Sonntagsfrage

Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, wem würdest du deine Stimme geben?

  • SPD

    Stimmen: 22 27,8%
  • CDU/CSU

    Stimmen: 17 21,5%
  • Grüne

    Stimmen: 10 12,7%
  • FDP

    Stimmen: 20 25,3%
  • PDS

    Stimmen: 3 3,8%
  • andere Partei

    Stimmen: 2 2,5%
  • Nichtwähler

    Stimmen: 5 6,3%

  • Umfrageteilnehmer
    79
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

Rebell

Gast
Genau, Möllemann hatte ja auch nicht unrecht, mit dem was er gesagt hat. Und jetzt hacken alle auf ihm rum und er wird als rechtsradikal abgestempelt.
 

darley

Mitglied
@rebell

mooooooooment mal:

wenn man behauptet, das der böse jud' selbst dran schuld ist, dass ihn keiner mag, weil er halt so grauslig daherredet, dann ist das unverholene nazi-argumentation!!!

göbbels hätte es nicht besser machen können!
:mad: :mad:

und wenn sich der arme alfred e. möllyman noch zum armen verfolgten hochstilisiert, weil "das muss doch mal gesagt werden dürfen", dann verdreht er nur plump die tatsachen.

seit monaten sind deutsche zeitungen und diskussionesrunden voller - zum teil sehr berechtigten- kritik an der israelischen politik.
aber wenn er dann auch noch so tut, als sei er der einzig mutige, der mal den mund aufmacht, ist nur der noch dümmer als möllie, der darauf auch noch reinfällt!

bernd
 
Zuletzt bearbeitet:

thommios

Mitglied
Das fehlte mir nun noch, dass zwischen "privat" versichert und AOK

(nicht die Gesichtssalbe,hehe,überhaupt auch saublöde,ein KOSMETIKUM nach `ner prollig anmutenden Krankenkasse zu benennen, oder ?!! Oder etwa sogar geschickter Werbe-Schachzug ??? na egal...)

also zwischen privat und "Kasse" KEIN Unterschied mehr gemacht würde !
Da hätten wir echt ja wieder einen weiteren Schritt Richtung sozimässiger Gleichmacherei,lol (von wegen "alle sind gleich" "Man sollte alle Worte kleinschreiben !" "Mädels sind genausogut wie Jungs ! " "Jeder sollte Abi machen !" "Auf Gesamtschulen kann man was lernen !" usw.usw.; diese ewigen und inzwischen EIGENTLICH durchweg entlarvten 68er-Lügen eben !)
Ich zumindest war letztens wieder superfroh und wirklich hochmotiviert, weil mein lieber Arzt eben als Stock-Konservativer ZWEI Türchen hat (davon eins sogar aus, mein ich zumindest , edlerem Holze ! ): durchs eine Türle kam ich schon nach 5 min dran (ohne Termin !!),während der fastfood-genährte Pöbel (harhar) noch 40 min später (ich war schon sehr gut behandelt worden !)immer noch am gleichen Fleck vor sich hingrummelte und müffelte, hihi. Nein, was tut das gut und entschädigt für wirklich vieles! Leistung lohnt sich MANCHMAL eben doch noch.
Das wär ja auch ähnlich,als wenn jeder Proll ein schönes Messer hätte oder so ! GRAUSLICH, oder nicht ? EBEN !!!

In diesem Sinne.........
 

TacHead

Mitglied
@Hayate: ich kann halt manchmal nicht an mich halten wenn mich was mit Anlauf aufregt :ack:
Nüchtern betrachtet kann ich Deine Aussagen vollständig unterschreiben. :super:

@Rebell: Die Möllemann-Diskussion sollten wir uns doch ersparen - dass seine Kritik an der Vorgehensweise der Israelis in weiten Teilen berechtigt ist wird ja kaum jemand abstreiten, aber der Rest und das Wie...:rolleyes:

@dcjs: ist zwar ein Punkt, aber erstens glaube ich nicht, dass mit schwarz-gelb daran irgend etwas besser geworden wäre und zweitens würde ich so etwas weitreichendes wie eine Wahlentscheidung nicht von einem einzelnen Themenbereich abhängig machen. Wenn es allerdings wie bei Dir gleich so viele Hobbies sind die rechtlich leiden könnten verstehe ich, dass der Spaß mal ein Loch hat.
 

poke

Mitglied
Ich finds traurig dass es keinen Wechsel gegeben hat. Jetzt müssen wir noch vier Jahre zusehen wies mit D den Bach runtergeht.
Ich will nicht sagen, dass die CDU/FDP die wesentlich bessere Wirtschaftspolitik macht, aber da ich aus dem Steuerbereich komme, muss ich sagen, dass das was Rot/Grün die letzten vier Jahre an Neuregelungen geliefert hat weder durchdacht noch nachvollziehbar ist. Wenn man ins Bundessteuerblatt schaut hat man meistens das Gefühl, das der Hausmeister im Willi-Brand-Haus die Korrektur gelesen hat.
 

aqua

Mitglied
Meld ich mich halt auch noch:
Nun ja ich gehöre wohl zu den wenigen hier, die sich nicht über den Wahlausgang freuen.
Freuen tu ich mich aber sicher sehr wenn ich deutsche Soldaten mit Marschbefehl von Strucki in den Irak einlaufen sehe! Den Soldaten wünsche ich das zwar nicht, aber den Wählern die sich von der Schröder'schen Anti-Kriegspropaganda haben täuschen lassen. Ausserdem bin ich gespannt wie Schröder und seine Mannen jetzt wieder begründen, warum es unabdingbar sein inn den Krieg zu ziehen. Wahrscheinlich, weil es ansonsten die deutsch-amerikanische Freundschaft gefährden würde...blablabla!
Ja thommios, harte Worte zum Gesundheitssystem, die ich so auch nicht unbedingt ganz teilen kann. Aber Du hast einen guten Punkt angesprochen, der mir in meinem Alter doch noch sehr am Herzen liegt: Die Bildungspolitik. Ich bin ja mal gespannt ob diese Bande Unfähiger es auch noch fertig bringt die Bildungshoheit den Ländern abzujagen um dann im gesamten Bundesgebiet den Massstab von Bremen und MeckPom und den ganzen anderen Pisa-Loosern anzusetzen und damit die Chance D nachhaltig aus dem Dreck zu ziehen, nämlich gut ausgebildete junge Arbeitskräfte zu haben, auch noch zunichtemachen. Daher machen die jetzt auch schon so tolle Programme für die kommenden Arbeitslosen - und in ein paar Jahren, wenn ich dann nach 8 Semestern Jura von der Uni komme und dank denen arbeitslos bin - da wähle ich dann auch die SPD, weil die dann für mich als Arbeitslosen noch am meisten Kohle bieten! Wow, geile Aussichten!! Vielleicht kriege ich sogar ne Anstellung in eine "Zeitarbeitfirma" (lol, wenns nicht so traurig wäre), um dort Steine zu klopfen und Wodka zu trinken.

Na denn Prost!
 
R

Rebell

Gast
Hallo TacHead ich grüße dich,
ja du hast recht. Aber nur mal ein einfaches Beispiel: Möllemann vs. Friedmann. Wenn ich zu dir sagen würde du bist ein Penner (was ich natürlich nicht mache) und du würdest sagen: "Der Rebell hat gesagt alle aus dem Forum sind Penner!" Das wäre nicht so richtig oder? Und so war es auch da. Und wenn ich zu einem Türken sagen würde er ist ein Penner meine ich nicht alle Türken damit. Also immer gleich jemanden als Nazi zu beschipfen ist auch oft nicht das Richtige, vor Allem wenn es nicht stimmt. Und mit Israel, ich bin da unabhängig, weil beide Seiten ihre nicht so ganz reinen Süppchen kochen. Nun stellt euch vor: Jemand kommt an und sagt z.B. Baden Württemberg muß von den Bewohnern geräumt werden weil da jetzt Russen hinkommen. Die ehemaligen Bewohner müssen jetzt gucken wo sie bleiben. Und wie es so ist lassen sich das die Bewohner gefallen und lebten glücklich bis an ihr Ende. Ihr wisst ich übertreibe gerne, aber ich denke ihr wisst was ich meine. Und Möllemann blieb bei seiner Meinung. Welcher Politiker bekommt das denn noch hin. Sorry Leute aber ich habe auch meine eigene Meinung. Und ich finde Möllemann super.
Aber nix für ungut. Ich habe euch trotzdem alle lieb.

Bis dann euer Rebell;)
 

Rage

Mitglied
Die PDS hats leider nicht geschafft:(
Aber als ich heute morgen das Endergebnis gesehen habe, war ich doch froh dass der bayrische Suppenkasper verloren hat:hintern: , trotz
massiver Wahlhilfe der BILD-Zeitung:angry:
Ich wünsche mir, dass die Rot/Grüne Regierung die nächsten 4 Jahre ihre Chance wahrnimmt und den Wählerinnen und dem Wähler keinen Grund
mehr gibt Schwarz/Gelb zu wählen.
 
R

Rebell

Gast
Ich schaue mir gerade den Merz im Fernsehen an. Mann wie kann man so ernst und eingebildet sein???
 

Canavaro

Mitglied
Sodala, Ente gut, alles gut. Oder so. Bin froh, dass es rot-grün geschafft hat. Hoffentlich packen sie es jetzt richtig an. Nur was ich ich mich frage ist, ob die 60 %, die die CSU bei uns in Bayern gemacht hat bedeuten, dass das alles überzeugte Schwarze hier sind, oder ob die nur Stoiber loswerden wollten und nach Berlin abschieben :steirer: . Jetzt werden wir's wohl nie erfahren...
 

Hayate

Mitglied
@aqua
Die Anstrengungen des Bundes im Bereich Bildung haben sich in den letzten 4 Jahren vervielfacht, lies nur mal das heutige BAFöG und vergleich es mit dem der Kohlära (nein , das ist keine Krankheit!). Müßte Dich als Jurastudent doch interessieren.

Das Meiste vom Rest ist Ländersache, meinen SPD-Ministerpräsidenten, der vom Schröder wegen seiner unsozialen Bildungspolitik einen auf den Deckel bekommen hat wähle ich auch nicht mehr, und ich kann für NRW nur hoffen, daß die Bundesbildungsministerin hier mehr Macht bekommt.
 

TimM.

Mitglied
Original geschrieben von Canavaro
Bin froh, dass es rot-grün geschafft hat. Hoffentlich packen sie es jetzt richtig an.


Meinst du das mit dem Waffenrecht? Oder eines der zahlreichen Wahlversprechen, die Schröder '98 in gedruckter Form nach dem Motto "wenn wir das nicht schaffen, sollt ihr uns nicht mehr wieder wählen" gemacht hat? Oder dass sich das deutsch-amerikanische Verhältnis weiter verschlechtert? :ack: :(

Und Argumente à la "Merz schaut so ernst" und "Stoiber ist Bayer" rufen bei mir nur ein Kopfschütteln hervor.
 

sharky

Mitglied
So, hier noch mein Senf: Nicht dass eine Partei mit dem Wahlergebnis zufrieden sein könnte (außer vielleicht den Grünen), aber 16 Jahre Kohl wieder hinzubiegen ist bestimmt in 4 Jahren nicht zu schaffen. Wäre Schröder in der CDU hätten die sicher klar gewonnen. Den Stoiber wollten halt (wie oben schon erwähnt ;)) nicht nur die Bayern wieder loswerden ... :rolleyes:
 

le.freak

Premium Mitglied
mal ernsthaft, was die parteien angeht, da kann man sich drueber streiten; aber die gesichter ueber den parteien - also fuer mich ist der schroeder nur ein stoiber der weiss, wo im richtigen moment die kameras stehen (*laecheln*) und ein schlankerer kohl mit etwas mehr gefuehl fuer die presse.

gemein aber man kann mir ja widersprechen.
 

Major

Mitglied
buena notte

weitere 4 Jahre mit den roten Strolchen und mit der grünen Schafwollsocken-Kommune - Na Bravo -

wenn sie es wieder schaffen, die Versprechen die sie vor der Wahl gemacht haben, in den nächsten 4 Jahren zu brechen, so wie letztes mal - na dann gute Nacht Deutschland.

wie war das nochmal, als Deutschland zum letzten mal 5 Mio. Arbeitslose hatte.

hmmmmm:angry:

Frank
 

TacHead

Mitglied
Wie wär's wenn wir - demokratischen Regeln nach Wahlen folgend - diese Diskussion begraben und uns wieder unserem gemeinsamen Hobby zuwenden?
Detailierten Austausch kann man auf so einer Plattform doch eh nicht erreichen (ist ja auch nicht dazu da) und von einer Aneinanderreihung von Affirmationen der eigenen Überzeugungen kann sich keiner was kaufen (nicht mal ich, obwohl ich liebend gern mal das "Rumpelstieltzchen" gebe :D ).
Laßt uns lieber auf einem der nächsten Forum-Treffen ein bischen politisieren - wenn man den "Gegner" vor der Nase hat bleibt das entspannter, man hat inhaltlich mehr davon und man kann gleichzeitig leckere Getränke in politisch unkorrekter Menge verzehren. :steirer:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.