Smith & Wesson Neck Knife, black Tanto

HeroHamster

Mitglied
Hallo, ich möchte mir das Smith & Wesson Neck Knife, black Tanto kaufen.
Hat das einer von euch - ist es ok, oder eher davon abzuraten?

thorsten
 

effect100

Mitglied
Hallo,

wenns klein und leicht und ein bischen tactical aussehen ist es sehr gut. Stahl mit 440C ist auch gut.

Hab sogar eins da. Schreib mal n mail

Gruß
 

raccoon

Mitglied
Jungle Expert

ich habe das S&W neck knife auch. das ding ist optimal für den alltäglichen gebrauch und sehr taktisch einsetzbar.
du kannst es sogar beim schwimmen tragen.
hinzu kommt, du kannst es unauffällig tragen und kommst in notsituationen sehr schnell an das messer heran.
es gibt keine zusätzliche sicherung, einfach aus der scheide ziehen. es ist praktisch beim klettern, wenn du ein seil kappen musst, aber dich dabei noch am berg festhalten musst.
so ein neck knife ist als zusätzliches messer für outdoor, rescue und survival eine gute lösung.
du wirst beeindruckt sein, über die vielseitige verwendung, da du es direkt am körper tragen kannst ohne zusätzliche befestigung.

ich rate zum kauf, da der preis auch normalerweise ok ist.

raccoon
 
Zuletzt bearbeitet:

HeroHamster

Mitglied
Das freut mich zu hören - ich habe es bei einem im Forum bestellt. Müsste eigentlich jedem Moment eintreffen :p
Genau das, was du beschrieben hast hatte ich mir nämlich erhofft!
Mal gucken.

thorsten
 

raccoon

Mitglied
Jungel Expert

prima, ist nämlich eine super erfindung so ein neck knife.
ob das von S&W oder Cold Steel ist, spielt bei der anwendung keine rolle.
es ist ein absolutes rescue/survival knife, das durch die kette greifbar nahe hängt.
ich trage es beim baden im waldsee oder bootfahren auf dem rhein, selbst wenn ich ins wasser falle, bleibt es um meinen hals. aber du kannst es auch an den ösen, an deiner schwimm- oder survivalweste befestigen.
beim klettern habe ich es auch dabei, viele free climber tragen neck knifes. die wissen schon warum.

wer auf taktische messer steht, sollte immer ein neck knife besitzen

raccoon:super:
 

HeroHamster

Mitglied
Ja, an der Kydex Scheide ist eine Pfeife dran.
Aber die Kette habe ich durch eine schöne Reepschnur ersetzt - irgendwie angenehmer zu tragen und vertrauenswürdiger....

Thorsten
 

HeroHamster

Mitglied
Die Kette sieht schön "taktisch" aus :angst: :haemisch:

Mit selbigen kann man es gut um den Hals hängen - mit meiner längeren Reepschnur lassen sich Kopf und der linke Arm durchstecken, so dass es seitlich (unter dem linken Arm) hängt.

Hast du schon mal versucht, es irgendwie (ggf. mit einer Art Clip) an die Innen- (oder Außen-)tasche deiner Outdoorweste zu machen?

Was braucht man denn für eine Scheide, um es am Rucksackträger festmachen zu können?
Du sprachst du im Zusammenhang mit einer Sumpfratte von - das hatte ich nämlich auch schon vor gehabt...

thorsten
 

raccoon

Mitglied
ich denke da an eine kydex- oder in deinem fall an eine plastikscheide, die löcher am rand hat, wo eine rebschnur durchgefädelt werden kann. wenn die löcher gleichmäßig an der scheide verteilt sind, geht das ganz gut. 2 stück schnur reichen da schon aus und das messer kann damit an einem träger oder gurt des rucksacks, verkehrtherum befestigt werden. einfach durch die löcher dürchfädeln und an dem gurt des rucksacks festzurren und anbinden. wenn man es richtig mach, hält das messer in der upside down lage bombenfest.
mit nylon- oder lederscheiden geht das natürlich auch.
messer wo darauf hingewiesen wird, dass die scheide beliebige befestigungsmöglichkeiten bietet, haben die besagten löcher oder langlöcher über die scheide verteilt.
vielleicht finde ich ein bild. ich schaue mal.


raccoon
 

raccoon

Mitglied
ja, genau - so etwas meine ich.
der klett ist bestimmt geeignet dafür, wenn er durch die schlaufen passt.
das messer ist auch leicht, dass müsste gehen.
wenn nicht, schnur nehmen, damit kann man den tragegurt richtig einschnüren. ich binde sogar schwere messer an den rucksack.

raccoon
 

HeroHamster

Mitglied
Ich habe jetzt gerade zwei Ösen in meine Weste gesetzt.
Sieht man von außen nicht, da sie unter einer Außentasche verschwinden.
Da kann ich es jetzt upside down reinhängen. Mit einer Schnur, Kabelbinder etc.

Thorsten