höchst alberne Szene vor: ein "Ordnungshüter" hält einen Messermann an, und fordert diesen auf, er möge mal seinen Stahl aufs Händchen legen, und "wehe die Klinge ist länger als Ihre Hand breit ist !" , hihi !
:steirer:
 

smaragd

Mitglied
So eine Regelung entbehrt nicht eines gewissen Unterhaltungswertes.
Leute mit kleinen Händen dürfen nur Messer mit kurzen Klingen tragen und die mit großen Händen natürlich längere Klingen. :p
Wäre doch auch komisch diese Regelung auf Feuerwaffen zu übertragen dicker die Finger desto größer das Kaliber.

alles grüne
s.
 
T

Thomas Spohr

Gast
Da jammert der Einzelhandel jetzt schon seit Jahren über die Umsatzeinbußen aufgrund der schwächelnden Konjunktur. Doch anstatt den Kaufanreiz zu erhöhen, dem Kunden sozusagen noch einen Schritt weiter entgegen zukommen, passiert das genaue Gegenteil, Deutschland verkommt zur Servicewüste (nicht ohne Grund gibt es das Wort „Einkaufsstress“).
Diese „Fachberatung“ ist leider kein Einzelfall, sondern die Folge dieses „nicht Begreifen wollen“!
 

le.freak

Premium Mitglied
sag, hat er dich auch nach schuhgroesse und augenfarbe gefragt? das ist wichtig, weil deine augenfarbe nicht gruener sein darf als deine schuhe gross sind :hmpf:
 

TacHead

Mitglied
Faszinierend, wie hartnäckig sich dieser "handbreit"-Blödsinn hält - auch bei Leuten, die es von Berufs wegen besser wissen sollten.
Das wollte mir neulich auch jemand erzählen, der "beruflich jahrelang damit zu tun gehabt" haben will. Hat sich weder von ausführlichen Zitaten des alten und neuen Waffengesetzes noch von einem Verweis auf Strafrechtskommentare, Verwaltungs-/Durchführungsverordnungen und diverse Internetforen auch nur einen Millimeter von irgendwelchen Gerüchten auf Schulhofniveau entfernt.

:rolleyes:
 
F

filosofem

Gast
Original geschrieben von Thomas Spohr
Diese „Fachberatung“ ist leider kein Einzelfall, sondern die Folge dieses „nicht Begreifen wollen“!

Genau so ist es. Ich habe in der Nähe zwar einen sehr guten Messerladen. Aber was habe ich mir sonst schon für einen Schwachsinn als "Beratung" in sog. "Fachgeschäften" anhören müssen :rolleyes:

Da muss sich keiner wundern, dass dort weniger gekauft wird.
 

Fugazi

Mitglied
Klingenlänge handbreit - kein Problem

Hi Leute,
...Fachpersonal, tztztz...

kennt jemand schon einen guten Mediziner, der plastische Operationen wie H A N D V E R B R E I T E R U N G E N vornimmt, ich wollte irgendwann mal ein Camillus Cuda MAXX in Händen halten und spazieren führen.:teuflisch :irre:


Fugazi
 

teachdair

Mitglied
Re: Klingenlänge handbreit - kein Problem

Original geschrieben von Fugazi
Hi Leute,
...Fachpersonal, tztztz...

kennt jemand schon einen guten Mediziner, der plastische Operationen wie H A N D V E R B R E I T E R U N G E N vornimmt, ich wollte irgendwann mal ein Camillus Cuda MAXX in Händen halten und spazieren führen.:teuflisch :irre:


Fugazi

Ich hab da ne Strassenbaufirma an der Hand, da kenn ich den Walzenfahrer:irre:

Aber das mit der HAndbreite ist mir nur bei Springern untergekommen, was der Händler da verzapfte...
Da wär dann nen MT L UDT legal gewesen:glgl:
 

HankEr

Super Moderator
So mit Politik und Recht hat das alles ja nichts mehr zu tun und die Hirnrissigkeit von Handbreit-Regeln wurde auch hinreichend dargelegt. Ich mache das Thema jetzt zu.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.