Schulterholster/-Scheide für Messer...

Geist

Mitglied
Ich habe mir mal überlegt, ob ein Schulterholster/-Scheide für Messer nicht eine geile Sache wäre, so könnte man bequem und sicher unter der Jacke (vielleicht auch weitem Pullover!) ein Messer mit Feststehender Klinge tragen. Was meist ihr da zu? Gibt es vielleicht jemanden der so was fertigt?

Ciao Geist
 

Tobse

Mitglied
Böker bietet ein spezielles Schulterholstersystem für den Applegate-Fairbairn-Dolch an. Ob die Trageweise auf Dauer bequem ist, hängt wohl von Deiner Statur, Bekleidung und der Länge des Messers ab. Spezielle Tragesysteme samt passender Messer fertigt auch J. Piorek (Blade Rigger)an, leider verbunden mit eindrucksvollen Preisen und Lieferzeiten. Die kleinen 'Neck knives' kann man, mit einem längeren Band versehen, unter der Achselhöhle tragen. Mir persönlich gefällt die klassische Trageweise um den Hals aber besser.

Scharf bleiben,
Tobse !
 

Aviator

Mitglied
Ich könnte dir noch Eagle empfehlen die bieten da auch so einiges an! <IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0">
In Deutschland kannst du Eagle Zubehör bei www.ph-import.com bekommen! Ist zwar nicht gerade billig aber die Qualität ist super!!! <IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0">
Oder schau mal bei www.tripleaughtdesign.com rein, die bieten sowas glaube ich auch an. Dort bekommt man immer spitzen Qualität!!!
 

bigbore

Mitglied
Da ist so ziemlich alles möglich!
Vor ca 20 Jahren hatte ich einen BW-Parka mit links vorne "upside down" eingebautem Enfield-Bajonet,
hab es aber bald durch ein Schweden-Mauser-Messerbajonet ersetzt, damit konnte ich mich sogar -vorsichtig- hinsetzen.


<IMG SRC="smilies/cwm42.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/cwm42.gif" border="0">
 

bert

Mitglied
Ist ein Schulterholster/-Scheide gut verarbeitet und.......... vor allem nach einem gewissen Gewöhnungseffekt! lassen sich damit gut und unauffällig Messer tragen. ( im spez. größere Modelle)
Nach genauer Absprache ((Messerzug nach oben , oder nach unten), Messermodell, Schulerbreite, Rumpflänge, Rechts-, linkshänder) kann ich einen Schulerholster
fertigen.
Gruß.
bert. www.69nord.at
Messerschmiede & Schmuckobjekte
 

Geist

Mitglied
Hallo

THX für die Infos/Links <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/cwm12.gif" border="0">

Ich denke, das eine Maßanfertigung wohl das beste wäre, nur über die Kosten... Ich hatte mir überlegt ob ich es nicht selbst versuchen sollte und mit Leder habe ich auch schon ein bisschen Erfahrung, aber die Schulterscheide würde ich gerne aus Kydex gefertigt haben mit Schulterriemen aus Leder. Mit Kydex habe ich leider NULL Erfahrung (habe mal alle Threads zum Thema Kydex durchgelesen) und ich weiß nicht ob ich mich an die Eigenfertigung herantraue. Die Schulterscheide sollte auch richtig gut sein, da die Schulterscheide für das Forummesser sein soll – YES ich bekomme auch ein Exemplars des FM <IMG SRC="smilies/biggrin.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/cwm47.gif" border="0">

Also wenn, dann kommt wohl nur eine Maßanfertigung in frage! Die Frage ist: soll ich versuchen es selbst zu machen, oder doch besser machenlassen? Mit welchen kosten ca. müsste ich rechnen für´s selber basteln Kydex usw. ) oder machenlassen?

Ciao Geist
 

Harley

Mitglied
Ich habe mir für den AF-Dolch ein ziemlich simples Upside-down-Schulterholster gebaut, indem ich an der Kydex-Scheide einen halben Hosenträger angebracht habe. Die Scheide sitzt "falschrum" am Gürtel und der Träger sorgt dafür, dass sie nicht runter oder zur Seite rutscht - simpel und funktioniert. Trotzdem trag ich das Riesenteil nicht mit mir rum <IMG SRC="smilies/cool.gif" border="0">
 

bert

Mitglied
Ein Custom Schulterholster ist eine feine Sache, nicht zuletzt da er genau auf die Bedürfnisse des Trägers angepasst wird.
Um einen hochwertigen Holster zu machen genügt es nicht ein paar Lederstreifen zu nehmen und sie zu vernieten oder zu vernähen.
Um einen guten Tragekomfort zu ermöglichen, werden die Ränder eingefasst, Futtermaterial untergelegt und an der Unterseite mit weichen Leder vernäht. Die Materialkosten sind nicht viel (ca.70 DM). Die Arbeit fällt ins Gewicht.
Empfehlen kann ich dir, einen hochwerten Leder-schulter-holster ( www.kettner.com ) zu kaufen (30-300 DM) und eine Custom- Scheide nähen zu lassen bzw. Kydex etc.

Gruß.
bert. www.69nord.at
 

Geist

Mitglied
Hallo bert

---
Empfehlen kann ich dir, einen hochwerten Leder-schulter-holster ( www.kettner.com ) zu kaufen (30-300 DM) und eine Custom- Scheide nähen zu lassen bzw. Kydex etc.
---
Gute Idee, habe grade mal in Netz geschaut und habe bei http://www.shield-equipment.de/shop/c179.html was brauchbares zum Preis von 119,- DM gefunden, müsste dann umgearbeitet und eine Kydex-Scheide angepasst werden... Wäre sicher von der Qualität und vor allem auch vom Preis her die beste Lösung!

Würdest du das umarbeiten des Schulterholsters + Kydex-Scheide machen übernehmen? Wenn ja, was würde das ca. kosten?

Ciao Geist
 

bert

Mitglied
Hi Geist,
noch eine Frage zur trageweise.
Willst du das Messer upside down tragen, nur dann hat eine Kydexscheide Sinn? Willst du das Messer unter der Achselhöhle tragen? Oder an der Brust vorderseite. Alle Möglichkeiten haben Vor- und Nachteile.
Grundsätzlich bestimmt die Trageweise die Konstruktion des Schulterholsters.
Umbauten und Scheidenbau kann ich übernehmen.
Über den Preis werden wir uns schon einig werden <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0">
Gruß
bert www.69nord.at
Messerschmiede & Schmuckobjekte
 

bert

Mitglied
Hi Geist,
ich habe mir gerade den A-F Schulterholster angesehen (für Appelgate Dolche). Diese Bauweise ist besser geeignet für die upside down trageweise. Das Teil ist gut verarbeitet und kostet etwa 90DM. (habe leider keinen Link dazu). Daran lässt sich prima eine Kydexscheide befestigen.
Wäre eine gut Lösung.
gruß
bert. www.69nord.at
Messerschmiede & Schmuckobjekte
 

Geist

Mitglied
Hi Harley

Interessant... hast du die Hosenträger an der Kydex-Scheide angeclipt oder wie hast du die befestigt? Hast du vielleicht ein Picture von der "Konstruktion"?

Ciao Geist
 

Geist

Mitglied
Hi bert

---
ich habe mir gerade den A-F Schulterholster angesehen (für Appelgate Dolche). [cut]
---
DAS IST ES <IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/spitze.gif" border="0"> D A N K E <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0">

Ich habe gleich mal im Net gesucht und habe einiges gefunden. Bei http://www.toolshop.de/zubehoer/boeker.html gibt es das AF Schulterholster für 91,- DM und es ist auch noch versandkostenfrei.

Ich bekomme die Tage ein AF Combat II und kann das dann mal testen. Wenn ich das auf den Bildern richtig gesehen habe, so sollte es kein Prob sein, das Holster auch mit anderen Scheiden einzusetzen! Da brauch ich dann z.B. nur noch die Kydex-Scheide für das Forum-Messer und schon sollte es auch mit dem Schulterholster funktionieren!

Ciao Geist

[ 24-05-2001: Nachricht editiert von: Geist ]
 

sepp

Mitglied
Hallo,
bei Fa. ENGELS in Frankfurt gab es mal ein schönes Messerholster da passte ein John EK Bowie wie angegossen rein.Im Engels Katalog auf Seite 55 zu sehen.
Gruß sepp
Hab doch noch was gefunden:www.gunsandsports.de unter Holster
Engels

[ 09-05-2001: Nachricht editiert von: sepp ]
 

Geist

Mitglied
Hallo

Ich habe diese Schulterhohlster jetzt seit ein Paar Tage und möchte mal meine Erfahrungen zu dem Teil schildern.

A-F_9943.jpg


Das Schulterhohlster ist sehr gut verarbeitet und lässt sich gut Tragen – nach ca. 2 Tagen hatte ich mich schon daran gewöhnt <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0"> Getestet habe ich das Hohlster bis jetzt mit einem AF Combat II mit Kydexscheide, einem Gerber Mark II mit Codurascheide und einem Al Aar SOF Attack – das Teil ohne Sägerücken mit 15 cm Klinge - in einer Codurascheide (die Original Lederscheide ist nicht geeignet). Also das Tragen des AF Combat II und des Al Mar SOF Attack empfand ich als angenehm, das Gerber Mark II war mir mit seiner 17 cm Klinge zu groß – das hängt natürlich auch von der Körpergröße ab, ich bin 1,86m groß und IMHO sind nur Messer mit einer max. Klingenlänge von 15 cm geeignet! Ansonsten sind die Erfahrungen Positive mit dem Schulterhohlster und die 90,- DM sind gut angelegt <IMG SRC="smilies/cwm12.gif" border="0"> <IMG SRC="smilies/biggrin.gif" border="0">

Aus Sicherheitsgründen sollte man aber wohl nur Messer einsetzen, für die man eine Kydexscheide hat! Ich werde mir – so wie ich wieder bisschen mehr Kohle habe – für meine Lieblingsmesser ohne Kydexscheide, einen Kydexscheide machen lassen <IMG SRC="smilies/smile.gif" border="0">

Ciao Geist
 

judge

Mitglied
Ohne jetzt den Schulterholsterfans ans Bein pinkeln zu wollen, aber mich haben Schulterholster eigentlich nur genervt (hab mal spaßhalber damit herumexperimentiert). Eine einfachere Variante, die mit Parkas, längeren Pullis und T-Shirts funktioniert: Die Scheide am Gürtel so montieren, daß das Messer mit dem Griff nach unten hängt. Funktioniert mit vielen Standardgürtelscheiden und bis zu mittelgroßen Messern.
Außerdem läßt sich so ein Messer unter z.B. Jacke UND Pulli tragen, ist noch relativ gut erreichbar, und wenn man die Jacke ablegt, ist das Messer immer noch durch Pulli/T-Shirt verdeckt.
 

Geist

Mitglied
Hallo judge

Also unter der Jake oder einem Pullover sieht man von dem Schulterhohlster + Messer auch nix und der Tragekomfort ist wirklich gut.

Ciao Geist
 

Guenter

MF Ehrenmitglied
Ich habe auch schon mit Schulterhalftern rumexperimentiert, und mich würde das abgebildete Halfter auch nur nerven. Um das Messer vernünftig ziehen zu können, ohne sich die Arme zu verrenken, sitzt die Scheide viel zu weit hinten. Für schnelle Erreichbarkeit sollte die Scheide vor dem Arm seitlich auf der Brust sitzen, nicht unter der Achsel oder sogar noch dahinter.
 

Sniper

Mitglied
nur so eine frage am rande...wieso soll man so ein ding verdeckt tragen wollen? ich lauf doch nicht mit mit so an riesen kampfmesser einfach durch die gegend! abgesehen davon find ichs doch etwas unangenehm!?