Segeln & Tools

rebdie

Mitglied
Hallo,

ich bin im Mai für eine gute Woche auf einer Segel Tour in der Türkei. Die erste Segel Tour für mich.

Frage: Kann ich mein Gerber Tool oder mein Victorinox CS Plus Tool mitnehmen, ohne einen rostigen Klumpen mit nach Hause zu bringen ?
Ins Meer selbst kommt mein Tool wohl nur mit mir und dann nur ungewollt beim "überbordgehen". Am liebsten würde ich das Victorinox mitnehmen (nicht zuletzt wegen des Korkenziehers). Aber wegen einer Woche will ich kein Risiko eingehen und mir wegen Rost ein Loch in den Bauch ärgern. Und die Meldungen im Forum und im MM über die Einwirkungen von Seewasser auf ansonsten einwandfreien Stahl machen mich hier sorgenvoll. Notfalls würde ich mir ein billiges Tool kaufen, dass man dann nötigenfalls ehrenvoll dem Tool-Himmel zukommen lassen kann.
Ich habe eigentlich keine Lust, mir für diese eine Woche ein Tauchermesser zu kaufen (wenn dann wohl das Böker Orca).

Empfehlungen, Tips ?

Merci

rebdie
 

sharky

Mitglied
Zum Segeln würde ich Dir ein Seglermesser empfehlen. Bei
Globetrotter(Herbertz, Victorinox) für € 24,95 bzw. € 36,95. Für den Urlaub gerade richtig und bei dem Preis auch nicht ganz so schlimm wenns tatsächlich absäuft. :D

[edit: Kann mir mal einer sagen wieso es mir immer den Hyperlink auseinanderreisst?]
 
T

Tinolito

Gast
eh kein Rost

Hallo,
ich hatte bein Segeln schon alles mögliche mit:
Microtech, Victorinox, Leatherman. Wenn Du nicht vorhast dem Boot hinterher zu schwimmen, dann rostet da nichts (kein bischen).
Nimm ruhig das Victorinox mit.
Das Orca ist auf dem Boot eh unnütz (es sei denn, Du möchtest die Kombüsentür aufhebeln). Ich habe ein Orca und bin von dem Messer enttäuscht. Für einen Segeltörn ist es aber ganz bestimmt unzweckmässig.
Gruss,
Tinolito
 

porcupine

Super Moderator
Tools und Salzwasser

Bin zwar kein Segler, aber gelegentlich Salzwasserpaddler. Ich rate Dir auch, ein günstiges Seglermesser zu erwerben. Oder das preisgünstige Gemini von Böker mit X-15 TN-Klinge. Oder das Victorinox Mariner. Ein Tool kannst Du ja unter Deck im Seesack dabeihaben und wenns drauf ankommt, immer noch rausholen. W e n n Du ein Tool mitnimmst, dann das Victorinox - der polierte Stahl bietet dem Salzwasser/der Salzluft weniger Angriffsfläche. Mattierter Stahl wie bei Gerber dagegen rostet u.U. ganz fix, hab ich schon erlebt. arno
 
Zuletzt bearbeitet:

Canavaro

Mitglied
Also jetzt seien wir doch mal ehrlich: Wenn Du das Tool/Messer nicht über Nacht in Salzlake einlegst passiert da nix. Wenn das Ding halt mit ins Wasser muß wird es abends mal kurz mit klarem Wasser abgespült und der Kaas ist gegessen. Rost gibt es ja bloß, wenn das Salzwasser ewig drauf bleibt. Und wenn Du Dir wirklich Sorgen machst, gibt es da von TuffCloth nicht irgendwas spezielles für Salzwasser?
 

porcupine

Super Moderator
Ganz wichtig...

...daß du die drei Hauptregeln beim Segeln beachtest:
1. Was auch immer Du mitnimmst, es braucht eine Fangriemenöse
2. Daran bindest Du eine Schnur
3. Die Schnur bindest Du an der Hose fest

:super: :D :ahaa:
Bleib trocken,
arno
 

rebdie

Mitglied
Hallo,

danke für die Antworten.

Ich werde das Victorinox CS Plus mitnehmen. Ausschlaggebend ist die Tatsache, dass es wohl aus dem gleichen Stahl gefertigt ist, wie die Segelmesser aus dem gleichen Hause: 1.4110-Edelstahl. das schließe ich zumindest aus den Postings zu diesem Thema. Ist nicht leicht, Materialangaben zu den Victorinox-Modellen zu finden...

Wenn 1.4110-Edelstahl für spezielle Seglermesser verwendet wird, ist wohl nicht zu befürchten, dass mein CS Plus in einer Woche durchrostet. Zudem haben einige der Postings die Bedenken hinsichtlich "Rost durch Seeluft" grundsätzlich relativiert. Ich hatte überlegt, das Modell "Skipper" zu kaufen. Aber eine Investition von knapp 40 € steht in keinem Verhältnis zu einem allein potentiellem Verlust eines Tools im Wert von 80 €.

Ich werde das CS Plus wie empfohlen zusätzlich sichern. Ich habe irgendwo noch eine Kette von Victorinox, die mit Karabinerhaken an beiden Enden versehen ist. Das sollte halten. Sollte es dennoch über Bord gehen, tauche ich hinterher und gehe im worst case eben als echter Messerfreund mit meinem Liebling unter.

rebdie