Silver Trident

pitter

Forumsbetreiber
Teammitglied
Naja, nedd schlecht, eins von vielen tactical Seals approved Dingern halt. Da gefällt mir allerdings das Reeve besser. Geschmacksache.
Was es IMO aber vollkommen uninteressant macht, ist der Preis. Fuer 340USD bekomme ich so ein Messer auch als Custom, mit was besserem als 154CM, evtl. sogar Boron beschichtet und mit Micarta hinten druff. Dann eben nicht von Harsey/SealsSpecOps designed, aber wer braucht das.

Gruesse
Pitter

Achso ja, ich wiederhole mich ;) Anscheinend gibts halt so wenig neues ;)
 

TacHead

Mitglied
Original geschrieben von pitter
Anscheinend gibts halt so wenig neues ;)

So isses - deshalb warte ich seit langem mal wieder auf Details zu zwei Spydercos.
Was dieses Messer betrifft: langweilig und zu teuer. Wenn überhaupt was in der Richtung, dann doch das MoD Dieter QCD Mk V - *das* ist ein Messer :irre:
 

darley

Mitglied
trident

für das geld kriegt man drei al mar sere operator.
im prinzip das gleiche, nur ein wenig kleiner.

der preis ist für so einen standart-fighter einfach überirdisch.

bernd
 

TL

Mitglied
@Pitter
Am Reeve hat meines Wissens Harsey auch mitgearbeitet, nach Blade Magazine Harsey Design und Reeve Production.
Aber ihr habt schon recht: Wenn ich den Preis nicht überall sehen würde, hätte ich ihn für einen Tippfehler gehalten.

Thomas
 

madalex

Mitglied
Mit den Preisen muß man in USA immer vorsichtig sein... da wird gern übertrieben, damit der Rabatt dann besser aussieht... beim SealStore wollen sie ja auch nur 187$ dafür...

ich flieg morgen nach Denver (eigentlich heute aber ich Hirni hab meinen Reisepaß zu Hause vergessen :() und wollt mich dort auch auf die Suche nach nem Messerladen machen... da werd mal schauen was die im Laden dafür haben wollen :eek:

Alex