Sicherungsideen für Schlüsselring/Splitring

Xacto

Mitglied
Hallo Zusammen,

beim heutigen Umladen meiner EDC Ausstattung von einer Jeans in die andere trennte sich unerwarteterweise meine Fenix E05 vom smart Schlüssel.
Wie üblich legte ich die Kombination Autoschlüssel / Fenix E05 ab, holte die andere Jeans und wollte den Schlüssel samt Lampe in die Uhrentaschen stecken.

Foto3.jpg


Zu meiner Verwunderung hatte sich die Fenix E05 samt Schlüsselring sauber vom Schlüsselring am Autoschlüssel getrennt. Ich vermute, das sich der Fenix Ring aufgrund meiner Trageweise suksessive im leicht offenen Schlüsselring am Autoschlüssel vorgearbeitet hatte.

Verbunden sind die beiden wie folgt.
Foto1.jpg


Die Frage wäre nun - wer hat gute Ideen, wie ich das

a) zukünftig verhindern kann
b) aber dennoch den Schlüssel von der Lampe trennen kann (die Autoschlüssel wechseln bei mir jährlich durch)

Bei der Variante Schrumpfschlauch über Schlüsselring fürchte ich, das der Schrumpfschlauch schneller durchgescheuert ist, als ich schauen kann.

Danke schonmal.

Gruß
Thorsten
 

Xacto

Mitglied
simpelste Lösung: zieh den Karabinerhaken durch beide Ringe

Danke für den Vorschlag.
Da ich dem Karabiner noch weniger traue als dem Splitring, hatte ich das nicht in betracht gezogen.
Bei einem kurzen Test eben schien mir die Option allerdings etwas starr (besonders wenn der Schlüssel in der Tasche steckt und die Lampe raushängt).

Gruß
Thorsten
 

Xacto

Mitglied
Ich hab da einen flachen Schlüsselring der is recht stramm.
Versuch einfach einen anderen Ring.
Lg tweety

Das Problem ist im Endeffekt der Steg/die Stege am Autoschlüssel, über die der Ring gezogen werden muß. Die sind so stark, das der Ring leicht überdehnt wird. Daher eben die Suche nach Optionen.

Danke.

Gruß
Thorsten
 

Xacto

Mitglied
Danke, das ist ein guter Ansatz, den werde ich mal verfolgen. Habe mit so einem ähnlichen Teil mal den Trageriemen am Messenger Bag meiner Gattin Instand gesetzt, aber in meinem Zusammenhang gar nicht daran gedacht. Werde ich auf jeden Fall mal suchen und ausprobieren.

Gruß
Thorsten
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

El Dirko

Mitglied
Das Problem ist im Endeffekt der Steg/die Stege am Autoschlüssel, über die der Ring gezogen werden muß. Die sind so stark, das der Ring leicht überdehnt wird. Daher eben die Suche nach Optionen.

Sorry für die deutlichen Worte, aber das ist Unsinn.

tweetykojote hat mit seinem Hinweis recht, es gibt flache Schlüsselringe mit viel Spannung die oft sogar noch an den Enden abgeflacht sind womit unbeabsichtigtes Lösen unmöglich ist.

Der Wechsel mit dem Autoschlüssel wird dann etwas schwerer, was bei einmaligem Wechsel im Jahr verschmerzbar sein sollte.

Wenn Du bei einer wirklich minnimalistischen Lösung bleiben willst ist das die beste Alternative. Andernfalls halt etwas in der Art wie chamenos vorgeschlagen hat, da gibts noch gefühlte 1000 Alternativen in allen formen und Farben oder auch als verschraubbarer Draht usw usw

Billiglösung wenn Lötkolben vorhanden: Verlöten, wenn gewechselt werden soll halt die Lötstelle aufbrechen.

Gruß
El
 

luftauge

Mitglied
Schrumpfschlauch kannst Du bei dieser übersichtlichen Kombination bedenkenlos verwenden. Ich habe eine ähnliche Kombination über eine längere Distanz (gekürzte Kette mit Ring an Karabiner) seit mehr als 10 Jahren in täglicher Nutzung - immer noch der erste Schrumpflauch über der Trennstelle.

Ist mittlerweile zwar etwas plattgedrückt, aber immer noch nicht durchgescheuert. Solang der Bereich nicht unter Dauerspannung oder Reibung steht, scheuert da auch nichts durch. Ein Tropfen EP oder eine kurze Wicklung Coroplast um den Schlitz sollte ebenso ausreichen.

Gruß Andreas
 

Xacto

Mitglied
Danke für Eure Beiträge.

Schrumpfschlauch habe ich zuhause, wenn die Erfahrungswert so gut sind, werde ich das mal testen.

Da die flachen Ringe solchen Zuspruch bekommen, werde ich mich mal auf die Suche machen....

Danke.

Gruß
Thorsten
 

bumpkin

Mitglied
Ich benutze seit Jahrzehnten solche Schlüsselringe und hatte noch nie derartige Probleme.
IMHO einfach darauf achten, dass die Ringe nicht ausgeleiert oder überdehnt sind.
Ansonsten die Ringe einfach etwas größer oder diese flachen Ringe verwenden.

Gruß Thomas