"Schüttel-Lampe"

Matthias

Mitglied
Es werden z.Zt. in allen gängigen Katalogen eine bzw. mehrere Lampen angeboten, welche nach dem "Farady`schen Prinzip" funktionieren.

Zwei Min. schütteln, zehn Minuten Licht oder so ähnlich.
Z.B. im akt. Frankonia-Katalog unter dem Namen "Everlight" in zwei Größen.

Gibt es schon Erfahrungswerte in dieser Richtung? Hat jemand so eine Lampe? Lohnt sich die Anschaffung, etwa als "Backup" im Handschuhfach?

Wäre nett, von den "Lampenexperten" was darüber zu hören.

In diesem Sinne,
Matthias.
 

Brunk

Mitglied
Original geschrieben von Matthias
Gibt es schon Erfahrungswerte in dieser Richtung? Hat jemand so eine Lampe?

Ich habe mir vor Jahren mal vom Erfinder dieser Lampen (NightStar) ein Exemplar ergattert - halt aus reiner Neugier und weil mich das batterielose Prinzip interessiert hat. Mittlerweile sind die Lampen ja etwas weiterentwickelt worden und sicher auch handlicher - meine ist noch so groß, wie eine Mag 2D. Für den Nahbereich ist die Lichtausbeute vollkommen ausreichend. Bei meiner NightStar wird das Licht einer weißen LED über eine dicke Linse zu einem kreisrunden Lichtkegel gebündelt (in 1m Entfernung hat er einen Durchmesser von 40cm). Selbst nach längerem Nichtgebrauch hat die NightStar eben, als ich sie aus dem Regal genommen habe, noch ordentlich geleuchtet. Ansonsten reicht es aus, sie ein paar mal zu schütteln und man hat wieder für 20 Minuten genügend Licht. Mittlerweile haben sich ja auch die Preise auf einer vernünftigen Ebene eingependelt.

Original geschrieben von Matthias
Lohnt sich die Anschaffung, etwa als "Backup" im Handschuhfach?

Das hängt davon ab, was Du alles in Deinem Handschuhfach liegen hast oder beabsichtigst reinzulegen. Du mußt bedenken, daß im Umkreis der Lampe ein SEHR starkes Magnetfeld herrscht, das jede Kredit-/ EC-Karte zerstört :haemisch: :steirer: . Stell Dir vor Du legst mal schnell Deine Geldbörse oder den Parkausweis ins Handschuhfach und danach ist alles gelöscht :hehe: .

HIER findest Du noch einen ausführlichen (englischen) Test dieser Lampe :super: , mit vielen Bildern der Leuchtkraft und Stärke der Magneten :cool: .

Aber auch da wird es sicher Qualitätsunterschiede zwischen den ganzen Herstellern geben, nicht ohne Grund gibt es die "Schüttellampen" in der letzten Zeit recht günstig von Billiganbietern.

Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen.

Ciao

Torsten
 

Matthias

Mitglied
Besten Dank für die schnellen Antworten, werde die Testberichte in den Links gleich studieren.

Was mich jetzt natürlich abschreckt, ist die Sache mit dem Magnetfeld!:mad: Soll ich mir meine geliebten Karten ruinieren lassen?

Eigentlich müsste doch das Magnetfeld durch ein entsprechendes Metallgehäuse abgeschirmt sein, (Umkehrung des Farady`schen Prinzips), oder nicht??

Ansonsten lass` ich lieber die Finger davon.

Die besten Grüße,
Matthias.
 

darley

Mitglied
der "faradysche käfig" kann nicht gegen magnetische felder isolieren.
sonst würde in einem gebäude aus stahlbeton oder in einem auto kein kompas funtionieren.

elektromagnetische felder lassen sich meines wissens gar nicht oder kaum abschirmen.

bernd
 

DonDisco

Mitglied
Durch bestimmte Metalllegierungen lassen sich magnetische Einflüße abschirmen. Mein mechanische Armbanduhr ist in einem "Weicheisen"-block und das soll angeblich helfen.


Don Disco
 

Oliver Mendl

Mitglied
Moin,

Elektromagnetische Felder lassen sich sehr wohl abschirmen.
Ist aber ne aufwändige Sache.
Ich kenne es aus dem Heimkinobereich.Der sog. Center Speaker. Dieser ist abgeschirmt damit er das TV Bild nicht beeinflusst sofern er in dessen nähe ist.

Gruß
Olli
 

John

Mitglied
Hi,

hab mir gerade zwei von den Teilen als Notbeleuchtung angeschafft. Von Pearl - für 9,90 das Stück!
Für diesen Zweck völlig ausreichend und OK, ansonsten zu schwer und zu groß für die Lichtausbeute.

John
 

Tiddy

Mitglied
@darley:Im Auto läßt sich dein Kompass auch nur kurz justieren.Nach dem Radio oder ein paar tagen wird er wieder abweichen,garantiert:hmpf:
Bin wieder da,
Tschö Micha
 

Flint

Mitglied
Hab mir jetzt auch mal eine bestellt, weil man(n) so ein "Everlight" ja immer mal brauchen kann.(Wenn meine Surefire, ARC Ls, Pelilight, Maglites etc. auf einmal versagen sollten...:D )
Mal sehen, obs was taucht...
Grüße