Specksteingriff

Habe zur Zeit ein neues Messer in Arbeit und als Griffmaterial Speckstein genommen. - Kommt guut:lechz:!

Wollte einfach mal hören ob schon mal jemand Speckstein verarbeitet hat

Gruß und Kuß
Markus Antonius
 

kababear

Mitglied
haste schonmal speckstein inner hand gehabt??? ich wags ernsthaft zu bezweifeln:D ich glaub du verwechselstes mit feuerstein...
 

bert

Mitglied
Ich habe viel mit Speckstein gearbeitet, es wurden aber keine Messergriffe.

Daraus habe ich Sonnenuhren gemacht.
Zuerst machte ich eine für mich und dann wollte "jeder" eine haben.

Der "Bastel"speckstein kommt glaube ich (auch)aus Südafrika und ist sehr weich besser gesagt zuweich.

Aus Alpentouren habe ich schon einige Specksteine mitgenommen diese sind relativ schwierig zu berabeiten.
Aussehen tuts sicher geil aber in der Praxis sicher nicht viel wert.

Gruß
Bert.
 
Hi
vielen dank für Eure Antworten. Das der Speckstein zu weich ist habe ich auch erst gedacht aber es geht - etwa so wie hartes Holz. Ist auch kein Bastelspeckstein ich hab mir das Zeug von meinen Ofenbauer besorgt, kommt aus Finnland. Zum Bilderposten muß ich mir erst mal die technischen voraussetzungen schaffen - hab leider keine entsprechende Kamera:ack:

Gruß und Kuß
Markus Antonius
 

Moppekopp

Mitglied
Speckstei

Hi Markus Antonius,

sag mal womit bearbeitest du den Speckstein denn? Mit einer Feile, Schleifpapier oder mit was? Zuhause habe ich auch noch einige Stücke Speckstein von einem Ofen, könnte mir vorstellen auch mal damit zu arbeiten. Berichte mal von deinem Ergebnis.

Gruß Tobi
 

Leonardo75

Mitglied
Hallo Markus Antonius!

Was passiert denn mit dem harten Speckstein, wenn das Messer mal runterfällt? Ich habe nur mit dem weichen Speckstein gearbeitet udn den halte ich für Messerklingen nicht für geeignet. Da konnte man noch mit Raspel, Feile und Schleifpapier Material entfernen. Aber öfters sind auch Stückchen abgebrochen, wenn man zu filigran gearbeitet hat.

Gruß Leo.
 
Hi Moppekopp,
Bearbeiten lässt sich der Speckstein sehr gut mit dem gleichen Werkzeug wie z.B. Holz:super:. Die grobe Vorarbeit mache ich mit einer Holzraspel und dann geht´s an die Schleifmaschine erst mit 180er danach mit einem Trizaktband 45er. Beim polieren aufpassen nicht zuviel Druck die Oberfläche wird sonst wellig. Ein Messer hab ich fertig - ist jedoch eins mit Spitzerl den ich mit epoxid eingegossen hab. Jetzt versuch ich´s mal mit Schalen. Vorsicht beim Bohren, schon bei 4mm wandert der Bohrer aus wenn nicht vorgebohrt wurde:waaah:

Gurß und Kuß
Markus Antonius
 

spyderbug

Mitglied
Hallo!

Sorry, dass ich so ein altes Thema wieder aufwärme, aber da ich noch Specksteinreste rumligen habe (dunkelgrün und ziemlich hart), wollte ich einfach mal nachfragen, was denn aus den Messern geworden ist, bzw. wie sich das Material als Griff gehalten hat.

Gibts nun eigentlich Bilder?
Mich würde nämlich interessieren, wie das Zeug an einem Messer aussieht (ohne eins bauen zu müssen :D :D :D )

Grüße, Robert