Skilhunt Defier X2 XM-L T6

Creep

Mitglied
Hallo,
ich möchte euch meine neuste Anschaffung vorstellen:

Die Skilhunt Defier X2

Technische Daten:

LED: CREE XM-L T6
Power: 2x CR123A 3.0v Lithium cells (Non Rechargeable) or Rechargeable Li-ion 3.7v cells either 2x RCR123A/16340,
1x 3.7v Li-ion18650 or 1x 17670.
With extra extended tube: 3 x CR123A 3.0v Lithium cells (Non Rechargeable)
Dimensions:
Length: 150mm or 185mm (include extended tube)
Body Diameter: 25mm
Head Diameter: 36.8mm / in
Weight: 122g(exclude battery) / 4.3oz(exclude battery)
Extended tube weight: 20g
Reflector: Orange Peel Reflector
Typical Output and Runtime:
Three brightness levels and Strobe mode
High 580lm (100min) –Medium 290lm(190min)- Low 100 lm (500min)--- Strobe (200min)
Output selecting:
Side mode switch button to transferring mode, circulate as High—Medium—Low.Press side mode switch button (keep 2 seconds) to Strobe.
(alles von der Herstellerseite übernommen)

Bilder:


2011-06-01_10-31-52_52md1w.jpg

Die Lampe kommt in einer großen Kunststoffbox. Erinnert mich an Olight.

2011-06-01_10-32-53_97xe3f.jpg

Auch in der Box ist alles schön mit Schaumstoff ausgelegt und es man bekommt ein reichhaltiges Zubehör.

2011-06-01_10-33-50_400e34.jpg

Neben den "Standard" Zugeben bekommt man hier sogar noch Silikonfett!

2011-06-01_10-34-50_96kcqd.jpg

Die Lampe passt schön ins Holster. Dieses könnte aber stabiler sein!

2011-06-01_10-35-43_11bfdv.jpg

So schaut sie aus. Das verbaute Lanyard ist von Jetbeam. Das Originale ist mir zu lang!

2011-06-01_10-35-59_55xhn4.jpg

Tailstand ist möglich. Die LED sitzt sauber zentriert im tiefen Reflektor. Die Scheibe ist AR beschichtet.

2011-06-01_10-36-31_14ccbn.jpg

Die Auswahl der Modi erfolgt über den Sideswitch.

2011-06-01_10-36-18_11nfs5.jpg

An der Rückseite ein beige/gelber Switch mit Momentlicht. Der Druckpunkt ist perfekt. Kein Spiel, nicht zu straff.

2011-06-01_10-36-50_40wfdb.jpg

Grund zur Kritik bietet der sehr dünne und schnell zu verbiegende Clip!

2011-06-01_10-37-46_51wdrp.jpg

Die Gewinde sind sehr sauber geschnitten und nicht spitz sondern bilden einen Steg.

2011-06-01_10-37-08_65hdkx.jpg

Head. Hier keine Feder - Ist ja auch kein Muss!

2011-06-01_10-38-01_10lg82.jpg

Auch hier keine Feder. Eher ein gefederter Stab.

2011-06-01_10-38-46_10hffr.jpg

Hier die Lampe komplett zerlegt.

2011-06-01_10-40-11_54fizq.jpg

Mittels Extender kann die Lampe mit 3xCR123 3.0V oder 2x18500 Betrieben werden.
3x16340 geht nicht.

Der Beam:
Wow, der ist mal perfekt. Sehr großer Spot mit viel Spill. Spot und Spill sind leicht gelblich.
Das restliche Licht außerhalb der Corona ist kalt weiß.

Die Lampe hat durch die enorme Helligkeit eine gute Reichweite, ist aber eher auf Flood
ausgelegt. Man hat nachts im Wald einen großen hellen Lichtteppich vor sich.

Durch den OP Reflektor ist der Beam sehr schön weich. Das Zentrum des Spots ist-
vor einer weißen Wand - minimal dunkler. Ist aber erst bei sehr genauem Hinsehen
sichtbar. In der Praxis gar nicht Störend.

Das UI:
An- und aus geschaltet wird die Lampe am hinteren Switch. Hier ist Momentlicht möglich.
Die 3 Leuchtmodi (Hi,Med,Low) werden durch Antippen des Schalters am Head geschalten.
der Letzte Modus wird gespeichert. Strobe bekommt man nur duch 2 Sek. Drücken des Side
Switches, wenn die Lampe an ist. Wenn man nicht dort hin will landet man so nie im Strobe!

Output:
Mann ist die Lampe auf Hi hell. Die 580lm glaub ich sofort. Im Vergleich zu meiner Klarus
XT10 mit ANSI 470lm ist die Lampe sichtbar heller!
Auf Med hat man einen sehr praxistauglichen Mode für Nachtspaziergänge. Hier
blendet man sich nicht selbst und die 290lm reichen gut aus um alles Wichtige zu
erhellen.
Der Low Modus mit 100lm gefällt mir gut, da ich für alles was dunkler sein soll
noch eine EDC dabei habe. Dem ein oder anderen könnte der Low zu hell sein!

Folgende Ströme habe ich an der Tailcap gemessen:
Hi: 1.56A
Med: 800mA
Low: 300mA

Jeweils mit einem vollen 2900mAh AW 18650 Akku.

Beamshots:
(versuche noch schönere zu machen... Einstellungen auf Auto. Dienen nur dazu, den
Beam einschätzen zu können!)

Abstand zur Tür etwa 7m!

000_0005oiy9.jpg

Hi

000_0006le2j.jpg

Low

Batterien:

Sowohl mit AW2900mAh 18650ern , Trustfire 2400mAh 18650ern als auch
2x/3xCR123 konnte ich den Hi Modus problemlos längere zeit betreiben!

Fazit:
Pro:
-sehr hell
-schöner, nicht zu kalter Beam
-gut verarbeitet
-sinnvolle Output Modi
-keine Strobe zwangsläufig im UI
-Momentlicht möglich

Contra:
-Clip wackelig
-low vielleicht zu hell
-keine Warnung bei Tiefenentladung


Danke fürs Lesen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwick2

Super Moderator
Hallo,
prima Vorstellung :super:

Die Lampe macht nen guten Eindruck,wobei Ähnlichkeiten zu bekannten Marken zu erkennen sind.

Die Ähnlichkeit zur Lumintop-,EagleTac-,Olightfraktion ist offensichtlich :staun: ,was aber sicher kein Nachteil ist.

Ne schöne Ergänzung in der XM-L Liga. :super:

Grüße
Jens
 

Creep

Mitglied
Danke dir.
Stimmt die Ähnlichkeiten sind mehr als offensichtlich. Aber "why not" ;)... Solange eine gute Lampe dabei rausspringt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Proximo

Mitglied
Auch von mir ein "danke", für das tolle Review!
Das könnte meine Lampe sein...
weiß hier jemand etwas zu der Regelung? Ist sie voll/semi geregelt oder läuft sie im hight ungeregelt?
Grüße Prox
 

Creep

Mitglied
Hallo,
scheint nicht geregelt zu sein. Zumindestens fällt mit der Zellenspannung der Strom^^
 

Proximo

Mitglied
...und damit ist es doch nicht meine Lampe...
Habe sie gestern bekommen, erster Eindruck:
sehr schön! Optik, Haptik, Bedienung, Beam... alles super.

Als ich sie Abends getestet habe kam dann leider die ganz große Ernüchterung:
wie Creep ja schon schrieb:
wohl keine (evtl. Semi?!) Regelung :mad:, was ich aber noch viel schlimmer finde:
ganz schlechte PWM bei low und mid :mad:, wenn man die Lampe schnell hin und her bewegt kann man die erzeugten Einzelbilder fast an einer Hand abzählen....
und somit geht sie leider wieder zurück.
Grüße
Prox
 

Profi58

Mitglied
...wenn man die Lampe schnell hin und her bewegt kann man die erzeugten Einzelbilder fast an einer Hand abzählen....

Die Lampe ist zum Leuchten da und nicht zum Wedeln :irre:!

Ich habe die große Schwester X3 und habe mit der Lampe auch mal auf low gewedelt, konnte aber keine Einzelbilder feststellen. Entweder ist sie besser geregelt, oder Du hast ein Montagsexemplar erwischt, oder meine Augen nehmen das einfach nicht mehr wahr (bin ja keine 20 mehr).
 

Perby

Mitglied
Liebe Freunde, ich habe diese Lampe nun auch seit ein paar Tagen und bin uneingeschränkt begeistert! Gut den "Wackelklipp" habe ich gleich entfernt - aber schonst ist alles toll, wertig und hochfunktionell.

Im hellen Modus eine weitreichende und raumfüllende Lichverteilung.
Auch finde ich es sehr gut, daß der dunkle Modus noch 100 lm hat. Das reicht zur Not noch für einen längeren Marsch im dunklen Wald - oder auch zum "Bier holen" im Keller. Was will ich mit 20 lm? Ameisen anstrahlen? :)

Zu Regelung gibt es in anderen Foren klare Meßwerte, die eine hervorragende Regelung atestieren. Zur "Wedelfrage": Ich habe es mit meiner Lampe ausprobiert. Ich kann machen, was ich will - wedeln, winken, schleudern - da flackert nichts!.

Ich komme zum Ergebnis: Top-Lampe zum anständigen Preis. Absolute Kaufempfehlung! :super:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: